Strandurlaub mit Neugeborenem?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von pasidana, 27. Mai 2004.

  1. Hallo,

    innerhalb der nächsten Wochen oder Tage soll ja meine zweite Maus auf die Welt kommen. Die Kita meiner Tochter macht im Juli für 3 Wochen zu und nun überlegen wir, ob wir uns für 1 oder 2 Wochen im Wohnwagen meiner Eltern einquartieren, der direkt am Strand hinter der Düne im Sand steht, damit unsere Motte wenigstens ein wenig Urlaub hat. Nach Hause fahren wir ca. 1 Stunde und der Campingplatz liegt noch im Einzugsgebiet meiner Hebamme. Lohnt es sich, daß mit Baby zu versuchen? Abbrechen können wir im Prinzip jederzeit.

    Viele Grüße
    Katrin
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich denke, ein ganz wichtiges Gefühl für ein Neugeborenes ist, daß es die Ruhe und Entspannung seiner Eltern spürt. Wenn das dort für Euch möglich ist - warum nicht?

    Ich persönlich würde das - wenn ich an Marlenes erste Wochen und Monate denke - zwar nicht unbedingt machen wollen, aber da ist jedes Kind und vor allem auch jede Mutter anders.

    Müßt Ihr Euch denn jetzt schon entscheiden oder könnt Ihr das auch noch spontan machen? Dann würd ich nämlich lieber erst mal abwarten, wie alles so anläuft.
     
  3. Nina

    Nina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Was sind denn genau deine Bedenken? Ich selber habe damit noch keine Erfahrung gemacht, aber ich denke, dass das doch hauptsächlich von deiner eigenen Verfassung abhängig ist.

    Ich hätte es mir damals nicht zugetraut und fand die ersten Wochen mit Baby zu Hause schon sehr anstrengend, aber wenn du ein gutes Gefühl dabei hast, finde ich es ok.

    Bedenklich finde ich persönlich, dass sich in so einem Wohnwagen doch ziemlich die Htze stauen kann und das es ggf. etwas stressig ist, was das füttern und schlafen angeht. Ob dass dann für euch Urlaub wird, ist eine andere Frage. Prinzipiell ist das wohl eine Einstellungssache und wenn du ausgeglichen bist und es dir damit gut geht, wird es für das Baby wohl nicht falsch sein.

    LG, Nina
     
  4. Hallo,

    meine Bedenken liegen eher beim Sand, der eigentlich überall ist und bei der Wärme, obwohl sich der Wohnwagen gut kühler halten läßt, da die Dämmung schon besser ist. Naja und der Weg zu Clo und Dusche für mich, aber damit kann ich noch Leben.
    Wir können uns im Prinzip jederzeit sagen, wir wollen jetzt fahren. Nur im Moment trauen wir uns nicht, da es bei mir laut Doc jeden Tag losgehen kann und mir eine Stunde Fahrt zu heikel ist. :-D
    Ansonsten fühle ich mich dort immer sehr wohl, meine Eltern haben den Platz ja auch schon seit 10 Jahren und vor Streß muß ich mich dort nicht fürchten, da meine Großeltern gleich einen Wohnwagen nebenan sein werden und bestimmt auch gerne für uns mitkochen, wenn ich nicht mag. Unser Tagesablauf wird dort auch nicht anders sein und große Unternehmungen haben wir dort noch nie gemacht, da wir ja die Umgebung kennen.
    Aber ich bin nach wie vor unschlüssig. Mit Christiane konnten wir es damals problemlos machen, aber sie war ja auch schon 3 Monate alt wie der Sommer begann, damals fand ich es ziemlich lustig, mein Kind im Liegestuhl unterm Sonnenschirm sitzend zu stillen und die Füße in die Ostsee zu halten.

    Viele Grüße
    Katrin
     
  5. Hallo Katrin,

    ich war zwar nicht mit einem Neugeborenen im Wohnwagen, aber mit Lea mit knapp 7 Monaten zelten. Und da war es auch richtig heiß - im Zelt wurde es nur nachts etwas kühler, tagsüber konnte man sich gar nicht darin aufhalten. Aber der Urlaub war wunderschön!

    Wartet es doch einfach ab - wie sich Euer Krümelchen macht, wie das Wetter wird, wie Ihr Euch fühlt. Ihr habt doch keinen Druck, jetzt schon zu entscheiden. Grundsätzlich glaube ich aber, daß das machbar ist :jaja: .

    Und wer weiß, was der Juli für Wetter bringt - jetzt bräuchten wir Sonne satt, wir fahren nämlich morgen wieder zelten :-D und ich hab keine Lust, bei 16 Grad eingemummelt vorm Zelt zu sitzen :-? .

    Also, Bestellung an den Wettergott: über Pfingsten bitteschön sommerliche Temperaturen und für Euch im Juli angenehmes, aber nicht zu heißes Somerwetter :)


    Alles Liebe und toi, toi, toi für die Geburt!
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Also hier solls ab morgen wärmer werden und Samstag 25°C! :bravo:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...