Tagsueber schlafen - ein Drama!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von nici, 7. April 2003.

  1. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,

    mein Sohn Luca (9 Monate) schlaeft tagsueber nicht viel, meistens nicht laenger als eine halbe Stunde am Stueck, und das Einschlafen ist immer begleitet von Geschrei und Weinen. Ich hab schon alles versucht, ins Bettchen legen und dabei bleiben, immer das gleiche Schlafritual, ... nix hilft. Nur tragen, da schlaeft er dann ein. Wenn ich mich nur hinsetzte und ihn im Arm halte, das ist auch nichts. Er wird mir aber langsam zu schwer, mit seinen knapp 10 Kilo.
    Im Kinderwagen und im Auto schlaeft er ohne Probleme, Augen zu und fertig.
    Er schlaeft meist noch 2x am Tag, da er ja immer so kurz schlaeft. Und meistens ist er super muede, gaehnt, reibt sich die Augen, quaengelt. Aber Einschlafen, das schafft er irgendwie nicht richtig.

    Wie kann ich ihm helfen?

    Von dieser Ferber Methode halte ich uebrigens gar nichts! Und abends hab ich das Problem eigentlich nicht. Da schlaeft er meistens von ganz alleine ein. Er schlaeft dann 10 -12 Stunden und weint nachts 1 bis 2 mal, wobei man ihn dann aber nur kurz hochnehmen muss und 2 Minuten spaeter schlaeft er wieder ruhig und tief.

    Danke und Liebe Gruesse
     
  2. Hallo,

    na, das kommt mir ja sehr bekannt vor!

    Also, Tobias will tagsüber nicht einschlafen, weil er ganz offensichtlich Angst hat, was zu versäumen.
    Hast du es finster im Zimmer, wo er schlafen soll?
    Hat er genügend Zeit für den Übergang vom Spielen zum Schlafen, damit er nicht herausgerissen wird?
    Vielleicht kannst du ihn ja vor dem Schlafenlegen wickeln, bei schwachem Licht und dort schauen, dass er ruhig wird, ihm was vorsingen, ein bisschen schmusen und dann hinlegen.

    Tobias schläft tagsüber leider auch nur mehr am Arm ein, ich leg ihn nämlich im Wohnzimmer hin und das kann ich nicht abdunkeln.
    Aber da er erst 8kg hat, geht es noch :-D

    Ich hoffe, du bekommst noch gute Ideen für einen ruhigen Tagschlaf
    alles Liebe :rose:
     
  3. Hallo,

    heute habe ich es schon einmal geschrieben: wenn es abends ganz gut klappt und tags nicht, dann liegt das oft an der Helligkeit. Versuche doch einmal es dunkel zu machen, damit ihn nichts ablenken kann und vom Abschalten abhält.

    Liebe Grüße

    Regina
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Liebe Regina, liebe Elke,

    vielen Dank fuer eure Tips, allerdings verdunkle ich das Zimmer schon immer mittags, wenn Luca schlafen soll. Es geht zwar nicht stockdunkel, da der Rollladen kaputt ist, aberauch abends hab ich es nie ganz dunkel zum Einschlafen, sondern lasse die Tuer ein wenig offen, damit das Licht hinein scheint. Das Zimmer zu verdunkeln gehoert auch zum mittaeglichen Ritual.

    Tja, vielleicht gibt sich das ja mit den Jahren. Solange mein Ruecken noch mitmacht.... :-?

    Liebe Gruesse
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...