Sorgenkind Emily

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Reni, 18. Oktober 2007.

  1. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.255
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    Ja, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, ich dneke ich versuchs ganz kurz zu machen.
    Emily ist schon seit längerem krank. Erst die Ringelröteln und unterschwellig ne Erkältung und nun sind ja die RR schon ne Weile weg, und die Erkältung hat so richtig zugeschlagen. Sie hat verschleimten Husten und Schnupfen, die Bronchien sind auch schon angeschlagen. Nun soll sie so schnell wie möglich zum HNO, der soll sie nochmal untersuchen und dann soll sie ins KH damit ihr die Polypen entfernt werden, damit sie endlich wieder ganz gesund werden kann, denn dadurch kann der Schnupfen nie ganz ausheilen, die Polypen verhindern das.
    Jetzt ist es seit einigen Tagen so, daß sie kaum noch isst. Erst dachten wir, das liegt an dem Entwicklungsschub, den sie gerade hat, das kennen wir dann schon, aber jetzt hat sie noch nicht mal mehr Appetit auf ihre Lieblingsspeisen, noch nicht mal auf einen Kinderriegel oder so :( und hinzu kommen leichte Durchfälle. Noch nicht dramatisch, also nicht so, daß ich jetzt panisch zum KiA fahren würde, aber Sorgen mache ich mir schon sehr. Gibt es irgendwas, womit ich ihren Appetit ankurbeln könnte? bringen diese Multivitamin-Säfte was wie Sanostol oder so? Hat damit jemand Erfahrung?

    Liebe Grüße
    Reni :winke:
     
  2. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Sorgenkind Emily

    Die Multvitaminsäfte nutzen schon, aber Sanostol ist erst ab 3.
    Ich würde es mit "Rotkäppchen-Saft" probieren. Den gibts in der apotheke
     
  3. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.255
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Sorgenkind Emily

    Danke schön, da werd ich mich mal erkundigen. Weißt du, ich kenn mein Kind schon gar nicht mehr ohne Medikamente seit Februar. Pause war nur als die Krippe zu hatte wegen Ferien, noch nicht mal im Urlaub hatte sie Ruhe, da hat sie sich ne Erkältung im Flieger wegen der Klimaanlage geholt und in den Speiseräumen des Hotels :ochne:
    Jeden Tag Hustensaft, homöopathische nasentropfen, Globulis damit der Schleim sich verflüssigt, das Eisenpräparat weil sie ne leichte Anämie hat, Sinupret für Kinder gegen die NNe, am Anfang so oft so viele AB´s, hier sah es oft aus wie in einer apotheke........mir tut es selber schon weh wenn ich ihr den Hustensaft gegen muss oder das Nasenspray und sie sich dagegen wehrt :( und wenn sie dann nachts so schlimm husten muss das sie sich davon übergibt, menno :cry:

    sorry fürs ausheulen

    LG Reni
     
  4. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Sorgenkind Emily

    ach mensch du arme...Fühl dich mal gedrückt..
    Ich glaub wir Mamas leiden mehr drunter als die Kinder..


    hab mich übrigends verschrieben...der Saft heißt "Rotbäckchen"
    hilft auch gegen Eisenmangel..

    gegen ständige Infekte gebe ich Umkaloabo-Tropfen, die sind ja auch rein homöopatisch, und man muss sie nicht so oft ärgern, die kann man auch vorbeugend geben...
     
  5. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Sorgenkind Emily

    sprich doch deinen KiA mal auf ne Aufbaukur an, sowas wie Symbioflor, gibt es verschiedenen varianten (bzw. Stufen).

    Damit der Körper endlich mal zru Ruhe kommen kann.
     
  6. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.255
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Sorgenkind Emily

    Umkaloabo kenn ich, die nehm ich wenn ich mal krank bin, aber da ist doch so viel Alkohol drin, deswegen hab ich die Emily noch nicht gegeben.

    Danke, das werde ich mal machen.

    :winke:
     
  7. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Sorgenkind Emily

    Deswegen hatte ich mir anfangs auch sorgen gemacht, aber mein Kinderarzt hat gesagt, das in den paar tropfen die ein kind davon nimmt, weniger alkohol drin ist, als in anderen scheinbar "alkoholfreien" lebensmitteln wie saft z.b.
     
  8. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sorgenkind Emily

    Wie wäre es denn mit Contramutan-Saft ? Ist zwar auch Alkohol drin, aber nur geringfügig.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...