Später hinlegen, früher wach

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Christina mit Jan und Ole, 6. April 2003.

  1. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Guten Morgen,
    ich brauche jetzt auch mal einen Rat. Also Jan ist eigentlich IMMER zwischen 5 und 6 wach geworden. Als er noch seine Flasche bekam war das auch kein Problem, gegen 7 hat er nochmal geschlafen. Auch als er die Flasche nicht mehr wollte war das alles nicht so schlimm, er hat dann Tee getrunken und Zwieback geknabbert und hat eben wieder geschlafen.

    Jetzt verschieben wir seine Bettgehzeit abends seit ein paar Wochen nach hinten. Ich muss zugeben aus egoistischen Gründen (möchte im Sommer nicht immer so früh nach Hause müssen). Er ist nämlich die ganze Zeit schon um 18.15 schlafen gegangen. Naja das mit nach hinten schieben klappt auch ganz gut und er schläft auch durch, ABER er wird immer früher wach :o :heul: Ich lauf hier echt manchmal auf dem Zahnfleisch wenn ich so wie heute am Sonntag um 5 raus muss. Er hat dann auch keinen Hunger.... er ist einfach fit. Er trinkt etwas Tee und knabbert 1 oder 2 Reiswaffeln und um 8 gibts Frühstück. Er schläft auch nur noch 1x am Tag für 1 bis 1,5 Stunden.

    Wird das irgendwann besser? Also ich meine, dass er morgens mal länger schläft? Ich habe echt Schiss davor was wird wenn Krümelchen da ist und ich ein paar Mal nachts raus muss und dann um 5 schon wieder funktionieren muss.

    LG Chrsitina
     
  2. Hallo Chrsitina,

    einen Rat kann ich Dir leider nicht geben.. Du sagst ja, dass Jan mittags zwischen 1-1,5 h schlaeft.. Das muesste ja eigentlich ausreichend sein, so dass er die Nacht laenger durchschlaeft!?.. :???: Also zumindest weiss ich von Emily, dass sie nicht laenger als 1,5 h schlafen 'darf', sonst tobt sie nachts im Bett und ist fit.. :-?
    Dein Problem scheint ja aber zu sein, dass Jan generell morgens so frueh wach wird.. (Du Arme :tröst: Ich kann mir denken, dass das 'schlaucht'!) Um wieviel Uhr legt Ihr ihn denn abends in's Bett? Vielleicht wuerde es helfen, wenn er noch etwas spaeter (z.B. 20:30h) in's Bett gebracht werden wuerde (sofern er das aushaelt und nicht schon vorher vor Muedigkeit 'zusammenbricht' :) ..) und er dann wenigstens bis 7ºº h oder so pennt? Wieviel Stunden schlaeft er denn normalerweise am Stueck? 10 Stunden, 11, oder 12?

    Also Emily's Tagesplan sieht z.Zt. z.B. so aus:

    8ºº h: Wecken
    12ºº/12:30 h: Mittagsschlaf fuer 1,5 Stunden
    Von 13:30/14ºº-20ºº h: Wach

    Anschliessend schlaeft sie um 20ººh super ein und meistens (wenn nicht gerade wieder neue Zaehne kommen :-D ) durch. (Wuerde ich sie nicht wecken, wuerde sie wahrscheinlich bis 8:30-9:00 h schlafen.. Aber das ist erfahrungsgemaess fuer sie zu viel Schlaf am Stueck und sie macht Terz in der Nacht..)


    Ich druecke Dir die Daumen, dass Ihr's bald hinkriegt, dass Jan morgens laenger schlaeft!
    :bussi:
    VlG
     
  3. Hallo Christina,

    interessant wäre für mich auch die Frage, wann Jan denn jetzt ins Bett geht und wie lange er eigentlich nachts am Stück schläft. Er ist jetzt in einem Alter, in dem Kinder gerne ein bißchen die Gesamtschlafmenge reduzieren und diese Zeitumstellungen brauchen auch immer eine Weile, bis sich der Körper darauf eingestellt hat. Ich tendiere zu Valescas Meinung, dass er u.U. abends noch ein bißchen später zu Bett muss.

    Lieben Gruß

    Regina
     
  4. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,
    also Jan geht mittlerweile um 19 Uhr ins Bett und schläft durch bis zwischen 4.30 Uhr und 5.30 Uhr. Wir wollen ja langsam so auf 20 Uhr kommen, aber von jetzt auf gleich ihn eine Stunde später hinlegen, das wird nix. Sollte ich ihn vielleicht wieder zweimal am Tag hinlegen und nur für ne bestimmte Zeit? Dann würde er es später schaffen.

    LG Chrsitina
     
  5. Hallo Christina,

    na, das sind ja immerhin 10 Stunden am Stück! :bravo:

    Das beste wird wirklich sein, wenn Du langsam die Zeiten ein bißchen verschiebst - das geht am besten so etwa im 10-Minuten-Takt. Also jeden Tag etwa 10 Minuten später hinlegen, als am Tag vorher. Bedenke, dass es ein wenig Zeit braucht, bis sich der Körper darauf einstellt - es kann sochn ein paar Tage dauern, bis Jan dann auch morgens entsprechend länger schläft. Also nicht gleich verzweifeln!!

    Lieben Gruß

    Regina
     
  6. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,
    ich wollte nur mal schnell berichten, dass Jan gestern bis halb neun geschlafen hat und heute bzw. jetzt schläft er auch noch. :bravo: Geändert haben wir nichts, er ist wie immer ins Bett etc. ... egal woran es liegt, ich finds geil. :jaja:

    LG Christina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...