So plötzlich ins KH (lang)

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von sunflower99, 16. August 2002.

  1. Schwanger wurde ich zw. dem 20. und 23. Juni 2001. Merkte immer, wann mein Eisprung war und habe es dann darauf angelegt :-D . Natürlich war der KLEINE , was wir dato natürlich nich nicht wußten, unser zweites Wunschkind. Am 16. Juli fiel der Schwangerschaftstest dann positiv aus.
    Ich habe mich total gefreut. Bin hier zu Hause im Dreieck gesprungen :) :achwiegu: .
    Am abend habe ich es dann meinem Mann erzählt. Der wollte das nicht so wirklich glauben, erst als das erst Ultraschallbild da war. Naja, die Schwangerschaft war ganz schön anstrengend :-? . Ständig mußte ich :p und mir war so übel. Und Kopfschmerzen hatte ich so oft. Viel ruhen konnte ich auch nicht, denn die Große wollte ja auch beschäftigt werden.
    Nach sechs Monaten ging es aber einigermaßen. Am 26.11. haben wir erfahren, das wir einen Buben bekommen :bravo: . Wie hab ich mich gefreut, wo wir doch schon unsere Lena hatten. Ich konnte es Gar nicht fassen. Zumal in meiner Familie kaum Jungs sind ( Von 5 Geschwistern nur ein Junge, der auch noch bei meinem Vater lebt und den ich nicht so oft sehe. ist auch 11 J. jünger). Bis zur 30. Woche gab es auch keine Probleme mehr , dann hatte ich plötzlich leichte Blutungen. Oh nein, dachte ich hoffentlich ist das nichts schlimmes. Aber der Arzt gab Entwahrnung.
    Ab der 31. Woche hatte ich dann leicht Wehen. Mußte jede Menge Magnesium schlucken :???: . In der 37+4 SSW war der MM schon auf 4 cm. Leichte Blutungen hatte ich auch. Der Doc meinte an dem Tag, das es wohl nicht mehr lange dauern wird. Höchstens 3 Tage, denkste. Am 14. März ist dann die Fruchtblase geplatzt, was ich erst gar nicht bemerkt hatte. Beim Telefonieren mit meinem Vater merkte ich nur so ein komischen geräusch in der oberen rechten Bauchhälfte. Habe mir ´nichts dabei gedacht und wollte noch gemütlich fernsehen, den 20:15 Uhr- Film.
    Aber irgendwie hatte ich dann doch so ein komisches Gefühl und packte mir ein Handtuch unter. Und siehe da. immer, wenn ich mich ein bißchen bewegt habe kamen ein paar tropfen. Erstmal habe ich meinen FA angerufen. Der meinte wir sollen doch lieber in die Klinik fahren. Also haben wir die Cousine von meinem Mann angerufen, die wollte auf unsere Große aufpassen. Um 23:00 Uhr waren wir dann in der Klinik. Dort wurde dann erst einmal ein CTG gemacht. Nach einer halben Stunde sollte ich dann aufstehen und mit zur Untersuchung kommen. Aber das ging gar nicht mehr, denn plötzlich lief das Fruchtwasser ohne Ende 8O . Na dann dauerts ja nicht mehr lange, sagte die Hebamme. Da bekamm ich dann wieder dieses komische Gefühl im Magen, Was jetzt geht es schon Los 8-O . Ich war total aufgeregt.Aufstehen durfte ich dann auch nicht mehr, weil das Köpfchen noch nicht fest im Becken war. Na jedenfalls wurde ich dann auf die Station gefahren, weil noch keine Wehen da waren. Um zwei Uhr , am 15. März, ging es dann aber los. Und gleich richtig häftig. Im Kreissaal wollte ich noch auf die Toilette. Das hat dann ewig gedauert, weil ich auf dem Weg alle zwei Meter eine Wehe bekam. Ich konnte mich aber glücklicherweise auf der Hebammenschülerin aufstützen :) . Mein Mann kam erst etwas später. Dann ging es auch richtig schnell. Ich bekam noch ein Schmerzmittel und bald kamen auch schon die Presswehen. Zwischenzeitlich waren die Herztöne vom Kleinen nicht so doll. Aber um 4:27 kam der Süße dann zur Welt :happybirthday: . Er mußte dann aber gleich mit dem KiA weg, weil er nicht atmete :heul: . Aber es wurde alles gut. Später habe ich dann aber im U-Heft gelesen, das der Kleine eine Nabelschnurumschlingung hatte. Und keiner hat es auch nur erwähnt :shock: . Dann wurde ich noch genäht und danach konnten wir aber die ersten Stunden zu zweit so richtig geniesen :).
     
  2. Hallo,
    ich habe gerade Deinen Beitrag gefunden :bravo: .
    Da hattet Ihr aber auch Glück das durch die Nabelschnur sonst nichts pasiert ist. :-D
    Jetzt habt Ihr ja ein Mädchen und einen Jungen das ist schön :bravo: .
    Ich möchte auch noch irgendwann ein Mädchen wenns Klapt :?: :?: wenns ein Junge wird freuen wir uns natürlich auch.
    Noch ein schönes Wochenende und Euch alles alles Gute.
    Gruß
    Danny
     
  3. Hallo,
    ich bins wieder ich habe den 2Geburtsbericht doch noch fertig bekommen.
    Gruß und alles Gute
    Danny
     
  4. Hi Danny,
    na dann werd ich gleich mal schauen :-D .
    Vielleicht schaffe ich ja auch mal Lena´s Geburt zu verfassen.
    Aber das ist auch schon so lange her. Ob ich mich noch an alles erinnern kann :???: :) .

    LG
     
  5. Hallo,ich habe dir deine Fragen beantwortet.

    Hallo,
    ich habe dir deine Fragen zu meinen Geburtsberichten beantwortet.
    Gruß und ein schönes Wochenende
    Danny :laola:
     
  6. Hallo...

    hab ich schon gesehen :D .
    Dir auch ein schönes WoE.
     
  7. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Das ging ja dann schnell!

    Boah eine Nabelschnurumschlingung... gut, daß alles gutgegangen ist. Aber das keiner was gesagt hat :shock:
     
  8. Ja, typisch oder.

    Und dabei wäre ich wohl froh gewesen, dann hätte ich wenigstens gewußt, warum die herztöne immer runtergingen und er zum Anfang nicht geatmet hat :( .

    Aber zum Glück ist er jetzt, bis auf´s Geschrei andauernd, ein kerngesunder Bub :-D .
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...