Silomat, Viburcol, Sedotussin? Brauche Rat für heute nacht!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Honigbiene, 1. Februar 2004.

  1. Hallo Hustenkenner!
    Mein Kleiner (11 Monate) hat derben Husten. Aber nur nachts. Drosera und auch die Ferrum phosph. von Weleda als Komplexmittel (in denen Eucalyptus ist), helfen nachts überhaupt nicht! Bis 0 Uhr ist er so müde, dass er trotz der Hustenattacken wieder einschläft, aber danach wird´s hart. V.a. für uns... :( Vor der Erkältung hatten wir gerade mit dem SChlafprogramm angefangen und haben jetzt, nach inzwischen 4 durchwachten Nächten (2 Programm-Nächte, 2 Erkältungsnächte) :heul: natürlich aufgegeben. Wenn er den :-o halten kann, geht es wieder ganz gut, trotzdem: er hört nachts kaum auf zu husten und ich mache mir Sorgen. Morgen habe ich sowieso einen Arzttermin mit ihm und bis dahin muß ich mir mit meiner "Ramsch-Medikamentenkiste" behelfen... Darin habe ich jetzt die o.g. Medikamente gefunden, leider alle ohne Beschreibung. Ich weiß gar nicht, ob die Sedotussin überhaupt schon für so Kleine geeignet sind, ob das überhaupt ein Erkältungs-Hustenstiller ist (und nicht Keuchhusten o.ä.), Silomat-SAft: ab wann darf man den geben? Viburcol, die sind ja eher gegen Unruhezustände, aber helfen die auch gegen Husten? Boh, ich wäre echt total froh, wenn mir noch einer zurückmailen würde, damit diese Nacht nicht wieder ein Wachtrauma 8O wird!!

    Danke
     
  2. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Leider hab ich deine Anfrage erst jetzt gelesen, ich hoffe, die Nacht war nicht soooo schlimm.
    Folgendes zu den Medikamenten:

    Der Silomat ist eher was für ältere Kinder ab 2 J (und auch Erwachsene) würde ich also nicht geben.
    Beim Sedotussin kommts drauf an was du hast. Es gibt Hustenstiller Saft, Tropfen und Zäpfchen (die hab ich immer mit vollem Erfolg meinen gegeben, aber erst mit 2 J). Da lese ich grad in meiner Roten Liste, dass die wirklich erst ab 2 geeignet sind bzw. minimal 12 kg Gewicht.
    Bleiben also nur noch die Viburcol Zäpfchen übrig, die kannst du ihm ruhigen Gewissens geben.

    LG Conny
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. viburcol saft

Die Seite wird geladen...