Teilleistungsstörung - ich bin erleichtert

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Brigitte+3, 19. Januar 2009.

  1. Brigitte+3

    Brigitte+3 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mittelfranken
    Homepage:
    Hallo,
    nachdem mir ja (vorherige Freds) die Lehrerin so im Vorübergehen mitgeteilt hat, das Annika besser noch ein Jahr in den KiGa hätte gehen sollen, hatte ich heute endlich das klärende Gespräch bei der Förderlehrerin mit den Testergebnissen.
    Annika hat eine leichte Teilleistungsstörung im auditiven Gedächtnis, das heißt sie kann sich viele Dinge kurz hintereinander nicht gut merken.
    Wird aber ab sofort täglich trainiert, die Förderlehrerin war total nett und hilfsbereit und meinte mit ein bisschen Übung kriegen wir das hin - von wegen zu früh eingeschult etc überhaupt keine Andeutung.
    Nun bin ich einerseits total erleichtert, andererseits aber nach wie vor "sauer" auf Annikas Klassenlehrerin, warum sagt sie dann so etwas.
    Die Förderlehrerin meinte weiter, Annika sei sehr intelligent sie könne sich nur eben nicht so viele Dinge so schnell merken und dann ausführen, daher die Übungen.
    Nun weiß ich das meine innere Stimme bezüglich Annika doch die Richtige war und wünsche uns weiterhin viel Erfolg in der Schule

    Brigitte
     
  2. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Teilleistungsstörung - ich bin erleichtert

    Das freut mich zu lesen, jetzt wisst ihr, wo ihr ansetzen müsst/könnt und ich finde es gut, dass ihr nicht gleich klein bei gegeben habt. Das mit dem "zu früh eingeschult" hab ich hier schon so oft gehört. Einer Mutter die ich kenn wurde schon in der zweiten Woche nach Einschulung "nahe gelegt", ihre Tochter solle doch lieber wieder in den Kindergarten :ochne:

    Ich wünsche Euch weiterhin alles gute, und eine gute Schulzeit!
     
  3. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: Teilleistungsstörung - ich bin erleichtert

    Darf ich fragen, mit welchen Übungen man das dann in den Griff bekommt? Hört sich wahrscheinlich schlimmer an, wie es ist....
     
  4. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Teilleistungsstörung - ich bin erleichtert

    Erstmal toll, dass ihr etwas tun könnt und deine Tochter in der Schule genau richtig ist!

    Mich würde auch interessieren, was für Übungen ihr macht. Ich habe leider auch zwei Kinder, die diese Störung haben :umfall:. Bei meinem Große ist es JETZT erst entdeckt worden! Also sei froh über so eine aufmerksame Förderlehrerin!

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Teilleistungsstörung - ich bin erleichtert

    Und ich bin immer froh, dass sich viele Mütter immer noch auf ihren Instinkt verlassen und nachhaken !

    Prima Brigitte, dass ihr nun wisst, was es ist und mit Übungen Abhilfe schaffen könnt !

    :winke:
     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Teilleistungsstörung - ich bin erleichtert

    na das hört sich doch schon mal 100mal besser an.... aber erst mal Angst machen....:umfall:
    mich würde auch sehr interessieren, was man Euch jetzt angeraten hat.

    liebe grüße
     
  7. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Teilleistungsstörung - ich bin erleichtert

    Das hört sich doch viel besser an, ich freu mich für Euch- wenn man weiss, um was es geht, kann man auch entsprechend reagieren.

    :winke:
     
  8. Brigitte+3

    Brigitte+3 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mittelfranken
    Homepage:
    AW: Teilleistungsstörung - ich bin erleichtert

    Hallo,
    vielen Dank an Euch - es tut gut (bitte nicht falsch verstehen) zu hören, das das sehr viele Kinder haben.
    Wir haben von der Förderlehrerin 2 Arbeitsmappen bekommen. Von einer Brigitte Sindelar aus Wien. Hierbei handelt es sich um spielerisches Üben einmal mit Bildern und einmal mit Wörtern.
    Bilder: 60 verschiedene Bilder und ein Blatt mit z.Bsp. 4 davon - nun darf Annika das Blatt anschauen, bis sie selbst meint die Bilder zu wissen. Dann Blatt weg und alle 60 Karten nacheinander aufdecken. Sie muss nun die Bilder rausfinden (hier gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade mehr Bilder und zum Schluss richtige Reihenfolge)
    Wörter: am Anfang 3 Wörter nennen, anschliessend 12 Wörter nennen in denen die vorherigen 3 auch dabei sind. Wieder muss Annika die Wörter wieder erkennen. Bis zum Schluss Wortfolgen: Torte- Zucker, Mehl etc. Und ganz zum Schluss kurze Geschichten: Mutter geht mit Sohn einkaufen, sie kaufen 3 Gegenstände. Wiederholen, einen Tag Pause und dann soll Annika die 3 Gegenstände genau wiederbenennen können.
    Ich bin ja mal gespannt. Das ganze baut auf einer Übungszeit bis zu 1 1/2 Jahren auf.
    Teilweise finde ich die Übungen ehrlich gesagt ganz schön heftig : das Wichtigste dabei jeden Tag, maximal 10 Minuten und auf keinen Fall ungeduldig oder schimpfen.
    Ich hoffe das war jetzt nicht zum umständlich erklärt?!
    Ich kann jedem nur empfehlen, auf sich selbst zu hören, denn Annikas Lehrerin meinte noch im November, alles völlig normal, sie hat halt leider nicht soviel Ausdauer. Und nun... ;-)
    Man versteht vieles leichter und freut sich noch mehr über jeden noch so kleinen Fortschritt.
    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...