Tee-Rezept bei MDV

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von lulu, 22. Mai 2014.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Ihr Lieben,

    Wir haben einen fiebernden Magen-Darm-Patienten zu Hause und ich meine irgendwo mal etwas von einem Schwarztee-Saft-Traubenzucker-Salz... Rezept gelesen zu haben, das Zucker zufuehren und isotisisch sein soll. Hat das jemand?

    Die Aerztin hat meinen Mann zwar mit einem Rezpet fuer fuenf Medikamente weggeschickt :hahaha:, aber so eine Elektrolytloesung war nicht dabei.


    Lulu :winke:
     
  2. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Tee-Rezept bei MDV

    Oh weh! Gute Besserung an deinen Mann.

    Ich habe nur ein Rezept für Kinder-Durchfalltee, falls dir das aber auch weiterhilft:

    1 Tl. schwarzen Tee
    1 Tl. Brombeerblättertee
    2 - 3 EL Taubenzucker
    2 Orangen

    zusätzlich kann noch je 1 Prise Salz und 1 Prise Kaliumchlorid hineingeben werden.
    3/4 Liter Wasser zum Kochen bringen. Schwarz- und Brombeerblätter darin 8 Minuten ziehen lassen. Orangen auspressen und zum Tee dazu geben. Zum Schluß den Traubenzucker darin auflösen.

    Bei einem Erwachsenen darf der Tee sicherlich auch stärker aufgegossen werden.
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tee-Rezept bei MDV

    Danke Dir!
    Das ist fuer ein Kind. Mein Mann war nur mit dem Kind beim Arzt.

    Eines dieser fuenf Medikamente (die bisher unberuehrt hier liegen :zwinker: ) ist Enterol, an sich ein Probiotikum. Macht das Sinn? Hab' ich noch nie gehoert, dass man bei MDV ein Probiotikum gibt. Aber warum auch nicht? :???:
    (Gestern war unser Hausarzt nicht da, nur seine junge Vertretung. Ich kenn sie nicht, aber mein Mann ist nicht sehr ueberzeugt von ihr. Von daher wundert es mich, dass er diese ganzen Medikamente ueberhaupt eingekauft hat. Vermutlich wollte er in dem Moment nicht nachdenken.)

    LG,
    Lulu
     
  4. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Tee-Rezept bei MDV

    Dann passt es ja!

    Meine Kinder haben bei einer MDV-Infektion zwar kein Probiotikum verordnet bekommen, aber lt. *diesem Bericht* soll es den Krankheitsverlauf verkürzen (unter Punkt 4).
    Werde ich mir auf jeden Fall merken.
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Tee-Rezept bei MDV

    Lulu, meinst du das:

    2 Teile Saft
    1 Teil leichter Schwarztee
    Traubenzucker
    1 Prise Salz

    das ganze gut gekühlt in kleinen Schlucken
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...