soll ich Schühchen kaufen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von kieselchen, 21. September 2005.

  1. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    Hallo zusammen,

    nun habe ich mich durch einige ältere Seiten per Suchfunktion durchgelesen und eigentlich immer noch keine richtige Antwort gefunden.

    Laara läuft zwar noch nicht definitiv alleine, aber an einer Hand oder eben auch zwei Händen.

    Bisher lief sie draußen in Krabbelpuschen rum, oder ich habe ihr günstige Sandalen angezogen wenn´s mal nicht soo warm gewesen ist. :bissig:

    Doch mittlerweile kann ich ja davon ausgehen das das Wetter nicht mehr lange so bleibt. Und sie möchte auch immer öfter wenn wir in der Stadt etc. unterwegs sind mal aus der Karre raus und ein wenig laufen.

    Ist ja auch ok.

    Aber die Krabbelpuschen sind 1. nicht unbedingt warm auf Steinboden - schon alleine nicht wenn sie nur in der Karre sitzt hat sie öfters kalte Füße bekommen und 2. finde ich es bei sicherlich kommenden nassem Wetter nicht wirklich angebracht :-?

    So,

    was mach ich nun?

    lt. anderen Themen sollten die ersten Schuhe ja erst kommen wenn sie alleine laufen. Aber im nassem Herbstwetter mag ich sie weder Barfuß noch per Krabbelpuschen laufen lassen :verdutz:

    Doch Schuhe kaufen? das die Sohle weich sein soll habe ich gelesen und leuchtet auch ein. Knöchelhoch? oder doch keine Schuhe :?

    :help:


    Andrea
     
  2. Also ich würde an Deiner Stelle Schuhe kaufen.

    Es wird die Füße doch nicht gleich verformen, wenn Du ihr mal die Schuhe für ne halbe Stunde anziehst, oder?!

    Gerret hat Schuhe bekommen, da konnte er noch nicht alleine laufen, nur an der Hand. Es war aber wie bei Dir, daß er auch ständig draußen laufen wollte...und mit seinen Krabbelpuschen war mir das nicht so recht... bei dem Sommer ;-)

    Ich hab mich im Schuhgeschäft dann beraten lassen und gute Schuhe bekommen. Weiche Sohle, etc.

    Laara wird die Schuhe ja nicht stundenlang und den ganzen Tag & ganzen Nacht an haben, oder?! Von daher, sehe ICH da keine Bedenken.

    Meine Meinung...;-))

    LG
    Melanie
     
  3. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Kauf Schuhe.

    Und zieh sie ihr auch nur draußen an.

    Wir haben das Problem im Februar gehabt und dann auch Schuhe gekauft. Den Hauptteil des Tages war Céline ja auch zuhause und da trug sie dann keine Schuhe außer Socken oder Hüttenschuhe.

    Der Rat geht auch eher in die Richtung, dass man die Kinder nicht zum Laufenlernen in Schuhe steckt, sondern das Laufenlernen ohne machen lässt. Vor dem freien Gehen sind feste Schuhe nur in Ausnahmefällen sinnvoll. Und laufübwillige Kinder auf der Straße sind meiner Ansicht nach so ein Ausnahmefall. Kurze Zeit in Schuhen gehen ist sicher besser als Kind im Kinderwagen gegen seinen Willen festhalten damit es ja nicht läuft weil kein Schuhwerk da.
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bei Klaas hatte ich das Problem mitten im Neuenglandwinter, und ich mußte das Kind beim Busfahren und Buggie-Zusammenklappen einfach auf den Boden stellen. Er hatte dann tatsächlich richtige kleine halbhohe Schuhe mit dicken Socken an, obwohl er noch nicht laufen konnte.
    Lulu
     
  5. A

    A Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    2.803
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in Ba-Wü
    Felix bekam Schuhe als er an der Hand lief.
    Denn ich denke mal ob an der Hand oder Freihändig ist egal.
    Er hat knöchelhohe, gut stützende Schuhe bekommen.
     
  6. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    Hallo,

    Carolin fing im Januar an zu laufen und die ersten Schuhe haben wir ihr erst im März gekauft.
    Wir haben sie draußen nach wie vor immer auf den Arm genommen und nicht selber laufen lassen. Das hat auch gut geklappt. Als sie dann richtig gut laufen konnte, haben wir es mit Schuhen versucht.
    Im Übrigen verkaufen die meisten Schuhgeschäfte auch keine Schuhe an Kinder, die gerade erst mit dem Laufen beginnen.

    Liebe Grüße
    Daniela
     
  7. Isi und Lina

    Isi und Lina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,


    also wir haben zu diesem Zweck am Anfang extra LAUFLERNSCHUHE von Skechers gehabt. Ich hab jetzt aber mal im Net ewig gegoogelt bis ich
    die gefunden habe.

    http://www.zappos.com/n/p?dp=7507033

    ich habe die hier http://www.schuh-marke.de/filialen.php gekauft.

    Der Vorteil ist, dass es keine richtige Gummisohle ist, d. h. die sind wirklich
    noch sehr weich. Die haben auch nur, glaub
    ich 14 Euro gekostet, für den Übergang eine super Lösung :prima:

    Vielleicht gibts die ja bei euch auch.


    :winke: Isi
     
  8. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...

    Daniela, genau das ist das Problem, Laara fängt dann sehr energisch :bissig: an zu quengeln und will runter. Sie läßt sich nicht mehr tragen - im seltensten Fall nur noch :verdutz:

    und daher war/bin ich mir noch ein wenig unsicher wg. den Schühchen. Aber wenn ich hier die Antworten lese, denke ich wir kommen nicht dran vorbei. Noch geht´s ja Wettertechnisch - aber wie lange noch???


    vielen Dank euch allen

    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...