So ein Mist ........

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Christina mit Jan und Ole, 7. August 2007.

  1. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Heute morgen habe ich unsere Kiä angerufen, weil ich für Donnerstag ein neues Ergo-Rezept brauche und ich bekomme keins mehr :(

    Sie hat ein Schreiben der KV (Kassenärztliche Vereinigung) bekommen im Auftrag aller Krankenkassen und sie wird jetzt geprüft, weil sie im Bereich Ergorezepte über 200 % liegt und das kann nicht sein. Sie muss wahrscheinlich eine sehr große Summe zurückzahlen (über 100000 Euro) und dies ist nur die Prüfung für 2005. :umfall:

    Jedenfalls hat sie die Notbremse gezogen und stellt bis das Verfahren abgeschlossen ist keine Ergorezepte mehr aus. Mensch das ist ja so blöd, ich verstehe sie da aber voll und ganz. Sie ist nach wie vor der Meinung, dass Jan Ergo braucht, aber wie gesagt, ihr sind die Hände gebunden. :(

    Ich habe das gleich der ErgoPraxis mitgeteilt, aber dort wusste man das schon, denn dort sind viele Patienten die auch bei unserer Kiä sind.
    :(
     
  2. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: So ein Mist ........

    was kostet den so eine ergo stunde?könmnt ihr vielleicht ein paar selber zahlen?währe ja blöd wenn jan da sonst nicht mehr hin kann.
     
  3. AW: So ein Mist ........

    hallo du..

    erstmal ((((drück)))) das ist wirklich doof,

    aber mal ganz ehrlich es ist schon auffällig wenn sie soviele ergo-rezepte ausstellt, ich denke da wir nun geprüft ob die alle "notwendig" waren, wenn das so ist, denke ich nicht das deine Kiä was zu befürchten hat, denn eigendlich kann es ja nicht sein, nur weil einer viele patienten hat die dieser therapieform bedürfen die nicht weiter verordnen kann.

    ich denke da es von der kassenärztlichen vereinigung kam war da was auffällig, den, berichtigt mich wenn ich falsch liege, machen die KK untereinander ja keinen abgleich der leistungen.

    kann sie dich nicht an einen kollegen "weiterleiten" für das rezept? vieleicht ein facharzt (ortopäde) der das dann genau so sieht mit der notwendigkeit und dann das rezept ausstellt?

    ich denke das kontrollen schon nötig sind, den es gab schon fälle, in den sich ganze krankengymnasten praxen durch die verordnungen durch einen arzt getragen haben, und darf ja eigendlich auch nicht sein oder?

    ich würde an deiner stelle wirklich zu einem anderen arzt gehen, um möglichst dort ein rezept zu bekommen.

    gruß frauke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...