Technisches zum Babyphone!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von asti, 13. Oktober 2010.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Ich hab da mal ne technische Frage ev. eher was für die Männer . Mein Mann meint das wenn ich das Babyphon ( den Empfänger ) mit Strom gebrauche und ne Batterie zusätzlich drin ist , könnte es kaputtgehen. Die Batterie ist drin weil ich es eben auch mal mit in den Keller oder Garten nehme. Allerdings ist die schnell leer ( 9 volt hält so ca. 6 Tage ) ) und so nen Stromkabel haben wir ja auch dazu. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht und wenn das so ist ,wie mein Mann meint, kann mir das vielleicht mal jemand erläutern.

    Danke und lieben Grüße von

    Asti
     
  2. AW: Technisches zum Babyphone!

    Morgen,

    also bei uns ist es so, dass wenn wir Batterien drinnen haben und dann zusätzlich das Kabel anschließen das Babyphon nicht mehr funktioniert und dann nur noch Störungen zu hören sind.

    Also es funktioniert nur eins von beiden so ist es bei uns.
    Ich glaube nicht das die Batterien davon kappt gehen außer wenn es Akkus sind.

    liebe Grüße
    Denise
     
  3. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Technisches zum Babyphone!

    Sind da Batterien oder Akkus drin?

    Batterien: ist es für den gleichzeitigen Gebrauch gedacht? Dann wird das Babyphon "wissen" wenn es am Strom ist und dann die Batterien nicht nutzen. Wenn es ohnehin für Batterie (nicht Akku) gedacht ist, dann hat es keine Ladefunktion und damit kann den Batterien nichts passieren. Ist es mit Akkus gedacht und lädt diese auch, dann keine Batterien rein tun und an den Strom anschließen!

    Akkus: Wenn das Gerät noch nicht erkennt, dass die Akkus voll sind und dann aufhört zu laden, dann kann es die Akkus überladen und kaputt machen. Aber neuere Geräte sollten die Elektornik dafür haben.
    Dann ist es eine Frage, was für Akkus es sind. NiCd haben den sogenannten Memoryeffekt. Wenn die immer nur ein bisschen aufgeladen werden, dann merken sie sich das und können dann auch nicht mehr viel geladen werden. Damit können sie aber auch nicht mehr lange halten. LithiumIonen Akkus macht das z.B. nur wenig aus. Verschleißen tun Akkus aber alle irgendwann, die einen früher, die anderen später.
     
  4. AW: Technisches zum Babyphone!

    Ich hab grad mal in unseres geschaut.

    Da sind Akkus drin. Wenn auf der Station steht und lädt, leuchtet die Lampe rot und wenn die Akkus voll sind , dann ist die Lampe grün und lädt nicht weiter. Allerdings hab ich noch nie getestet, ob die Akkus jetzt nicht mehr so lange halten, wie am Anfang....
     
  5. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Technisches zum Babyphone!

    Also es ist eine 9 Volt Batterie da ist auch eine Kontrolllampe dran welche grün zeigt wenn die Batterien voll sind und dann wenn diese Leerer werden gelb und zuletzt rot zeigt . Wenn ich den Strom dran mache und so ne fast leere Betterie ist drin dann zeigt es auch richtig grün an.

    Aber erstmal schonmal Danke im Vorraus .Ich denke auch das beides nicht schadet.

    schönen abend noch von

    Asti
     
  6. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Technisches zum Babyphone!

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es tatsächlich weniger Störungen gibt, wenn man nur mit Akkus arbeitet.
    Außerdem gehen die Akkus sehr schnell kaputt, wenn man sie nie ganz leer werden läßt.
    So gesehen hat dein Mann auf jeden Fall recht!
    Dann kommt auch schon das nächste Problem: Da die Kapazität der Akkus (bei sporadischem Gebrauch) recht schnell nachläßt, aber das Babyphon nicht in der Lage ist, Ladekapazität der Akkus zu messen, zeigt es dir grün (für O.K.) an, obwohl die Akkus leer sind bzw. sich nicht mehr aufladen lassen. War bei uns zumindest so.

    Ich habe nur mit Akkus gearbeitet (da weniger Störung) und mir ein externes Ladegerät gekauft (welches auch die Ladekapazität der Akkus mißt). Wenn man mit zwei oder drei Sätzen Akkus arbeitet, läuft man nicht Gefahr, dass die Akkus einmal ganz leer sind und man keinen Ersatz hat.
     
    #6 sonnenblume, 13. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2010
  7. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Technisches zum Babyphone!

    Es handelt sich um eine Batterie , keine Akkus, und mein Mann meint das wenn beides gleichzeitig also Batterie drin und trotzdem Strom das Babyphon kaputt gehen könnte.
     
  8. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Technisches zum Babyphone!

    Wenn eine Batterie drin ist, schließe ich mich helenag an.
    Ich halte es in dem Fall nicht für möglich, dass das Babyphon kaputt geht.
    Das Gerät weiß ja, wann es am Stromnetz angeschlossen ist und wann es auf die Batterie zurückgreifen muß.
    Vielleicht hats dein Mann mit Akkus verwechselt?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. babyphone funktioniert nicht wenn akku batterie voll sind

    ,
  2. babyphone lädt nicht mehr

Die Seite wird geladen...