tati und beate?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von gabriela, 12. Juli 2002.

  1. hallo ihr beiden stillprofis :D

    habt ihr ein paar ultimativen tipps für mein geplagten busen? da laurin sich zuerst nach und nach abgestillt hat, liess die milchmenge etwas nach, aber in moment spannt alles und tut etwas weh. ich trinke 3 tassen salbeitee am tag (heute angefangen), reicht das aus? irgendwo habe ich gelesen dass quarkumschläge helfen sollen, die habe ich bei flavia benutzt und hat nichts gebracht :-? sonst trinke ich nur das minimum was es bei der hitze geht und hoffe dass ich keine entzündung kriegen werde, wenn ich laurin auf den arm nehme tut der busen ganz schön weh :(

    traurige grüsse,
     
  2. Hallo Gabriela,

    Du Arme :-( ! Mein Tip wäre, unbedingt einen Teil der Milch rausholen! Das kann sonst von Milchstau bis Brustentzündung richtig schlimm werden :o .

    Egal, wie Du es machst, abpumpen willst Du ja nicht - streich bzw. drück' die Milch mit der Hand aus (wie Ziegenmelken :-D ), leg' Laurin im Halbschlaf an oder mach, was Dir sonst einfällt, aber laß das Spannen nicht schlimmer werden.

    Es hilft, die Brust vor dem Ausstreichen (oder was auch immer) zu wärmen (Rotlicht, warmer Lappen, warm Duschen) und hinterher zu kühlen (Quarkwickel, kaltes Kirschkernkissen, kalter Lappen).

    Salbeitee ist ok, aber ich weiß nicht, ob er gegen die schon gebildete Milch noch hilft oder "nur" die weitere Milchbildung hemmt.

    Willst Du wirklich sicher abstillen :-( ? Frag doch Laurin noch mal, ob er sich nicht lieber zusammenreißen will.

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Beate
     
  3. hallo beate,

    ICH will NICHT abstillen, es ist laurins wunsch :-( ich befürchte es ist nichts zu machen, ich habe schon letze woche versucht ihn dazu zu bewegen und klappte leidig nur noch in der nacht. gestern und vorgestern sind alle meine bemühungen gescheitert, auch vor dem schlafengehen, bzw. in der nacht :-( laurin will nicht mehr und ich muss das respektieren und akzeptieren. löffeln ist einfacher und macht mehr satt als die mühsame brusttrinkerei :( :heul: :-(

    danke für deine tipps, ich werde sie befolgen. zu not besorge ich mir eine pumpe aus der apotheke, wenn es auch ohne geht, versuche ich zuerst mit ausstreichen (ziegenmelken :) )

    oh mann, laurins entscheidung tut weh, sage ich dir :heul: ich hoffe in ein paar tage wird es besser und leichter für mich, in moment bin ich echt nur am heulen :-(

    liebe grüsse,
     
  4. Hallo Gabriela,

    probiere doch mal, ihm MuMi aus der Flasche zu geben und zu testen, ob er da auch meckert. Wenn ja, ist entweder die Milch bitter (?) oder er mag den Geschmack nicht, das würde mich aber eigentlich wundern. Wenn nein, liegt es am Brusttrinken. In welcher Haltung stillst Du? Irgendwie traue ich einem 6 Monate alten Baby solche Entschlüsse wie "Mamas Busen ist langweilig" nicht zu...

    Liebe Grüße
    Beate
     
  5. hallo beate,

    wenn ihm mumi aus der flasche trinken würde, wäre doch dasselbe, oder? mamas brust ist pfui :( für die eine flasche am tag die er evtl. trinken würde, will ich mir kein krampf mehr machen. es wäre schön wenn er zumindest 1 mahlzeit noch am busen trinken würde, aber wenn er nicht will, so soll es sein.

    ich habe tagsüber meistens auf den arm gestillt, in der nacht im liegen. beides habe ich nochmal probiert, er wendet den kopf und wenn ich nochmal versuche, will er beissen. das ist eindeutig, oder? :( MEINEM kind traue ich solche aussagen mit 6 monate schon... :heul:

    er hat zzt auch fürs löffeln kaum noch geduld, zappelt wie ein fisch wenn der gröbste hunger gestillt ist. ihn zu füttern ist in moment eine hohe kunst, das hat mir ute irgendwie schon profezeiht. das kind ist eigen, sage ich dir. ich bin gespannt wohin das alles führt :-?

    alles liebe, es tut gut mit dir zu reden :rose:
     
  6. Hast du dich anders ernährt, dass der Geschmack sich verändert hat?

    Gruß Tati
     
  7. hallo tati,

    nein, nichts dergleichen. ich esse nur das was ich schon in den letzen monate gegessen habe (vom blumenkohlauflauf gestern zum ersten mal abgesehen). er hat aber schon vor gut 4 wochen angefangen sich langsam abzustillen, mahlzeit für mahlzeit :(

    liebe grüsse,
     
  8. hallo beate,

    ich dachte es interessiert dich vielleicht. ich habe vorhin mumi "gemolken", weil mein busen zu sehr druckte, in einer flasche. habe die flasche, wie du gesagt hast, laurin angeboten.








    das kind hat GEWÜRGT :heul: die wasserflasche anschliessend hat er getrunken, mumi nicht. habe versucht ihn auszutricksen (wasser raus, mumi rein) mit dem ergebnis dass er anschliessend erbrochen hat :-( dasselbe gesicht wie jetzt bei mumi hat er bei aptamil auch gemacht. milch aus der flasche will er partout nicht :heul:

    na ja, ich hab's probiert :-(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...