Smoothie-Rezepte

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Tulpinchen, 30. Juni 2014.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich hab' mir ja heute einen Smoothie-Maker gekauft. :jaja:

    Alles Obst, was der Kühlschrank hergab, haben wir grad schon durchgeschreddert...war schon mal lecker! :bissig:

    Allerdings werd' ich da glaub' ich bald schon recht einfallslos, weil die Smoothies bei mir schnell gehen und möglichst nicht viele Reste übrig lassen sollen. (Also nicht 10 Minuten lang 8 verschiedene Frucht-/Gemüsesorten schälen/schnippeln und hinterher noch haufenweise halbe Früchte übrig haben.)

    Was sind denn so Eure Lieblings-Smoothies?

    Sehr interessiert wär' ich auch an herzhaften Varianten. Könnt Ihr mir da Tipps geben? Vielleicht was mit Fenchel oder Avocado oder so...? Oder mit was anderem Leckeren...?

    Danke schon mal!

    Grüsse,

    Katja.
     
  2. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.254
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Smoothie-Rezepte

    Also, zum Smoothies machen soll man sowieso nicht mehr als 3-4 verschiedene Sorten Obst nehmen, weil es sonst ein geschmacklicher Einheitsbrei wird. Mein Favorit sind Mango-Orange-Banane, wahlweise mit Avocado, oder Papaya-Mango, Kiwi-Trauben- Banane. Es gehen auch Pfirsich-Banane-Orange.
    Wenn man sie kalt mag kann man gut Bananen in Stücke schneiden und einfrieren und dann mit rein tun, dann braucht kein Crush-Eis rein. Orangen, Limetten oder Zitronen presse ich immer aus und kippe alles inkl. Fruchtfleisch rein.Dann ist die Sauerei mit dem Filetieren nicht. Ich trinke meine Smoothies ja meistens mit Grün, also frischen Spinatblätter, Möhrengrün, Salatblättern (ausser Eisberg, der hat keine grünen Nähwerte)
    Und mixen sollte man wirklich lange, wenn der Mixer niedrige Wattzahlen hat 2-3 Minuten), damit eine tolle cremige Konsistenz entsteht und die Pflanzenfasern aufgespalten werden.
    Als Flüssigkeit gehen Säfte, aber auch Wasser. Für die Menge muss man sich ausprobieren, jeder so, wie er es von der konsistenz her mag und früher oder später fängt man eh an, verschiedene Obst-Variationen auszuprobieren.

    Viel Spaß beim ausprobieren :winke:
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Smoothie-Rezepte

    Liest sich lecker an, Reni. :prima:

    Kannst Du mir mehr über Deine grünen Smoothies verraten? Was genau tust Du da rein, welche/wieviel Flüssigkeit nimmst Du? und trinkst Du die "rein" grün oder tust Du das Grünzeug in Süßes?

    Ich würd' gern mal so einen richtig leckeren herzhaften Smoothie probieren. Ich hab noch gedötschte Tomaten zu Haus, die keiner mehr essen mag. Die probier ich heute mal mit Basilikum. :bissig:

    Grüsse,

    Katja.
     
  4. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.418
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    AW: Smoothie-Rezepte

    Also kein klassischer Smoothie aber oberschweinelecker besonders an heissen Sommertagen Mango Lassi


    Mango Lassi Rezept
    Man nehme :)

    - 2 Teile milden Naturjoghurt
    - 1 Teil Milch
    - 2 Teile Mango
    wenn es der Mixer aushält ruhig ein paar Eiswürfel mit schreddern.

    Wenn die Mango nicht süß genug ist mit ein bisschen Zucker oder Honig, je nach Geschmack nachhelfen.

    für 4 kleine oder zwei große Gläser also

    - 250g Mango
    - ca. 120 ml Milch
    - 250g Joghurt

    ihr könnt wenn ihr nur 200g Joghurt Becher habt einfach ein bisschen mehr Milch nehmen, das tut dem ganzen kein Abbruch, ich mache das sowieso nur noch Pi mal Daumen.

    Nach Bedarf mit ein wenig Mineralwasser oder mehr Milch verdünnen, die Konsistenz hängt stark vom Joghurt ab also bitte nicht den cremigen griechischen nehmen sondern normalen.

    Und weil Mangos in unseren Breiten teuer und selten wirklich reif sind, noch mein ultimativer Geheimtipp Mangopüree aus dem Asia Laden (wahlweise gut sortierter Supermarkt oder Amazon). Die werden reif gepflückt und sind schon püriert. Ich friere das jeweils zu 250 Gramm ein und spar mir dann die Eiswürfel, Mango Lassi trinkt man kalt. Bei mir im Asia Laden kostet ein halber Liter Mango Püree 3,40€. Ich nehme immer das was unten über Amazon verlinkt ist.

    Nachtrag: Es funktioniert auch mit Mangojoghurt ganz prima!

    mango-lassi-selbst-gemacht.jpg IMG_8174.jpg
     
    #4 Mischa, 1. Juli 2014
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2016
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Smoothie-Rezepte

    Das ist ja cool mit dem Püree, Mischa! :prima: Beim Lesen ist mir ja schon das Wasser im Mund zusammengelaufen und ich hab überlegt, wo ich wohl günstige reife Mangos her bekommen kann...

    Danke!

    Grüsse,

    Katja.
     
  6. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Smoothie-Rezepte

    :winke:

    Ich mach meine meist mit jungem Blattspinat (Bio-TK-Ware, dann ist er auch gleich schön gekühlt).
    Dazu Kiwi, Avocado, Apfel oder Banane oder Traube. Evtl. noch ein Schuß O- oder A-Saft und Wasser.

    Je nachdem was halt da ist. Nach Rezept geh ich da eher selten. :)
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Smoothie-Rezepte

    Och? Spinat mit süß? :verdutz:

    Ich hab auch mal im Netz nach Rezepten geguckt: die meisten Grünen sind gar nicht herzhaft, oder? Ich dachte immer, die wären dann nur aus z. B. Spinat und Kräutern und so....

    Grüsse,

    Katja.
     
  8. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.254
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Smoothie-Rezepte

    Ja Blattspinat mit süß geht, aber als Anfänger sollte man da mit weniger anfangen. Auf TK steh ich persönlich nicht so, püriert stinkt der und ist geschmacklich nicht dasselbe wie frisch. Jetzt ist ja gerade Spinat-Saison, den gibts sogar bei uns im Kaufland. Ansonsten kann man von Grünkohlblätter über Möhrengrün, Kohlrabigrün alles rein machen worauf man Lust hat, sogar Wildkräuter wie Löwenzahn oder Giersch geht. Ich stell dir ml einen Link ein, wo es viel lesenswertes gibt: http://gruenesmoothies.de/blog.php/rezepte/rezepte-fur-einsteiger/

    Ach ja und zum Mango-Lassi...probier den mal mit etwas geriebenem Ingwer, so machen ihn die Inder :)

    :winke:

    Und rein-grüne Smoothies hab ich jetzt noch nicht gesehen/gemacht
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...