Sonnenstich oder Blasenentzündung?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Connie, 25. Juni 2007.

  1. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    Hallo Ihr Lieben,

    meine Anna ist total zermatscht. Grade schläft sie, und so nutze ich die Gelegenheit Euch um Hilfe zu bitten.

    Weil sie nach dem Mittagessen ziemlich matt war, hab ich sie zum Mittagsschlaf verdonnert und sie ist (SEHR UNGEWÖHNLICH!) tatsächlich eingeschlafen.

    Als ich sie dann weckte, ist sie immer wieder weggepennt. Nach dem Aufstehen war ihr schwindelig. Fiebermessen ergab rektal 39 Grad.

    Sie wollte jetzt mit Socken, langem Schlafi und Decke ins Bett (SEHR UNGEWÖHNLICH!). Sie schwitzt nicht (AUCH UNGEWÖHNLICH).

    Mein erster Verdacht: Heut auf dem Spielplatz zu viel Sonne. Der KiA sagte am Telefon, Fieberzäpfchen geben und abwarten. Es könnte auch ein Infekt sein den sie ausbrütet und gar nichts mit der Sonne zu tun haben.

    In einem meiner schlauen Bücher fand ich den Hinweis: mäßiges Fieber ohne klare sonstige Symptome könnte eine Harnwegsinfektion sein.
    Bingo. Gestern hat Anna ziemlich lange in einem ziemlich kalten Brunnen geplantscht.

    Sie war heute zweimal vormittags und zweimal nachmittags auf dem Klo bzw. Töpfchen, aber die Mengen waren ziemlich gering. Es war der erste Tag, an dem sie zuverlässig "ging"!

    Gebrochen hat sie (bisher?) nicht - hat aber auch das Mittagessen ausfallen lassen und stattdessen ne Handvoll Trauben und ein paar Sesamstangen gefuttert.

    Sie sagt sie hätte keine Schmerzen, nicht am Kopf und nicht am Popo. Abtasten der Nieren schien ihr nicht weh zu tun. Als ich allerdings Fiebermessen wollte sagte sie der Popo sei jetzt wieder gut - heißt das dass er vorher eben doch weh tat? :???:

    Jetzt schwanke ich, wie ich ihr am Besten helfen kann. Wenn sie noch bricht oder es sonst schlimmer wird, gehts in die Klinik. Ansonsten morgen zum KiA. Soweit ist es schon klar.

    Aber für jetzt: Wenns ne Blasenentzündung ist, wär doch ein Fieberzäpfchen kontraproduktiv, oder?

    Etwas durch den Wind und fürs Zulesen und Trösterlis dankbar,
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Sonnenstich oder Blasenentzündung?

    Aber Paracetamol oder Ibuprofen gibt man doch bei Fieber UND Schmerzen, von daher würde ich schon ein Zäpfchen oder Saft geben :jaja:

    Gute Besserung und liebe Grüße
     
  3. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Sonnenstich oder Blasenentzündung?

    Ich dachte halt das Fieber soll die Entzündungsbakterien in Schach halten :???:
     
  4. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sonnenstich oder Blasenentzündung?

    :winke:

    nöö, warum sollte bei einer Blasenentzündung mit Fieber, das Fieberzäpfchen kontraproduktiv sein :???:

    Tut ihr denn das Wasser lassen weh? Geht sie oft und macht nur ein paar Tröpfchen?

    In jedem Fall, ob Sonnenstich oder Blasenentzündung muss sie viel viel Trinken :jaja:

    Gute Besserung und morgen bitte ab zum Doc

    :winke: Ela
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Sonnenstich oder Blasenentzündung?

    :idee:

    Ich geb`s auf heute :( - bin etwas matschig.

    Wenn sie keine Schmerzen hat, würde ich wohl nichts geben, aber darauf achten, dass sie ausreichend trinkt.

    Liebe Grüße
     
  6. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Sonnenstich oder Blasenentzündung?

    Danke Euch beiden :bussi:

    Ela, sie sagt es täte ihr nicht weh beim Pieseln.
    Es kam auch immer "Gepritschel" und nicht nur ein paar Tropfen, aber viel war es auch nicht. Ich hatte aber immer irgendwie den Eindruck dass sie einen Rest einbehält.
    Wie geschrieben, ist sie heut viermal pieseln gegangen, zum Schlafen kriegte sie dann wieder ne Windel an und danach hab ich sie dann nochmal gewickelt vor dem erneuten Hinlegen.
    Sie wird nämlich grade trocken, heut war der erste Tag an dem sie durchgängig aufs Klo/Töpfchen ging.
    Außerdem waren wir fast 2 h ohne Windel aus dem Haus - ohne Unfall.

    Viel trinken lassen ist bei diesem Kind *seufz* gar nicht so leicht, aber ich bleib dran und sobald sie aufwacht, wird ihr so viel wie möglich eingeflößt!

    So, jetzt gehts wieder los...

    LG,
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Sonnenstich oder Blasenentzündung?

    Connie, bei einer Blasenentzündung wäre sie wesentlich häufiger als viermal auf die Toilette gegangen - da rennt man jede Viertelstunde wegen zwei Tropfen...
    Ich würde mal abwarten, da kann durchaus noch was nachkommen an Symptomen - oder sie ist morgen früh wieder fit und hat den Infekt einfach weggefiebert.
    Liebe Grüße, Anke
     
  8. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Sonnenstich oder Blasenentzündung?

    Danke Dir :bussi:

    Jetzt klagt sie über Schmerzen beim/nach dem Pieseln und besteht drauf danach sofort gewickelt zu werden. Klar, in der Windel wirds ja heißer als in der Sauna.
    Sie will jetzt auch keine Decke und Socken mehr und hat einwenig angefangen zu schwitzen.

    Sie schläft relativ ruhig. Ist sie wach, redet sie ganz normal und klar orientiert. Zweimal war sie wach weil sie gepieselt hat, deutlich mehr als drei Tropfen.

    Warten wir mal ab, was die Nacht noch bringt und morgen ab zum neuen KiDoc.

    Mal sehen ob das zahnende Baby heut nacht auf den Mutterbusen verzichten kann, ich hätt gern noch etwas Schlaf...

    Ich geb Bescheid wenn wir vom KiA kommen - vorausgesetzt der Computer läuft dann noch, der spinnt grad ein Bißchen.

    Gute Nacht,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...