Tip erwünscht: Mu-Ki-Kur-Haus mit guter Betreuung?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Buchstabensalat, 8. April 2006.

  1. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.067
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Hallöchen an die gekurten und hoffentlich gut erholten Mütter,

    ich brauche eure Erfahrungen. So wie es aussieht, werde ich mich im Mai auf den Kriegspfad begeben und für meine drei Sprotten und mich eine MuKiKur beantragen. Da die beiden Jüngeren ja öfters obstruktiv sind, muß es schon eine Klinik mit Schwerpunkt auf Atemwegserkrankungen sein. Sprich, an die See es geh'.

    So, nun meine Fragen:
    1. Wo habt ihr gekurt?
    2. Weshalb wart ihr in Kur (Erkrankung)?
    3. Wie war speziell die Kinderbetreuung?
    4. Wie waren die Zimmer?
    5. Besondere Positivpunkte?
    6. Absolut Negatives?

    Ich danke euch für eure Mühe,
    Nachtrag: Zur Info: meine drei sind 4 1/4, 2 3/4 und 1 Jahr alt.

    Salat
     
    #1 Buchstabensalat, 8. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2006
  2. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Tip erwünscht: Mu-Ki-Kur-Haus mit guter Betreuung?

    Hallo dlfa,

    knackpunkt wird deine Kleine sein. So Kleine werden meist nicht bekurt.
    Mach Dich also vorher schlau, nicht das es daran scheitert.

    Viel Erfolg
     
  3. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Tip erwünscht: Mu-Ki-Kur-Haus mit guter Betreuung?

    :winke:
    Ich war letztes Jahr im Januar im Grafenau bei Passau. http://www.kurkliniken.at/01_kurkliniken/profile/profil_486.html
    Kur habe ich bekommen aufgrund meiner Rücken/Nackenbeschwerden, Erschöpfung, wiederkehrende Erkältungen, weil ich Zwillinge habe... ne, Scherz, ich denke aber, das hat es viellicht einfacher gemacht, es war auch eine "Zwillingskur". Übrigens war Dannie mit den vier Zwergen dort auch schon.
    Habe gerade unter Therapien geguckt, da stehen auch Atemerkrankungen.
    Die Kinder Betreung fand von 9h bis 13h, und von 14h bis 17h statt. ´Kinder ab 3 haben in der KITA gegessen (war das schön!) Wie das mit der Betreung und dem Essen bei den kleineren war, kann ich nicht sagen.
    Wir hatten ein sehr großes Zimmer, mit Doppelbett, und zwei "Gitterbetten" (Kinder waren da noch nicht ganz drei) und Bad. Die Kinderbetten standen hinter einer "Trennwand" d.h. die Kinder konnten mich nicht sehen, wenn sie schlafen sollten. Teilweise hatten Mütter mit mehreren Kindern auch zwei nebeneinanderliegende Zimmer, die allerdings zum Teil nur über den Flur zu erreichen waren. In den Zimmern war Babyphon, das man anstellen konnt, wenn die Kids abends schliefen, dann konnte man an der Rezeption unten Bescheid sagen, wo man im Haus zu finden war, und sie dann eben frei bewegen.
    Ich fand es sehr schön in der Kurklink, Minuspunkte fallen mir nicht ein. Das Essen war absolut lecker, alle sehr nett, wenn was fehlt braucht man nur Bescheid sagen.
    Wenn du noch was spezielles Wissen willst, frag, oder schau mal unter "Suche", sowohl Dannie, als auch ich haben einen Kur bericht geschrieben.
    Mir fällt noch was ein: Ich würde mit meinen beiden, im Nachhinein, nicht wieder ohne Begleitperson fahren (jedensfalls nicht mit knapp 3 Jahren!). Teilweise war es anstrengend, wenn man einen ziemlich engen Anwendungsplan hat, oder z.B. ein Kind krank war.
    LG Sanni
     
  4. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Tip erwünscht: Mu-Ki-Kur-Haus mit guter Betreuung?

    Hi,

    ich kann dir über mein Kur Haus nicht viel erzählen weil ich es selber noch nicht weiß wie es ist.

    Aber das Kurhaus sucht doch sowieso die KK aus. Pder bist du Privatversichert?

    LG Kathrin

    PS: Tip beantrage die Kur so früh wie möglich im Jahr, weil die KK dann noch Geld haben. Die Anträge müssen bis 14 Bearbeitet werden. Meist werden sie das erste mal Abgelehtn und dann musst du Widerspruch einlegen. Mein Antrag habe ich im Februar gestellt und mein Kur fängt am 14.4.06 an. Heike hat 10 Tage nach mir gestellt und fährt Mitte Mai. (später Termin war von ihr gewünscht, sonst wäre sie auch früher gefahren) Schulpflichtige Kinder gehen vor bei TErmine und die Kuren werden in den Ferien gelegt.
     
    #4 Davids_Mama, 8. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2006
  5. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.067
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Tip erwünscht: Mu-Ki-Kur-Haus mit guter Betreuung?

    "Aber das Kurhaus sucht doch sowieso die KK aus. Pder bist du Privatversichert?"

    Soweit ich mich hier umgehört habe, kann man durchaus sein "Wunschkurhaus" aussuchen und *dann* beantragen. Die Kliniken sind einem dann behilflich, ins entsprechende Haus zu kommen - natürlich gaaaaanz uneigennützig.

    Salat
     
  6. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Tip erwünscht: Mu-Ki-Kur-Haus mit guter Betreuung?

    So habe ich es das erste mal auch versucht und bekam 2 mal Absagen und dann hatte ich es damals aufgegeben. Bin froh das es diesmal geklappt hat und mir ist es fast egal wohin es geht. Bin natürlich froh das ich auf die Insel darf. Ich drück dir die Daumen das du dein Wunschkurhaus bekommst.

    LG Kathrin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...