SO eine heftigen Wutanfall......

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Safiyya, 10. August 2009.

  1. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    ......hatten wir noch keinen :umfall: Und das soll was bei Sara heißen, die ihre Trotzphasen so richtig und zwar wirklich RICHTIG durchlebt.

    Wohl tatsächlicher Grund war, dass sie schon seit 5.20 Uhr wach war und so auch übermüdet.
    Wir waren im Einkaufszentrum. Alles super und entspannt. Sara hat in einer Kinderecke gespielt während ich und mein Mann einen Kaffee getrunken haben. Davor hatte ihr schon erklärt, warum sie nun keine Brezel haben kann (ich wußte das sie keinen Hunger hat, sondern nur Appetit). Sie kam zu uns an den Tisch und frägt nochmal nach einer Brezel. Schon alleine wie sie gefragt hat wußte ich schon es ist was im Busch. Also ich ihr nochmal erklärt. Hab sie dabei schon in den Arm genommen. Aber es ging dann los.......ich wußte es schon..... kenne sie ja genau und auch wie sie kurz vor einem Wutanfall ist (sie hatte echt langen keinen mehr gehabt).......sie fing an zu weinen. Mein Mann bezahlte direkt, das wir gehen können. Ich habe keinen Problem, wenn sie in der Öffentlichkeit einen Wutanfall bekommt.......finde es gehört dazu und ich bleibe da auch locker. Wie immer kommt keiner an sie heran, weil sie vollkommen dicht macht. Schmeißt sich auf den Boden. Und kommt das eigentliche Problem......wir müssen mit dem Auto nach Hause. :umfall: Sie schnallte sich erst paar mal ab...........klar sie wollte dann auch nicht nach Hause und weiß dass wir so nicht fahren können, wenn sie abgeschnallt ist (sie hat selbst Angst abgeschnallt zu Fahren).......ich ihr erklärt das wir trotzdem Fahren und sind es erst auch noch in der Tiefgarage........dann mein Mann noch mal angeschnallt und sie lies es dann, weil sie merkte wir fahren trotzdem. Normal darf sie in ihrem Zimmer ihren Anfall ausleben und kann zum Trösten kommen. Doch wir waren im Auto. Was es so schlimm machte.........sie Schlug, hat getreten, gegen den Sitz, gegen Papa, der am Steuer saß (ihr Sitz ist links). Dann habe ich meinen Arm davor gemacht und dann bekam ich alles ab. Sie hat dann auch gebissen, gekniffen und mich manchmal so richtig feste Getreten. Sie wurde noch nie geschlagen nicht mal einen "Klaps" aber glaubt mir ich musste mich so zusammenreißen. :(

    Was kann ich da machen?? Ich war so hilflos. Sie war so hilflos. Sie hat noch nie so geschlagen usw.........nicht in dem Ausmaß!! :ochne:

    Habt ihr Tips, wie ich an sie ran komme? Ich meine wenn sie nochmal im Auto sind- hoffe das kommt nicht mehr vor.

    Zu Hause bin ich dann mit ihr den Briefkasten ihrer Freundin (ist im Urlaub) leeren gegangen und so fand sie langsam raus. Und ich konnte sie dann auch Trösten und hab sie auf dem Arm nach Hause getragen. Dabei hat sie mich ganz feste um den Hals genommen und sich an mich gedrückt. :herz:
     
  2. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: SO eine heftigen Wutanfall......

    Erst einmal Hut ab für deine Nerven und einen dicken :bussi:

    Mehr kann ich gerade nicht schreibe, weil mir Zwerg 2 an der Brust hängt ... aber ein ähnlicher Orkan tobt gerade nebenan. Fühl dich gedrückt!

    Es gibt solche Tage ... prima wie ruhig du bleiben konntest!!!
     
  3. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: SO eine heftigen Wutanfall......

    Hervorragend. Nichts ist schwerer, als sich zu beherrschen, wenn neben einem jemand schlägt und tritt und die Nerven in Fetzen haut.

    Aber - warum durfte Sara keine Brezel? Nur, weil es "nur Appetit" war? Ich denke mir oft, wie sollen Kinder verstehen, wenn wir Erwachsenen uns offensichtlich alles kaufen, worauf wir Lust haben, sie aber mit Erklärungen wie "zu teuer", "nicht nötig" etc abgespeist werden? IHR hattet Kaffee - warum durfte sie nichts haben? Was Kleines? Was anderes als Brezel - falls es um Appetit verderben etc ging?

    Ich versuche da schon drauf zu achten - wenn ich mir etwas "für mich" kaufe, dann lasse ich auch den Mädels was Kleines zukommen. Und wenn es nachher vom Taschengeld zurückbezahlt wird.

    Salat
     
  4. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: SO eine heftigen Wutanfall......

    Erst mal Respekt :respekt: , dass du die Nerven nicht verloren hast, ich glaub, ich wäre mit ausgetickt :oops:

    Ansonsten unterschreib ich mal bei Frau Salat.

    Ich kenn das von Jannik auch nur zu gut, wenn er müde ist, dann wütet er auch mal des öfteren rum.

    Fühl dich mal gedrückt :troest:
     
  5. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: SO eine heftigen Wutanfall......

    Sie hat vom Brezelstand ein Frischkäse-Croissant bekommen und gegessen. Zum Kaffe bekommen wir immer noch Kekse, die sie alle wie immer, essen durfte und bekam noch ein mini Päckchen Gummibärchen vom Kaffee geschenkt. Also hatte sie keinen Hunger. Sie hätte nur das Salz abgeknabbert und mir die nasse Brezel in die Hand gedrückt. Wir kennen das schon ;)
    Also es war so, dass sie erst eine Brezel wollte, dann aber die Croissant gesehen und hat sich um entschieden. Sie dachte erst dass ich beiden kaufe, habe ihr aber erklärt dass das eine genug ist und sie auch die Kekse vom Kaffee bekommt. Und sie dann auch nichts mehr schaffen wird.

    Doch wenn es nicht die Brezel gewesen wäre, dann wäre es ein anderer Auslöser gewesen. Das kennen wir auch schon :umfall:

    Ich bin auch sehr müde. Ich hatte generell eine schlechte Nacht, dauernd wach, musste ständig auf´s Klo, die dann auch schon um 5.20 Uhr zu ende war. Gehe auch gleich ins Bett.....

    Aber was macht ihr denn in einer solchen Situation? Mir ist nichts eingefallen, weil ich auch nicht an sie ran komme. Und im Auto........:umfall: Echt zu Hause ist das viel "einfacher"
     
  6. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: SO eine heftigen Wutanfall......

    Und danke euch für´s Aufbauen :bussi:
     
  7. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: SO eine heftigen Wutanfall......

    Auto ist echt schwierig. Zuhause schnapp ich ihn mir und steck ihn erst mal ins Zimmer, bis er sich ausgetobt hat und wenn ich merke, dass er ruhiger wird, geh ich rein.

    Das einzige, was mir einfällt, ist mit nach hinten zu sitzen, das geht aber halt auch nur, wenn der Wutanfall schon vor dem Losfahren anfängt.
     
  8. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: SO eine heftigen Wutanfall......

    Im Auto hatten wir zum Glück noch nicht. Weiß gar nicht ob ich mit der Menge Adrenalin fahren würde??? Vielleicht würde ich sie austoben lassen, bevor ich fahre ... kurz rausgehen, wenn der Geräuschpegel mein Trommelfell gefährdet ... ich weiß nicht.

    Streit im AUto finde ich echt gefährlich.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...