*tamtam* - die neue Lehrerin steht fest

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von lulu, 31. Juli 2005.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wir waren heute auf einem Brunch und haben Klaas Klassenlehrerin von der ersten Klasse getroffen :jaja:, also mal ganz privat.

    Leider hat sie uns gesteckt :verdutz:, wer Klaas neue Lehrerin und die seines Freundes wird. So hatte ich das auch erwartet :jaja:, von wegen Kind, Lernstil, Klassenmanagement... Aber diese Lehrerin hat nur eine 60% Stelle und die 40% (lesen, schreiben) sind wohl letzte Woche vergeben worden an eine Frau mit der niemand gerechnet hat, weil sie sich bei ihrer Vertretungsstelle letztes Jahr wohl sehr bloed angestellt hat :verdutz: - das hab sogar ich gehoert und ich interessiere mich normalerweise eher fuer gelegte Eier. Mrs. J. gab uns jedenfalls den Tipp im engen Gespraech zu sein was Lesefoerderung (kritisches Auseinandersetzen mit dem Text, Hintergrundwissen anwenden und alle diese Dinge eben) betrifft. Sprich der Dame ein bisschen auf die Fuesse zu treten. Was hab ich Lust auf so was :umfall:. Ich weiss, daß Mrs. J. eine "once-in-a-lifetime" Lehrerin ist/war, aber ich hab einfach keine Lust auf eine weniger professionelle Lehrkraft, der ich auf die Fuesse treten muss meinen Sohn zu foerdern und sich nicht auf den Lorbeeren der Vorgängerin auszuruhen :heul:. Mrs J. war so gut darin die Kids auf ihrem jeweiligen Level zu fördern, und das Ziel ist natürlich, daß sie sich vom Leselevel her weiterentwicklen im zweiten Schuljahr - und zwar zackig :).

    Lulu
     
  2. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Lulu,

    puh, nachdem Klaas eine so tolle Lehrerin hatte, ist es ziemlich frustend, einen Schritt rückwärts zu machen. Schade, dass ein Lehrerwechsel überhaupt erforderlich ist.

    Ich drück euch die Daumen, dass vielleicht doch mehr Wirbel um letzendlich Nichts gemacht worden ist. Ansonsten muss man die Kinder wohl so eng wie möglich begleiten :-? .

    Viel Glück, Andrea
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ja, schade nicht?

    Ich bin ja eigentlich eher ein bequemer Elternteil und habe keine größere Lust mich sooo engagiert in die Leistungsüberwachung meines Kindes einzubringen :oops:. (Und bedauere schon, daß ich mir keine Stichworte zu ihren "Vorträgen" über Lesen lernen und Texte schreiben gemacht habe.) Ich gehe lieber mal auf einen Ausflug mit oder backe was für eine spezielles Klassenfest.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...