Taurin in Folgemilch?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Connie, 15. Dezember 2005.

  1. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    Hallo,

    ich hab was ganz kurioses entdeckt..

    Wir sind ja für längere Zeit in Italien und Milchpulver ist hier sowas von teuer, dass ich nachdem unsere deutschen Vorräte jetzt aufgebraucht sind auf eine Milupino entsprechende Fertigmilch umsteigen wollte. Sowas gibt es hier, das hatte ich schon gesehen, im Verhältnis "nur" doppelt so teuer wie in Deutschland (Pulver ist ca. 3x so teuer).

    Dann las ich mal was da so drin ist:
    Die Vitamin- und Spurenelementepalette ist zwar nicht so vollständig, aber einiges ist da.
    In 100 ml sind aber auch 5 mg TAURIN drin. Hintendrauf steht "während der ersten Lebensjahre kaum gebildet und dennoch notwendig für die gute Funktion des Gewebes".

    Hä- :bahnhof: ich dachte Taurin ist in Energy-Drinks drin?
    Kann mich jemand aufklären? Danke schonmal!
     
  2. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: Taurin in Folgemilch?

    Puh, also wenn ich mich nicht total täusche, dann ist Taurin irgendwas tierisches! Das ist zum Teil auch in Biermixerzeugnissen drin!

    Ich habe mal gerade im DEBInet (Deutsches Ernährungsberatungs - und Informationsnetz) geschaut und die sagen dazu:

    Liebe Grüße
    Juli
     
  3. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Taurin in Folgemilch?

    Aaah, jetzt wirds klarer...

    ich hab mich grad vom Forum losgerissen und selber mal rumgegoogelt.

    Also Taurin ist tatsächlich nicht der Aufputscher in den Energy-Drinks, sondern dazu da die Aufputscher schneller ins Blut zu bringen...

    Für Babies ist Taurin wichtig und auch in der Muttermilch in hoher Konzentration enthalten, zumindest am Anfang. Deswegen ist anscheinend den meisten Babymilchen Taurin zugesetzt. In der Konzentration wie es in der von mir gesehenen Milch drin ist entspricht es wohl der Konzentration die auch in Mumi vorkommt.

    Wens noch genauer interessiert:
    http://www.preventnetwork.com/orthomolekular/naehrst-mono-taurin.html

    Allerdings sprechen die hier davon dass es in der Neonatalphase wichtig sei. Das sind ja nur die ersten vier Wochen...

    Anscheinend kann´s nicht schaden, ist aber für ältere Babies/Kleinkinder nicht mehr soo notwendig... :???:

    :winke:
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Taurin in Folgemilch?

    Korrekt :prima:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...