Süßkirschen einwecken

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Schäfchen, 12. Juni 2009.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Huhu, jemand aus der alten Schule da?

    Sagt mal, im Anbetracht der tatsache, dass ich Kinder im Hause habe ... würde ich einige von den Kilos aus Nachbarins Baum gern einwecken wie früher. Und zwar ohne Stein.

    Und genau da liegt der Hase im Pfeffer, wurde mir doch gesagt, das geht nicht, das schmeckt nicht ...

    Irgendwer Erfahrungen? Ich mag keine Spuckkirschen ...
     
  2. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Süßkirschen einwecken

    :???:
    Ich koch jedes Jahr mind. 20 Gläser ein, je nach Kirschernte. Dieses Jahr werden es mit Sicherheit einige mehr, ich hab bereits 30 leere Gläser hier. :umfall:
    Also gar kein Problem.
    Wir essen die Kirschen zu Waffeln oder Pfannkuchen, nehm sie aber auch zum Kuchen backen. Und auch ohne Stein, weil ich einfach zu faul bin, bei jedem Kuchen mit dem Entsteinen anzufangen.

    Ich würde die Kirschen nur nicht ganz so lange kochen lassen, eben nur die minimal mögliche Zeit. Hast du einen Einkochautomat? Seit ich so einen habe sind die Kirschen noch super bissfest und kein bisschen matschig.

    Grüßle
    Annette
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Süßkirschen einwecken

    Nee, kein Einkochautomat. SchwieMu meint, das geht gut im Backofen ;)
     
  4. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.336
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Süßkirschen einwecken

    Klar kannst du Kirschen auch ohne Kerne einwecken! Hat meine Oma auch immer gemacht! SIe hat immer nur ein paar Gläser ohne Kerne gemacht für Kuchen usw. Die mit Kerne schmeckten genauso wie die ohne Kerne!

    Und einwecken geht auch im Backofen! Das hab ich noch nicht gemacht, weil ich nen Einwecktopf habe! :heilisch:
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Süßkirschen einwecken

    Martina, zum Backen nimmt man in der Regel Sauerkirschen. Meine SchwieMa ist überzeugt Süßkirschen ohne Stein gehen nicht. Das ein Stein ein Muss ist, weiß ich ;) aber eben nicht in allen.
     
  6. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Süßkirschen einwecken

    Backofen geht auch prima.
    Und zum Backen nehm ich trotzdem Süßkirschen. Wenn wir zig Kilo Kirschen haben dann kauf ich doch keine Sauerkirschen extra zum Backen. ;) (dafür nehm ich weniger Zucker in den Teig)

    Unser Baum hängt dieses Jahr pratzelvoll . . . es gibt Kirschen ohne Ende!

    Grüße
    Annette
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. süßkirschen einwecken

Die Seite wird geladen...