Sprachentwicklung 7 Monate

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von katjuschka, 11. Juli 2008.

  1. Hallo zusammen,
    heute wurmt mich mal wieder was (deshalb bin ich auch noch wach ;)): in allen Ratgebern lese ich, dass Babys zwischen dem 6./7. und 9./10. Monat in der 2. Lallphase sind, in der sie Silbenverdopplungen zustande bringen. Mein Süßer ist jetzt 7 Monate und eine Woche, also im 8. Lebensmonat. Er verdoppelt nix. Er sabbelt fleißig vor sich hin, produziert vorrangig a's und ab und an ein langgezogenes r. ansonsten quietscht er, lacht laut...Er hört normal, dreht sich zur Schallquelle, erschreckt bei Krach, sucht wo das Geräusch herkommt.

    Was meint Ihr? Mache ich mir umsonst Sorgen und will ich zu viel? Oder ist hier schon Handlungsbedarf?

    Würde mich über Antworten sehr freuen, da mich das total beschäftigt.

    Liebe Grüße und 'ne gute Nacht
    Katjuschka
     
  2. Sanuye

    Sanuye Geliebte(r)

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    AW: Sprachentwicklung 7 Monate

    :winke: also vorausgesetzt das Hörvermögen ist nicht beeinträchtig, (nehme an, es gab diesen obligatorischen Hörtest ?) kann ich Dir nur eins sagen, mach Dich wegen der Ratgeber nicht so verrückt, ich kann es Dir ganz gut nachempfinden... ich hab mich verrückt gemacht.. und meine Ärztin und Hebamme haben mich beruhigt und gesagt, jedes Kind hat seine Zeit.
    Bei uns war es so.. dass es nicht in absteckbaren klar zu erkennden Phasen kam, plötzlich hat sie Silben später gleich erkennbare Worte gebrabbelt.
    Gib Deinem Kind einfach noch etwas Zeit. :)
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sprachentwicklung 7 Monate

    Also ich würd sagen: mach dich nicht verrückt. 7 Monate ist noch verdammt klein. und Nele fängt jetzt erst an mit Mama und Papa. Das sind auch ihre ersten Verdopplungen.
    Wenn er gut hört und auch brabbelt, dann kommt der Rest von allein. Ich glaub nicht, das du da jetzt auch schon viel fördern könntest.

    LG
     
  4. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Sprachentwicklung 7 Monate

    Wie entwickelt er sich denn sonst? Wenn da alles normal ist - mach dir lieber keinen Kopf!
    Mein Ältester hat plötzlich mit 2,5 Jahren gesprochen, mein Mittlerer bekommt jetzt mit 3 Jahren Logopädie, da er spricht wie mein Ältester mit 2 Jahren (also noch sehr unverständlich, dafür singt er aber seit einem Jahr alle möglichen Lieder, nur eben unverständlich), meine Jüngste ist gerade mal 1 Jahr und 3 Monate und sagt Mama, eiß (heiß), nein (mit Kopfschütteln) und ja - wobei sie tatsächlich mit ja oder nein auf Fragen antwortet. Ich glaube nicht, dass sie nun ein Wunderkind ist (jedenfalls nicht aus diesem Grund:)), sondern sich einfach nur ganz anders entwickelt.

    Also mein Tipp: höre auf deine Hebamme und (wer wars noch?), man kann Kinder einfach überhaupt nicht in ein Schema pressen.
    Diese Tabellen machen uns doch nur konfuß! Habe gelesen und auch beobachtet, dass Kinder sich schubweise und vor allem "nacheinander" entwicklen. Sie lernen also 2 Wochen Krabbeln, dann ein paar Tage Sprechen, dann wachsen sie wieder oder es kommt ein Zahn...und ganz wichtig: wir können in diesem Alter unsere Kinder sicher unterstützen und fördern, aber wir können ihnen nichts bebringen. Die Kleinen machen es einfach dann, wenn sie soweit sind.

    Übrigens hat mein Neffe angeblich GAR NICHTS gesagt und konnte mit 1,5 Jahren plötzlich sprechen.
     
  5. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Sprachentwicklung 7 Monate

    Also ich würde mich auch nicht verrückt machen, das sind doch alles nur richtwerte!

    Felis ist jetzt fast 1 1/2 und spricht viel, aber man versteht kaum etwas...
    Er sagt Papa, Atta (Auto) Dall (Ball), Sesse (Fläschchen und Schäfchen) Ses (Keks und alles andere, was gut schmeckt) Ei und hatschi... Naja, und da hört es auch so langsam wieder auf...
     
  6. AW: Sprachentwicklung 7 Monate

    Hallo,
    danke schon mal für Eure Antworten, beruhigt schon ein bisschen.
    Ich denke, sonst entwickelt er sich normal. Körpergröße und Gewicht sind altersgerecht. Motorisch ist er normal entwickelt, kann ein bisschen mit breiten Beinen und nach vorn auf seinen Armen abgestützt sitzen, ohne dass wir ihn halten. Er greift alles was er haben will und hält auch 2 Sachen gleichzeitig. Außerdem kann er sich drehen und versucht auch zu krabbeln, was aber nur ab und zu nach hinten klappt. Er zieht sich an unseren Händen in den Sitz und in den Stand.
    Er ist sonst eher der ruhige Typ, nicht zu viel bewegen (außer wenn er nackig ist und abends vorm Einschlafen im Bett ;)), wenig weinen, ab und zu ein kleiner Plausch aber auch nicht sehr lange.
    Meine Hebamme mag ich nicht mehr um Rat fragen. Irgendwie war das alles nichts Halbes und nichts Ganzes mit ihr. Höchstens mal den Kinderarzt - aber die machen auch so schnell Panik...

    Naja, Ihr wisst ja wie das ist: man wollte nie so ein stressiger Mutti-Typ werden und schwupp...macht man sich selber fertig.

    Liebe Grüße
    katja Engler
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. sprachentwicklung baby 7 monate

    ,
  2. silbenverdopplung 6 monate

    ,
  3. babysprache mit 7 Monat

    ,
  4. baby 8 monate keine silbenverdopplung
Die Seite wird geladen...