Sulfur D12 gegen Blähungen?????

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Caipi, 23. November 2003.

  1. Hallo,

    kann mir jemand sagen ob Sulfur D12 gegen Blähungen hilft, und wenn ja wie man es einnehmen muss? Unsere kleine Kim leidet immer noch an Blähungen(4 Monate alt) und auch ich neige immer wieder dazu.
    Jetzt habe ich gehört dass es gut wäre wenn beide etwas einnehmen?!?!?!

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!
    Liebe Grüße
    Nici
     
  2. Da kann ich Dir leider nichts zu sagen, aber meine Maus hatte auch lange und starke Blähungen und wir kamen gut mir Sab Simplex (Tropfen) zurecht, ich glaube es gibt auch Kümmelzäpfchen die gegen Blähungen super helfen sollen, da frag aber besser nochmal. :eek:

    Ansonsten kann ich nur in Bauchlage tragen, massieren (vielleicht mit Windsalbe), Kirschkernkissen, mehr fällt mir im Augenblick nicht ein, empfehlen.

    Hoffe hier kann Dir noch jemand was wg. den Globuli sagen.

    LG und gute Nacht
    Annette
     
  3. Kümmelzäpfchen von WALA. :jaja:
     
  4. Hallo Annette und Kerstin,

    vielen Dank für Eure Tipps!!!...habe schon sooo viel probiert, auch Sab Simplex, Lefax und die Zäpfchen, ...hat leider alles nicht geholfen, allerdings waren bei mir die Zäpfchen von einer anderen Firma, muss doch mal die von Wala versuchen!...ansonsten hilft wohl nur abwarten...und die Fliegerhaltung! :heul:

    Annette, wie lange haben die Blähungen bei Euch angehalten????

    Liebe Grüße
    Nici
     
  5. Oh, ich weiß nicht mehr so ganz genau (ist schon so lange her 8O ), aber ich glaub so zwischen 4 und 6 Monaten wirds gewesen sein und auch heute noch ist sie recht "blähanfällig".

    Stillst Du? Ich habe lange gestillt und meine Ernährung sehr auf die Blähungen eingestellt (keine Getränke mit Kohlensäure, keine Zwiebeln, etc., aber das muß man ausprobieren, die Kids müssen ja nicht auf alles reagieren).

    LG
    Annette
     
  6. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Nici,
    wie äußern sich die Blähungen denn? Zieht sie die Beinchen an vor Bauchschmerz, weint sie viel? Du müsstest die Situation recht genau beschreiben, damit wir etwas homöopathisches raussuchen können. Persönlich würde ich auch erst die Nahrung überdenken und Weleda Bäuchleinöl mit Massage oder auch Sab Simplex probieren.
    Liebe Grüsse Leonie
     
  7. Hallo Leonie,

    nee, sie zieht die Beinchen nicht mehr an, das machte sie die erste Zeit.
    Jetzt gluckert es ganz doll im Bauch und sie streckt sich total durch und schreit sehr viel! Es war schon besser und jetzt ist es grade wieder ganz schlimm. Kommt das evtl. von den Zähnchen?
    Ja, ich stille noch voll! Achte natürlich auf auf meine Ernährung, da ich selber oft mit Blähungen zu tun habe. Bin ziemlich ratlos!

    Sie hat nur alle 3 tage Stuhlgang und wenn dann ganz flüssig, drücken tut sie aber sehr oft!

    Kinderarzt meint da kann man nix machen!

    Momentan hat sie auch das Problem, dass sie erst recht spät aufstoßen kann, so 1.5 Std. später, so dass sich viel Luft im Bäuchlein sammelt!

    Ratlose Grüße
    Nici
     
  8. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Nici,
    Das Bauchweh kann auch mit dem Zahnen zusammenhängen, bzw. die Kinder bekommen auch häufig Durchfall (der, mit Verlaub, noch schlimmer stinkt als sonst ... 8O ).
    Eigentlich sagt man immer, das Kinder bei Bauchweh die Beinchen anziehen, deshalb könnte es in Eurem Fall auch einfach nur das Zahnproblem sein, daß der Bauch gluckert, darf ruhig mal sein.
    Der Stuhlgang ist bei Stillkindern ja sehr unregelmäßig, und auch sehr flüssig, das ist deshalb o.k..
    Die Bauchwehmassage würde ich weiterhin beibehalten, wenn Du möchtest auch Sab Simplex, es schadet nicht; und eventuell noch Viburcol Zäpfchen für die Zähne (im schlimmsten Fall darf es auch mal ein Paracetamol Zäpfchen sein).
    Toi toi toi, ich hoffe es wird bald besser! Leonie
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. sulfur bei blahungen

Die Seite wird geladen...