Sturz aus dem Ehebett

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von M+M, 11. Mai 2003.

  1. M+M

    M+M

    Hallo Petra!

    Mein kleiner Marvin ist am Sa, vormittags aus unserem Ehebett gefallen.
    Er hat sich vom Bauch auf den Rücken gedreht und ist soweit an den Rand gerollt, das er das daneben stehende Gitterbett mit Rollen weggeschoben hat.
    Das Ehebett ist -Gott sei Dank- sehr niedrig - ca. 40-50cm hoch und wir haben einen Korkboden.

    Marvin hat gleich geweint und hatte auf dem Hinterkopf einen roten Fleck, welcher aber nach kurzer Zeit wieder verschwunden war. Er hat nicht erbrochen und war wenn er munter war schon aktiv (Bauch drehen, Krabbelversuche)

    Da er diese Woche Fieber hatte und der Sa erst der 1. fieberfreie Tag war, weiß ich jetzt nicht ob er das alles ohne Nachwirkungen überstanden hat. Ich bilde mir ein das er mehr schläft. Heute war er ca. 10 Stunden untertags munter, ist aber quietschvergnügt. Nur das Essen (Löffel) verweigert er und will nur die Brust.

    Aber vielleicht mache ich mir mehr daraus, als es ist, oder?
     
  2. Hallo Marion,

    bin zwar nicht Petra, aber möchte dich etwas beruhigen. Mir ist nämlich mit Vinzent mal das Gleiche passiert. Ich habe mir auch noch lange Vorwürfe gemacht, deswegen, weil ich nicht richtig aufgepasst habe.
    Aber glaube mir, die Kleinen stecken so manchen Sturz besser weg, als wir Mütter denken.
    Ich würde Marvin morgen nochmal intensiv beobachten, aber ich denke nicht, dass der Sturz Folgen hatte.

    Alles Gute für euch!
     
  3. M+M

    M+M

    Hallo Sally!

    Mein Mann sagt auch das wahrscheinlich nichts passiert ist - aber mein Mutterherz ist etwas angeknackst, weil unser erster Sohn Maximilian mit 4 Monaten aus einem defekten Kinderwagen gestürzt ist - Gott lob ohne Auswirkungen!

    Tja, meine kleinen Männer sorgen immer für Aufregung!

    Gute Nacht und
     
  4. Hallo liebe Marion,

    das mit dem Rausfallen kenne ich von Manuel. Und ich verstehe Dich, wie Du Dich da gefühlt hast. Denn auch ich habe zuerst geschaut, wie Manuel reagiert und ob er wo blutet und ansprechbar ist usw.

    Wenn er quietschvergnügt rumkrabbelt und aktiv ist, dann glaube ich, dass Du keine Angst haben mußt.
    Natürlich steht Petras Antwort über meiner!

    wünsche weiterhin gute Besserung nach dem Fieber!
    Christine
     
  5. M+M

    M+M

    Hallo Christine!

    Danke für die seelische Unterstützung! :)
    Lustig wenn sich Österreicher über ein deutsches Forum schreiben! :jaja:

    Heute ist Marvin wieder lustiger, ich glaub es ist eh nix!

    Tscüssi baba und
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    :winke:

    Ja das kenne ich auch, Babys und Kleinkinder fallen gerne von Betten und Sofas. Meist bleibt es - gottseidank - beim Schreck auf allen Seiten.

    Liebe Grüße - ich gehe davon aus dass es deinem Süßen gut geht!

    Ute :ute:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...