"Taube" Stelle am Daumen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Irrlicht, 25. Oktober 2014.

  1. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.813
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    :winke: ,

    ich habe seit einiger Zeit eine Stelle am linken Daumen, die sich anfühlt wie ein eingeschlafenes Körperteil, das zwar schon wieder etwas erwacht ist ;-), aber noch nicht vollständig. Das ist nun Dauerzustand, nervt vor allem, wenn ich z. B. eine Zeitungs- oder Buchseite umblättern will etc. :umfall: :ochne:
    Der Arzt meint, da sei ein kleiner Hautnerv abgeklemmt worden, z. B. durch eine Schere. Ja, ich schneide mir mit links die Fingernägel an der rechten Hand (!), aber ja nicht dauernd. Und was ich tun könne? "Nicht mehr schneiden" - super :ochne: - oder: "Eine andere Schere nehmen" :-? .
    Wie dem auch sei, kennt jemand sowas hier auch? Wenn ja, geht das irgendwann wieder weg? Was kann man noch tun?

    Ich mag nicht mehr dauernd Sachen haben, die nicht mehr weggehen, die man ertragen muß und deretwegen man sich noch "freuen" darf, wenn sie nicht schlimmer werden :ochne:

    :winke:
     
  2. lausemaus

    lausemaus on the rocks

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    im schönen Oberbayern
    AW: "Taube" Stelle am Daumen

    Hi,

    ich kenne das auch, zwar nicht am Daumen, sondern bei mir waren der kleine Finger und der halbe Ringfinger eine Zeitlang so halb eingeschlafen. Hatte wohl auch was mit einem Nerv zu tun und ging nach so ca. 3 bis 4 Wochen von selbst wieder weg. Mich hats beim Häkeln genervt.
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: "Taube" Stelle am Daumen

    Mein linker kleiner Finger ist seit ca. 13 Jahren nicht mehr ganz "auf Sendung". Anfangs war er für ca. 1 Jahr komplett taub und zwei weitere Finger waren "kribbelig").

    Hervorgerufen damals wahrscheinlich durch eine zu starke Reizung am Ellenbogen. Weil ich früher am Rechner immer den linken Arm am Ellbogen aufgestützt habe. Hätt' ich auch nicht gedacht, dass sowas so schnell passiert.

    Der Neurologe damals wollte den Nerv damals operativ vom inneren an den äußeren Ellbogen verlegen. Ich hab's nicht machen lassen, weil mir das Risiko, dass der Nerv dabei reisst, zu groß war.

    Heute ist der kleine Finger wie gesagt noch immer nicht ganz auf Sendung und schläft bei länger geknicktem Ellbogen auch recht schnell ein bis zur Taubheit.

    Vielleicht wird's bei Dir nach einem Jahr auch besser...ich wünsch's Dir!
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: "Taube" Stelle am Daumen

    Gehst du Neurologe, läßt du gucken.

    Hab ich auch, putzigerweise am rechten Daumen UND der rechten Oberlippe gleichzeitig. Das tritt bei mir aber nur nach bestimmten Bewegungen auf, welche, hab ich noch nicht ganz raus. Glücklicherweise ist es auch recht schnell wieder weg, und ja, ich will's demnächst auch ansprechen.

    Salat
     
  5. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.813
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Taube" Stelle am Daumen

    Danke Euch! Ich bin ja immer schon froh, wenn ich weiß, daß ich nicht allein dastehe... :-?
    Neurologe, seufz, noch ein Arzt mehr. Ich hab schon einige Baustellen zu erledigen :umfall:... und das wird ja nicht besser.

    :winke:
     
  6. Mo-Ma

    Mo-Ma Chaosqueen

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Stuttgart
    AW: "Taube" Stelle am Daumen

    Kenne ich auch! War bei mir kurz nach der Geburt von unserem kleinen Terroristen. Ich hab mir da sicher auch nen Nerv gereizt. Nach einigen Wochen war es weg.

    Vor einigen Jahren habe ich mir mal eine Fingerknochen in sechs Einzelteile zerlegt und ne Weile Metall drin. Da hatte ich auch ne taube Fingerkuppe. Der Arzt meinte damals, das Metall reizt den Nerv wohl. Als der Mist wieder raus war, kam das Gefühl auch wieder zurück.
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Jetzt, wo Du es sagst...! Ich hatte in den Monaten nach Marlenes Geburt auch immer mal wieder taube Stellen: am Zeh, am Knie, am Oberschenkel etc.

    Dem voran ging immer ein kurzes punktuelles Kältegefühl an der Stelle, als ob ein Tropfen Wasser drauf gefallen wäre. Die Stelle war dann jeweils ein paar Wochen/Monate/Jahre taub und dann war's wieder weg. Wegen der PDA während der Geburt hatte ich das damals noch in der Klinik abklären lassen; ist aber nichts bei heraus gekommen.

    LG, Katja.
     
  8. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. taube daumenspitze

    ,
  2. tauber daumen

    ,
  3. taube stelle am daumen

    ,
  4. taube hautatelle daumen,
  5. daumenspitze taub,
  6. taube stelle daumen,
  7. daumen taub,
  8. schere daumen taub
Die Seite wird geladen...