Steckpuzzle

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Helga, 15. Oktober 2003.

  1. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe eine Frage: Louisa ist ja nun knapp 18 Monate alt. In den letzten WOchen ist mir aufgefallen, dass Louisa es nicht schafft, solche Steckpuzzle zu "bearbeiten". Meine Frage nun: Können Eure (gleichaltrigen) Kinder das ? Ich weiss auch nicht, ob das unbedingt ein absolutes MUSS ist !!! Trotzdem würde mich das interessieren !

    Bin gespannt auf Eure Antworten !
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Meinst du diese Holzpuzzels mit den Einzelfiguren, die in vorgestanzte Formen gepackt werden müssen? so wie das? http://www.jako-o.de/produkt/de/produkt_detail.mb1?mb_f020_id=ipHZPhEe8MgjPDQLHaz8&set=suche&subset=suche&suchtext=puzzle&detail=on&g_id=&s_id=&amp:winkytongue:_id=5000203&k_id=&mb_v301_s=2&mb_v301_g=59&back_sid=&back_gid=&mb_v301_ch=2c0bb

    Das macht annika schon seit bestimmt drei Monaten. Inzwischen ist sie bei 15 - teiligen Steckpuzzeln und 4-teiligen Einzelpuzzeln (kleiner eisbär) angelangt. Das zweite allerdings eher unter der Kategorie Glücksfall. . .

    Ob die Kids das können müssen? Das weiß ich nicht. Jedes Kind hat andere Fähigkeiten dénke ich...

    :winke:
     
  3. Hi,

    also Jasmin hat immer mit diesen 8-10 teiligen Steckpuzzeln geübt. Aber nie geschafft, immer die Nerven verloren, kein Intresse.

    Vor 6 Wochen hat sie von meinem Bruder ein 12 teiliges Steckerchen Puzzle gekriegt und innerhlab einer Stunde war der Groschen gefallen und sie konnte das Puzzle so wie ihre alten ruck zuck zusammen bauen.
    Vielleicht hat sie mich auch vorher nur wieder mal veräppelt :shock: .

    Na ja mittlerweile hab ich ihr ein 15 teiliges Papppuzzle gekauft , dieses hier http://www.ravensburger.de/produkte/db/puzzles.html?06020 und auch das löst sie im Schlaf.
    Jetzt hab ich ihr ein 20 teiliges "normales" Puzzle gekauft, daran knabbert sie zur Zeit :bravo: .

    Also ich denke das kommt bei deiner auch irgendwann, jeder hat so seine Stärken und Schwächen.

    Corinna
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Helga,

    mach dir mal keinen Kopp....... Was ist schon ein MUSS bei den Zwergen? Louisa kann schon so viel! Und wenn sie das doofe Puzzle nun nicht kann, ja und? Stell es halt weg und versuch es in ein paar Wochen wieder. Vielleicht ist es einfach (noch) nicht ihr Ding.

    Liebe Grüße
    Angela

    P.S. Foddos sind unterwegs :)
     
  5. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Joel kann die Puzzles leider auch noch nicht. Er versucht es aber auch nicht richtig. Wenn ein Teil nicht SOFORT passt, dann kriegt er einen Schreianfall. Genauso ist das aber auch bei den ... na wie heißen die denn jetzt ??? ... na wo man nach Formen sortieren muß. Er hat absolut keine Geduld dazu.
     
  6. Hallo,

    Oli puzzelt mit normalen Puzzeln (ok, er ist ja schon "groß" :-D ) und Jan fängt auch jetzt erst mal an, Holzsteckpuzzel zu machen, kann es aber schon recht gut (aber er ist ja ebenfalls älter).
    Ein Muß ist es denke ich nicht! Spielt sie denn mit Stecksteinen wie Lego?


    LG
    Lily


    P.S. Es wäre schön, keine 8m langen links in den Text zu schreiben, da er alles verschiebt und man seinerseits erst mal alles verschieben muß, um den ganzen Text lesen zu können :-D
     
  7. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Helga,

    Lynn kann das auch noch nicht. Ich habe ihr dann ein Puzzle gekauft, bei dem in den Feldern, daß passende Puzzlebild ist. (Oh Mann, ich kann das irgendwie nicht richtig ausdrücken. :-?) Diese Puzzle finde ich etwas einfacher. Aber sie hat keine Geduld dafür. Ich bin aber auch nicht die Geduldigste.

    LG Steffi
     
  8. Hallo Helga,

    die Altersempfehlung für Puzzles liegt bei "ab 2 Jahre" = 24 Monate.

    Aber ja: Sandra kann das und macht das mit viel Freude.

    Das "Zeitfenster" für diese Art räumliches Vorstellungsvermögen liegt zwischen 18 Monate und 36 Monate.

    Also noch viel Zeit für Deine Maus.

    Biete es ihr ruhig immer wieder an, wenn es ihr Freude macht, egal ob sie es schon alleine schafft. Wenn sie freudig damit rummacht, fühlt sie sich nicht überfordert. Wenn sie sich schnell abwendet oder zornig wird: wegpacken, nach vier Wochen wieder anbieten. Es kommt nur auf die Spielfreude an, nicht auf das Ergebnis!

    Oft kommt der Sprung über Nacht. Sandra wollte und konnte sich nicht damit beschäftigen und vierzehn Tage später sind die Puzzle zum absoluten Liebling geworden.

    Und immer daran denken: gerade ab 18 Monate tritt die Individualität des Kindes immer deutlicher zutage. Jedes Kind entwickelt nun seine Spezialgebiete und Lieblings-Aufgaben. Die "Vergleichbarkeit" wird immer noch weniger.

    Sandra z.B. baut keine Türme, findet sie immer noch total uninteressant. Dafür malt sie viel und macht schon erste Rollenspiele, tanzt und singt.
    Jedes Kind ist eben anders.

    Alles Liebe
    Petra
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. steckpuzzle altersempfehlung

    ,
  2. steckpuzzle ab wann

    ,
  3. ab wann steckpuzzle

Die Seite wird geladen...