Tagsüber schlafen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nini-1998, 23. September 2004.

  1. Nini-1998

    Nini-1998 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    Nathalie ist jetzt 13 Monate alt. Abends ist es überhaupt kein Problem sie ins Bett zu bringen. Sie schläft dann von 20Uhr bis 6:30 Uhr. Tagsüber schläft sie von 10:30 Uhr bis ca. 11:30 Uhr und Nachmittags nochmals von 15:30 Uhr bis ca. 16:15 Uhr.
    Mein Problem ist das ich sie tagsüber mit ihr zu den genannten Zeiten im Kinderwagen spazieren gehe und sie dann dabei schläft. Das machen wir schon von Geburt an. Außerdem wecke ich sie morgens damit sie um 10:30 Uhr schläft.
    Nun wollte ich ihren Tagesschlaf ändern und zwar wollte ich sie morgens schlafen lassen und sie dann zwischen 12:30 Uhr und 13 Uhr ins Bett legen.
    Ich habe nur bedenken das sie schreit und tagsüber nicht in ihrem Bett schlafen möchte und ich dadurch Probleme auch für den Nachtschlaf bekomme. Außerdem denke ich das sie zum Mittagessen um 11:30 Uhr zu müde ist und nicht essen möchte, da sie jetzt schon Probleme nach ihrem Vormittagsschlaf Probleme beim Essen hat.


    Sandra
     
  2. Hallo :winke:
    Lena schläft seit Sie ca. 11 Monate alt ist nur noch 1 Mal täglich.
    Wenn ich du wäre, würde ich den ganzen Tagesablauf langsam umstellen.
    Vielleicht anfangs nur ne halbe Stunde später hinlegen und dann steigern. Wenn du Ihr dann um z.B. 11 Uhr eine Zwischenmahlzeit anbieten würdest (Apfel, Zwieback o.ä.) und danach dann ins BETT legst? Vielleicht schläft Sie nach einiger Übung 2-3 Std., dann hast du es geschafft! Danach dann Mittagessen machen.
    Mit dem Mittagsschlaf im eigenen Bett wird Sie am Anfang bestimmt meckern, aber da mußte dann wohl durch. Spazieren gefahren werden gefällt Ihr bestimmt viel besser.
    Ich hatte jedenfalls mit Lena arge Schlafprobleme die ich so gelöst habe. Wichtig ist halt, daß du Sie nicht direkt aus dem Bett holst, wenn Sie meckert, Sie muß es lernen auch mittags alleine in Ihrem Bett einzuschlafen.
    Viel Erfolg!
    Carmen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...