Tiererlebnisse

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Rabesocke, 9. September 2005.

  1. Hallo liebe Schnullis!
    Mich wuerden Eure Tiererlebnisse interessieren.
    Mir wollte mal am Kap ein Baboon Max klauen.
    Ein Krokodil ohne Schwanz, was sich seit 13 jahren nicht mehr zu Wort gemeldet hat und ach so harmlos ist, mochte mich wohl nicht und hat mich angeknurrt.
    LG
    Rabesocke
     
  2. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:
    Mir ist gerade Freitag (oder doch schon Donnerstag?) ein Ding passiert :cool:
    Ich bin mit Tobi beim Opa zum Fluss spazieren gegangen. Normaler Weise kommen immer mindestens 3 Hundis mit, aber dieses Mal war nur Jesse (ein Border Collie) dabei. Sie war schon die ganze Zeit ganz komisch - sonst rennt sie naemlich immer vor uns her, aber sie war die ganze Zeit 'bei Fuss'. Auf jeden Fall hatte ich auf einmal "ein Flattern" im Haar und ein Schatten flog ueber uns drueber: eine rieesige Eule!! :verdutz: Die fuehlte sich wohl etwas von uns gestoert *schluck*
    Ich habe dann schnell Tobi zurueck gerufen (er will im Moment immer, ueberall und bei allem 'Erster' sein :cool: ) und wir sind schnell weg gegangen. Ich habe mich ganz schoen erschrocken - ich habe vor dem Luftzug echt nichts gehoert. Da sieht man mal, dass Eulen gute Jaeger sind! :nix:
    :winke:
    Sabine
    :tippen:
     
  3. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Unser Hund, der vielleicht, wenn er mal ausbüxt höchsten in die Büsche an der Straße läuft, ist dann d6ch ,mal verschwunden.

    Ich habe ihn im Garten gesucht und bin dann auf das Grundstück der Nachbarn um von dort auf die Pferdekoppel gucken zu können.

    Da rief mich eine anderer Nachbar und fragte, ob ich einen Hund vermisse?

    Ich ja!

    Einen schwarz-weißen?

    Ja!

    Der ist mit dem Nachbarshund (der soll öfter mal verschwinden) in Richtung Felder :entsetzt:

    Klasse, ich dann aufs Fahrrad und wollte hinterher. Da kam er auch schon wieder, mit einem grünen Kopf. Wo der wohl gewesen ist :?

    Als er kleiner war, ein knappes Jahr alt, konnten wir ihn von einer Kuhweide runterholen. Einen Dalmatiner!!! Er hüpfte zwischen seinen "Freunden" hin und er und wollte spielen!!

    Der Hund von Freunden hat sich im Urlaub mal von der Leine gerissen, weil er eine Heerde Schaafe gesehen hat.
    Die war auch nicht eingezäunt (Dänemark). Der Hund also da hin und hinter die Heerde. Laut kläffend trieb er sie dann in die Flucht.
    Auf unsreren Freud zu 8-O

    Der konnte sich aber retten und den Hund einfangen, ehe wirklich was passiert ist.

    Und sonst kann ich noch einen Haufen Geschichten über die netten Achtbeiner
    erzählen. Aber das will sicher keiner lesen:)

    Lg
    Stefani
     
  4. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Spinnelinchen?!? :mrgreen:
    Erzaehl ruhig! :jaja:

    ...dann erzaehle ich auch die Geschichte von unserem Schlangenbesuch vor ca.4 Jahren :nix:
    :winke:
     
  5. Aeh, jetzt wird's aber eklig. Gott sei Dank habe ich bis jetzt noch keine Schlange getroffen. Ich hoffe, dass es dabei bleibt, *aufdietastaturklopf*

    Besuch von einer Spinne hatten wir nach dem letzten straken Regen- aber nur an der Hauswand. So ein hell beiges Vieh- war schon nicht so klein, so handgross und verdammt haarig.
    GG sagte kein Grund zur Panik, aber als sie dann ploetzlich weg war, wollte er die Fenster doch lieber nicht auf der seite aufmachen....
     
  6. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja, ist ja wieder typisch! :nix:

    Unsere Schlange war ganz harmlos (wussten wir aber nicht :cool: ).
    Ich war gerade schwanger mit Tobi und wollte ins Wohnzimmer gehen und habe da "sowas" im Flur kriechen sehen. Joergi schimpft immer mit mir, wenn ich "um Hilfe" :) rufe, wenn ich irgendwas komisches sehe. Also habe ich ganz ruhig gesagt: "Du Joerg, ich glaube da kriecht eine Schlange durch unser Haus!" :verdutz: Er ist dann Indiana Jones maessig :wink: in die Kueche gegangen, hat sich eine Grillzange geholt, sich Handtuecher um den Arm gewickelt :p und hat sie in ein Gurkenglas gesperrt. Wir sind dann zu unseren Bekannten gefahren, die dat Viech als Brown Housesnake identifiziert haben. Wir haben die Schlange dann gaaaaaaanz weit weg ausgesetzt.

    :winke:
    Sabine
    :tippen:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...