Steuerfrage!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Susa, 27. Januar 2008.

  1. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Da meine Haus-und-Hof-ich-darf-dir-doofe-Fragen-stellen Steuerkönigin krank daniederliegt (gute Besserung :bussi: ), frag ich mal hier in die Runde, weil ich gerade an der Steuererklärung sitze und es bis grade gut gefluppt hat. Jetza:

    Holger hat einen Firmenwagen. Die Firma bezahlt Sprit, Versicherung, alles. Gebe ich den irgendwie in der Steuererklärung an (km zur Arbeit) oder lasse ich das ganz raus?
     
  2. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Steuerfrage!

    .. gute Frage Susa..

    die nächste Frage bitte ...


    :weghier:




    :bussi:

    .
     
  3. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Steuerfrage!

    :???: Da war was....muss der nicht mit 1% versteuert werden? Aber angeben kannst Du trotz allem diese Entfernungspauschale, wenn auch noch nicht durch ist glaub ich, dass man sie wieder bzwl immer noch ab dem ersten km ansetzen kann.

    Oder guck mal hier: http://www.lohn-und-gehaltsprofi.de/page.asp?his=14.434.2873&year=2007

    Hilft Dir vielleicht auch weiter.

    :winke:
     
  4. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Steuerfrage!

    Ah, danke Claudia, das ist ja mal halbwegs verständlich geschrieben!
    Also demnach darf ich die Kilometer angeben, auch wenn wir eigentlich garkeine Kosten durch das Auto haben? Klar, der wird versteuert, aber sonst halt nix.

    Und wenn ich's so recht überlege, hat Su mir das letztes Jahr auch erzählt, oder?

    Kieselchen, danke auch für deine hilfreiche Antwort :bussi:
     
  5. Pilot

    Pilot Bruchpilot

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz (Havel)
    Homepage:
    AW: Steuerfrage!

    Hi Du!

    da du die Auto-Nutzung ja als Geldwerten Vorteil oben auf das Einkommen raufaddiert bekommst, waert ihr ja dann schlechter gestellt, wenn er den Weg zur Arbeit nicht angeben koennte.

    Insofern: Ja, du darfst/solltest die Arbeitswege mit angeben.

    Gruss,
    Ingo
     
  6. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Steuerfrage!

    Wenn der Wagen tatsächlich versteuert wird, dann kann die Fahrt zur Arbeit auch angegeben/abgesetzt werden.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...