stillen oder flasche?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Ignatia, 30. Mai 2004.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    erstmal, nein ich boin nicht schwanger :-D mache mir aber so gedanken ums 2 Kind wegen der ernährung
    da julian ja auf eiweiss reasgiert und versch andere sachen, überlege ich nun wie ich es beim 2. kind machen werde
    es heißt zwar immer stillen sei das beste, aber das sehe ich ja an julian. ich überlege ob es nicht sinniger wäre das 2. kind mit ha nachrung zu füttern. da dürfte doch dann nix passieren oder?
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich bin nun echt nicht der Profi in Sachen Ernährung, tu aber dennoch mal eben meinen Senf dazu :-D

    Ich hab jahrelang supersuperheftige Neurodermitis am kompletten Körper gehabt. Marlene hatte die ersten Monate gar nix, aber mit einem halben Jahr kamen die ersten trockenen Stellen an den Beinchen. (Komischerweise im Sommer, wo sie viel nackig draußen war. Weiß nicht, ob die Sonne da irgendwas "aktiviert" hat :???: )

    Ich habe sie gut 8 Monate voll gestillt und dann langsam mit der Beikost angefangen, weil sie mehr auf Brust als auf Löffel stand.
    Mit gut 14 Monaten habe ich sie abgestillt, vorher aber schon mit der SL-Flaschennahrung von Humana angefangen, weil ich meine, daß die bei starker Allergieneigung noch verträglicher ist, als HA-Nahrung (da mußte aber mal die Profis fragen).

    Mit dem Abstillen wurden schlagartig auch die Stellen an den Beinchen schlimmer, die Ärmchen kamen dazu und Marlene begann erstmals, sich daran leicht blutig zu kratzen.

    Aus dieser Erfahrung heraus würde ich immer raten, so lange wie nur irgend möglich (natürlich nicht bis zur Einschulung :) ) zu stillen; zumindest einmal am Tag.

    Hätte ich das damals geahnt, hätte ich das Abstillen weiter nach hinten verschoben, denn bei uns ist es gerade noch in die dolle Pollenzeit gefallen. Seit die Frühblüher nicht mehr so aktiv sind, wird auch die Haut wieder etwas besser.
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    bei uns war es so, er bekam die nd schon als er noch gestillt wurde, aber da hat es keiner erkannt.
    Wenn würde ich HA oder Hunmana füttern. Man macht sich halt so seine gedanken

    wie geht es marlenchen denn im moment? wie wird sie ernährt?
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Im Augenblick geht's ihr ganz gut; allerdings hatte sie die Neuro nicht so schlimm, als daß sie wirklich darunter gelitten hätte.

    Morgens und abends bekommt sie eine Pulle Humana-SL (abends mit nem Löffel Getreideschmelzflocken drin) und über Tag ißt sie ganz normal bei mir mit - bzw. ich esse bei ihr mit, weil ich schon versuche, sehr kindgerecht zu kochen. Über Tag gibt's immer mal Obst und Abends Brot mit Ökopaste von Aldi.
    Zwischendurch (eher selten) gibt's aber auch mal Köttbullar und Pommes von Ikea oder auch mal ein kleines Eis. Solange ich sehe, daß ihre Haut sich dadurch nicht verschlechtert, finde ich das auch völlig ok.

    Ich habe während meiner Neurodermitis-Karriere so viele Diäten halten müssen, daß mein ursprünglich sehr gesundes Eß- und Appetitverhalten total aus dem Takt gekommen ist. Das möchte ich ihr gerne ersparen.
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Ignatia,

    gerade wenn ND in der Familie ist, sollte gestillt werden. Sieh es mal so, dein Kind bekam ND trotz stillen, nicht wegen dem Stillen.

    Neues Kind, neue Chance ohne ND davon zu kommen :wink:

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...