Storchenbiss / Engelskuss

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 15. Mai 2004.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi zusammen;

    Josy hat einen Storchenbiss auf dem Auge der aber dann Engelskuss genannt wird.
    Könnt ihr mir sagen ob dsa wieder weg geht? Ich finde das ansich nicht schlimm er gehört eben zu ihr. (hat sie ja seit Geburt an) Aber wenn ich mit ihr Einkaufen geh und die Leute sehen das; Ohhhhh was hat die kleine denn auf dem Auge...die Arme...
    Oh man das tut doch nicht weh. Aber trotzdem. Wie sind eure Erfahrungen ?

    lg Alina
     
  2. Hallöchen

    Aurélie hatte einen auf dem Augenlied. Heute sieht man das nur noch wenn sie brüllt, ansonsten ist es so gut wie verschwunden.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  3. Mein Freund hat hinten einen am Hals. Ein riesen Fleck! Der geht nicht weg. Er ist 23 Jahre und hat ihn auch seit der Geburt. Aber alle seine Geschwister haben das. Und es ist bei allen geblieben. Nun weiss ich nicht wie das dann im Gesicht ist!

    Gruß Melanie :blume:
     
  4. Hallo,


    Noah hat nen Storchenbiss am Nacken, der war anfangs sehr deutlich zu sehen, jetzt mit 9 Monaten ist er jedoch fast verschwunden.

    Ich hoffe, daß Dich das etwas beruhigt, ich denke aber, jeder Hauttyp ist anders, was sagt denn der Kida???


    Liebe Grüße


    yvonne
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo,
    Die Storchenbisse, die man auf Augenlidern, mittig auf der Stirn oder mittig im Nacken findet, verblassen innerhalb der ersten sechs Jahre. Manchmal sieht man sie danach bei starker Anstrengung oder Erregung noch, das ist aber selten.
    Andere Stellen sind meist nicht die typischen Storchenbisse, die nennt man dann eher auch Feuermale, die verschwinden seltener.
    Alina, Du kannst also guter Dinge sein, schon in einem Jahr wird man kaum noch etwas davon sehen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  6. Hallo,

    bei Meli ist der Storchenbiß auch schon verschwunden, sie hatte ihn am Nacken.
    Meine Mutter hat, seit ihrer Geburt ein Feuermal auf der Wange, daß nur operativ zu entfernen ist aber wegen der zahlreichen Nerven im Gesicht nie entfernt wurde.
    Ich kann also aus eigener Erfahrung bestätigen was Florence geschrieben hat :)
    Was in dem Zusammenhang auch noch wichtig ist: der Storchenbiß ist, glaube ich, nie so dunkel, violettrot und ist immer glatt.
    Meine Mutter hatte "Erhebungen", ich weiß allerdings nicht ob das beim Feuermal immer so ist :???:

    schönen Tag
    Scarlett
     
  7. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie gesagt mir macht es nichts. Ich finde es eher noch süß, aber wie manche Leute ragieren :-? :shock:
    Ich glaube Josy würde er später auch nicht mehr gefallen, aber da er auf dem Augenlid ist und wenn er nicht verschwindet kann sie ihn ja überschminken :D

    lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...