Steurexperten vor bitte!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Kasparin, 4. Februar 2016.

  1. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    Steuerexperten vor bitte!

    Wenn man einen landwirtschaftlichen Betrieb hat mit einem Wirtschaftsjahr, dass immer zum 30.06. endet, gleichzeitig aber noch angestellt ist bzw. die Frau auch, was zählt dann, wenn man den Steuerbescheid von 2013 abgeben soll?

    Ich habe hier den Jahressabschluss zum 30.06.2013, also das Wirtschaftsjahr 2012/2013, dazu den "privaten" Bescheid von 2012. Das wurde alles in einem Wisch gemacht.

    Das Jugendamt will jetzt den Steuerbescheid von 2013. Kann ich da überhaupt schon was einreichen???

    Von der Einkommensteuererklärung vom Wirtschaftjahr 2013/2014 bzw. unseren "angestellten" Sachen von 2013 ist bisher noch kein Bescheid eingetrudelt.
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Steurexperten vor bitte!

    Das kommt anteilig in beide Jahre rein.

    Wieso habt ihr den noch keinen Steuerbescheid für 2013? Zumindest eine Schätzung müsste doch schon vorliegen :zahn:, alle Mandanten die hier 2013 noch nicht abgegeben haben, sind schon längst geschätzt worden?

    Einkommensteuererklärung musst Du doch eine für 2013 machen, da gibt es keine für abweichende Wirtschafstjahre, das wird anteilich in 2012 und 2013 mit reingenommen.

    Macht ihr die STeuer selbst?
     
  3. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Steurexperten vor bitte!

    Su, nein wir machen die Steuer nicht selbst und ich habe da auch ehrlich gesagt null Ahnung von. Wann wir was einreichen sollen, hat uns die Steuerberaterin gesagt. Z.B. das die Einkommensteuererklärung von 2013 mit dem Jahressabschluss von 2013/2014 zusammen abgegeben wird.
    Mein Mann und ich sind auch beide keine Landwirte, der Hof wird nicht mehr bewirtschaftet, alles ist verpachtet/vermietet. Wir haben also beide niemals irgendwas in Richting Buchhaltung gelernt und auch mein Schwiegervater hat die Steuer schon immer abgegeben.

    Ich habe im Dezember 2014 die Sachen vom Wirtschaftsjahr 2013/2014 und unsere Lohnsteuerkarten/Privates von 2013 zur Steuerberaterin gegeben. Sie hat uns das so gesagt und da vertraue ich ihr dann auch, dass das schon alles stimmt.
    So habe ich es im Vorjahr mit den Sachen vom Wirtschaftsjahr 2012/13 und den privaten Sachen von 2012 auch gemacht und einige Wochen später war der Bescheid von 2012, der Jahresabschluss zum 30.06.2013 und der Vorauszahlungsbescheid dann da. Alles zusammen und in recht kurzer Zeit erledigt. Das ist das, was ich hier liegen habe.
    Im Folgejahr dauert es jetzt schon ziemlich lange. Ich habe immer mal wieder nachgefragt, ob das bald mal kommt, da das Jugendamt auch immer mal wieder nachfragt. Heute war die gute Frau dann nicht da, ich hoffe ich erreiche sie morgen früh!
     
  4. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Steurexperten vor bitte!

    Ich sehe gerade im Vorauszahlungsbescheid, dass da für 2014 und 2015 vierteljährliche Vorauszahlungen drin stehen. Kann es daran liegen, dass man sich so viel Zeit lässt?
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Steurexperten vor bitte!

    Nein, daran kann es nicht liegen. Aber wenn ihr eh steuerlich beraten werdet ist das doch der richtige Ansprechpartner dafür.

    Ist doch sehr kompliziert hier alles zu erzählen, nachzufragen und mutzumaßen, wenn der Experte alles vor Ort hat und schnell beanworten kann.

    Dafür bekommt er ja auch Geld :)

    LG
    Su
     
  6. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Steurexperten vor bitte!

    Ja Su, du hast recht! Ich ruf sie ja morgen auch an.
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Steurexperten vor bitte!

    Ansonsten hilft dem Jugendamt auch die Berechnung des Steuerberaters, wenn der Steuerbescheid noch nicht da ist.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...