Spielen eure ein Instrument?

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Vanessa, 7. März 2008.

  1. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Und wenn ja, welches? Wie sieht es mit dem Ueben aus? Machen sie das freiwillig oder muesst ihr jedesmal mit ihnen kaempfen?

    Ich frage, weil Bouba sagt, er wolle ein Instrument lernen. Bei ihm kann man das an der Schule machen, also ein logistisches Problem ist es nicht. Aber ich habe Bedenken, dass er keine Lust zum Ueben hat und es immer ein einziger Kampf wird. Es ist manchmal schon schwer genug, ihn zum Hausaufgaben machen zu bringen.
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Spielen eure ein Instrument?

    Klaas spielt Cello. Ebenfalls in/an der Schule.
    Das Ueben ist ueberhaupt kein Problem, seit er im Orchester ist. Sie sollen mindestens 5x pro Woche 10 Minuten ueben, und das macht er. Wenn er es mal vergisst, dann uebt er auch mal 20 Minuten an den Folgetagen.
    Aber: Er macht auch seine Hausaufgaben ohne unsere Mitwirkung.

    Vor der Orchesterzeit war das Ueben schon manchmal nicht unbedingt seine Prioritaet. Aber irgendwie hat er durchgehalten und die Gruppenarbeit motiviert ihn total.

    Ich wuerde Bouba nicht einfach irgendein Instrument anfangen lassen, sondern erst etwas Zeit investieren, das Instrument zu finden, das er wirklich spielen moechte, das er liebt und "verehrt".
    Levin zB moechte partout Waldhorn spielen. Dazu muss er halt leider noch dreieinhalb Jahre warten. Aber ich denke, alles andere waere wirklich nicht sein Ding. Er hat sich einfach das ausgesucht, und alle Versuche ihn davon zu ueberzeugen die Zeit mit Violine oder Gitarre oder oder oder zu ueberbruecken sind zwecklos.

    Lulu :winke:
     
  3. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Spielen eure ein Instrument?

    Taeglich 10 Minuten klingen gut. Ja, es klingt auch gut, ihn erst das Instrument seiner Wahl suchen zu lassen. Der Lehrer hat fuer sein Alter Klavier, Violine oder Gitarre vorgeschlagen und sagte auch, man koenne am Anfang herumprobieren und muesse sich nciht gleich festlegen. Instrumente kann man auch mieten. Hmm, vielleicht sollte ich es einfach entspannter angehen. Ich habe zuhause immer eingehaemmert bekommen "was man anfaengt muss man durchziehen", irgendwie steckt das in mir drin. Bouba hat im Chor gesungen und jetzt hat er einfach aufgehoert (ohne es mir zu sagen), weil es in diesem Term von einer anderen Lehrerin geleitet wird und die ist ihm zu "bossy".
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Spielen eure ein Instrument?

    Vanessa, ich kenne das von zuhause :zwinker:.
    Und ich tue mich immer noch schwer Klaas Entscheidungen zu unterstuetzen. Er hat mit Karate, was ihm wirklich gut getan hat, aufgehoert, weil er mit dem Sensei keine guten Vibrations hatte. Im Nachhinein bin ich stolz auf ihn, denn warum soll man in Beziehungen bleiben, die einem nicht gut tun? So wichtig war ihm das Karate nicht. Ich habe jahrelang unter einem Leichtathletik-Trainer, der saudoof war, trainiert, weil meine Eltern den immer wieder in Schutz genommen haben. Heute frage ich mich, warum ich das eigentlich gemacht habe und nicht etwas anders ausprobiert habe. :spinnst:

    Ich finde es toll, wenn der Musiklehrer anbietet erst mal auszuprobieren!
    Und: Klaas Cello ist auch ein Leihinstrument, da nur 3/4-Groesse. Letztes Jahr war es noch 1/2-Groesse. Wenn er immer noch spielt, wenn er gross genug fuer ein volles Cello ist, dann wuerden wir auch einen Kauf in Betracht ziehen.

    Lulu :winke:
     
  5. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Spielen eure ein Instrument?

    Ich geb dir die Hand - und mir faellt er jetzt auf, dass ich die Handlungsmuster meiner Eltern wenig hinterfragt habe und sie fast schon uebernommen habe.

    Wie eben mit der Chor-Lehrerin: da habe ich mich zuerst ziemlich aufgeregt, dass er das einfach so aufgehoert hat auch vor dem Hintergrund, der MIR zuhause immer eingeimpft wurde, dass man es dann durchziehen soll. Und sein Argument war genauso wie du oben geschrieben hast. Er sagt: "It is an "after school activity" right??? Sooooooooooooo???? Why should I spend my free time with someone who is bossy and who I don't like???" Recht hat er.
    Er wollte Tennis spielen und ich habe es ihm ausgeschwaetzt, weil ICH dachte, es sei nichts fuer ihn. Warum habe ich ihm nicht zugetraut, es selbst zu entscheiden??? Muss ich wohl mit dem Instrument auch und es ihm aber auch zubilligen aufzuhoeren, wenn es ihm wirklich nciht gefaellt. Durch momentane Haenger muss ich ihn aber trotzdem unterstuetzen.
     
  6. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    AW: Spielen eure ein Instrument?

    Clara hat seitdem sie drei Jahre alt war darauf bestanden Geige lernen zu wollen. Ich hab das als viel zu früh und schwer abgetan - nachdem sie mich hartnäckig mehr als ein halbes Jahr damit ständig belämmerte, hab ich irgendwann in der Musikschule angerufen. Ich war der festen Ansicht, dass mein Kind nicht ganz richtig ist. Aber der Direktor meinte, dass es Kinder gäbe, die wüssten was sie wollten, man sollte das unterstützen.
    Nun spielt Clara seitdem rund anderthalb Jahren Geige. Sie hat einmal die Woche Unterricht und übt ein- zweimal pro Woche. Ich red ihr da nicht rein, das ist ihr Ding. Deswegen renn ich auch mit dem Üben nicht hinter ihr her. Sie will aber nach wie vor und unbedingt dieses Instrument spielen und ist damit ganz happy. Inzwischen klingts auch nicht mehr ganz so schlimm, wie am Anfang :zwinker:

    Wenn Bouba ein Instrument spielen will, ist das doch schon mal toll. Es ist hlat nur noch wichtig rauszufinden, welches Instrument ihm denn nun Spaß macht.

    Hier in den Muskikschulen gibt es häufig für kleinere Kinder das so genannte "Musikkarussel". Da haben die Kinder innerhalb der ersten ein, zwei Jahre Unterricht in den verschiedensten Instrumenten und können sich dann im Anschluss ein Instrument aussuchen.

    Noch was zum Üben: Ich hab als 4-järhige mit Klavier angefangen - auf Betreiben meiner Mutter. Die ist dann auch immer hinter mir her, wie der Teufel hinter der armen Seele, ich sollte üben. Das fand ich immer schrecklich. Deswegen find ich es toll, wenn Kids, so wie Klaas, das selbständig machen.

    Lieben Gruß
    Silke
     
  7. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Spielen eure ein Instrument?

    Das rate ich meinen Schülern übrigens auch immer. Anfangs leider jeden Tag 5, 10 oder auch mal 15 min üben, die kann man gut irgendwo abknapsen. Wenn man dann mehr kann, übt man automatisch auch mehr.

    Von der Gitarre kann ich in Boubas Alter eher nur abraten. Ich hatte auch schon mit Grundschulkindern angefangen, aber es war eher etwas frustrierend für die Kinder, weil sie nicht die Kraft in den Fingern hatten.



    Das finde ich ganz wichtig, lass ihn ausprobieren, was er möchte und was nicht, denn dann bleibt er auch eher dabei!

    Ich finde es nicht gut, das so krampfhaft zu handhaben. Es gibt nun mal Situationen, in denen ein Aufhören richtiger ist.


    Find ich toll, dass er da so konsequent ist - die Frau hat ihm nicht gut getan und er hat aufgehört :prima:


    Geh es locker an und selbst, wenn es jetzt noch nicht klappt, nicht traurig sein, manche entscheiden sich später erst dafür!


    Liebe Grüße

    Rosi
     
  8. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Spielen eure ein Instrument?

    Janine spielt auch Cello.

    Da ich aus einer Familie komme, wo alle sehr früh angefangen haben, war ich ein bisschen hibbelig, weil sie so gar kein Interesse gezeigt hat... aber dann manifestierte sich das Cello.
    Am Anfang war Üben nicht so doll, mittlerweile übt sie (meist ;) ) freiwillig ca. 30-45 Minuten am Tag. Sie hat jetzt seit ca. 2 Jahren Unterricht.

    Ich finde es auch wichtig, das richtige Instrument zu finden, da gibts doch bestimmt Schnuppertage oder die Möglichkeit, verschiedene Instrumente anzuhören und auch auszuprobieren?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...