Tagsüber trinkt sie wenig, nachts holt sie alles nach

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von tany, 22. März 2005.

  1. Halloooo!

    Meine Kleine wird am Sonntag 5 Monate alt.

    Zurzeit muß ich mind. 2x raus in der Nacht und füttern.

    Als sie kleiner war, mußte ich nur einmal füttern, aber seit ca. 2 Monaten mind 2 x in der Nacht und das nervt mich mittlerweile.

    Sie geht um 19 h ins Bett (diesen Zeitpunkt hat sie sich selbst gesetzt), davor bekommt sie zwischen 130-170 ml SOM (muß dazu sagen, daß sie auch schon einen normale Folgemilch hatte, die auch nicht besser gesättigt hat).

    DAnn kommt sie wieder zwischen 23-0 Uhr und dann zwischen 2-4 Uhr und dann frühmorgens evtl. nochmal.

    Heute nacht hat sie 200 ml und dann um 4 h 130 ml verputzt und die beiden Flaschen heute morgen und mittags betrugen nur 80 bzw. 90 ml.

    Wie schaff ich es nur, daß sie sich tagsüber genügend holt, damit sie nachts nicht dauernd Nahrung braucht?

    Mir wärs lieber, sie würde tagsüber mind. 170 ml trinken, aber es schwankt immer so bei 100-130 ml oder wie heute, auch weniger.

    So trinkt sie nachts mit 2 Flaschen fast soviel, wie tagsüber mit 3 Flaschen :-?

    Hat jemand einen Rat für mich?

    Soll ich nachts hart sein und z.B. um Mitternacht gar nichts mehr geben?
    Aber dann ist die Nachtruhe sicherlich total vorbei und wir hatten noch nie schöne Nächte.....

    Viele Grüße,
     
  2. ich mach mir mit der empfehlung bestimmt nicht nur freude hier:

    versuche ihr nachts nichts zu geben, was sättigt. am besten warscheinlich wasser, aber tee sollte auch gut sein.
    dadurch merkt sie, dass sie tagsüber trinken muss, wenn sie satt werden will.

    die ersten nächte werden sicherlich turbulent, aber in einigen tagen sollten sich dann schon unterschiede abzeichnen, dass sie tags mehr trinkt.
     
  3. Versuch doch schrittweise die nächtliche Trinkmenge zu senken, indem Du weniger in die Flasche füllst und/oder die Milch verdünnst, damit sie nicht mehr so sättigt. Dann sollte sie tagsüber hungriger sein.
    Liebe Grüße
     
  4. Ich werde jetzt nochmal etwas abwarten, dann auch reagieren. Ich denke, alt genug ist sie!

    Bevor wir auf Sojamilch umgestellt hatten, ließ sie sich um Mitternacht mit Tee hinhalten, weil sie selber gemerkt hat, daß ihr normale Milch nicht gut tut.
    Seit sie Sojamilch bekommt, trinkt sie weder Wasser noch Tee.....

    Drückt mir die Daumen
     
  5. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hoi Tany

    Bekommt Deine Kleine schon Beikost? Oder bis jetzt nur Flasche? Ich würde, falls Du dich dafür entscheidest, nach und nach eine Mahlzeit in der Nacht streichen. Soll heissen: Zuerst die um 24.00 Uhr und danach die weiteren.

    Zaza
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. säugling trinkt tagsüber schlecht

    ,
  2. baby 4 monate trinkt tagsüber schlecht

    ,
  3. baby 3 monate trinkt tagsüber wenig

    ,
  4. mein kind trinkt nachts mehr als tagsüber,
  5. baby holt nachts trinken nach ,
  6. baby 5 monate trinkt tagsüber wenig
Die Seite wird geladen...