Stammbuch

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Lonny76, 9. März 2008.

  1. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    Huhu!

    Mein Noch GG will unbgedingt das Stammbuch...Sagt mir jedoch nicht, wofür...ICh mag es ungern raus geben, weil a) ist schlampig und b) weiss er, dass ich weg ziehen will und will das vermeiden....

    Könnt ihr mir sagen, wozu mann das stammbuch braucht, ich meine nicht zum heiraten, und kinder eintragen lasse...

    Ich habe ihm angeboten, es zu kopieren, will er nicht, er will auch keine beglaubigten Kopien...

    Hilfe?!?! Danke
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Stammbuch

    Das Originalstammbuch liegt eh beim Standesamt des Wohnortes des Mannes. Du hast nur Abschriften dort.

    Was willst du nicht rausgeben? er kann sich sowieso von allem Abschriften besorgen.

    Die Geburtsurkunden der Kinder würde ich behalten und von der Heiratsurkunde würde ich mir ne Kopie machen. Dann kannste ihm die geben.

    Sonst ist doch nix drin?
     
  3. topa

    topa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Stammbuch

    gugu

    ich brauchte das jetzt zur schulanmeldung und für einen baussparvertrag den ich für tom angelegt habe.

    Aber ich würde auch die geburtsurkunden von dir und den kindern rausnehmen.

    liegrüsse sandra
     
  4. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Stammbuch

    Huhu!

    Ich will ihm das ganze Stammbuch nicht so gern überlassen. Sonst sitz ich ja auf dem Trockenen, wenn das Amt mal was von mir will.
    Ich hab ihm ja, wie gesagt, angeboten, ihm alles zu kopieren und auch beglaubigen zu lassen, er will aber das Buch. In dem ist nichts von ihm ( also die Geb.urkunde hat noch seine Familie), es geht in dem Buch nur um die Eheschliessung, Standesamt und Kirche, so wie die 2 Geburtsurkunden der Kids.
    Darum bin ich ja auch ein bißchen verwirrt. Ich habe die Kinder, und dachte, dann sollte ich auch die Geb.urkunden haben?!
    ICh dachte auch, das es besser ist, weil ich ja 400km weg zieh und dann immer wieder hier hin muss, wenn ich mal was brauche...
    Aber gut, dann geb ich ihm das Buch und behalte die Geb.urkunden und mach von dem Rest Kopien.
    Aber nochmal, wozu kann er es gebrauchen, Bausparverträge fallen weg, also doch nur für die Scheidung? Aber dazu brauch ich das ja auch?
    Himmel ist das alles blöd, ich dachte "erwachsene können sich auch wie ebensolche verhalten...."
    Man muss doch trennen können zwischen "Wir sind gscheitert" und "ABer WIR haben kinder, die WIR umsorgen und erziehen sollten..."
    Egal, man steckt nicht drin, hier gehts ja auch nur ums Stammbuch :)

    LG Ilona
     
  5. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Stammbuch

    Würd mich auch mal interessieren, für was das gut ist.

    Geburtsurkunden kann er beim Standesamt bekommen, das die Geburtsurkunden ausgestellt hat. Heiratsurkunde da, wo ihr geheiratet habt.

    Is aber wohl zu teuer, bei uns kostet so ne Urkunde glaub ich € 6,00.
     
  6. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Stammbuch

    Übrigens, du musst nicht zwangsläufig persönlich auf dem Amt erscheinen, um Urkunden zu erhalten. Du musst sie dann schriftlich anfordern und evtl. belegen, dass du Anspruch darauf hast - will heißen, nachweisen dass du du bist.
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Stammbuch

    Und wenn Du vorher nochmal auf dem Standesamt anrufst und nachfragst?
    Du scheinst eine gute Seele zu sein. Ich würd das Teil nicht rausrücken, wenn ich keinen plausiblen Grund genannt bekäme.
    Die Kinder sind bei Dir, also auch das Familienbuch. Es kann halt nun mal nur einer das Ding haben. Also Du.
    Wenn er keine beglaubigten Kopien will, dann halt nicht... ich würd mich fragen, was das für ein Spielchen ist...
     
  8. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Stammbuch

    Man kann doch die Urkunden einzeln rausnehmen (jedenfalls bei unserem).

    Mach Kopien und hol die Originale raus. Kopien rein und gib ihm das Buch.

    Ich würde meinem Ex-Mann auch nicht das Stammbuch überlassen ohne zu wissen, wofür.

    LG
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. stammbuch wofür

Die Seite wird geladen...