Sie will ständig stehen, kommt aber allein noch nicht soweit

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von nici_ds, 6. Januar 2006.

  1. Hallo ihr Lieben,

    Lena wird am 03.02.2005 ein Jahr alt. Sie hinkte in allem ein wenig hinterher und wurde deshalb vom 6ten Monat-9ten Monat mit Bobath-Gymnastik gefördert. Ihre Muskulatur war, so hieß es, noch viel weicher als bei anderen Babys. Sie entwickelte sich rasch weiter und lernte schnell. Dann wurde die Bobath-Gymnastik eingestellt, weil sie den normalen Entwicklungsstand erreicht hatte.
    Im Laufe des 10ten Monats begann sie von allein zu sitzen und zu krabbeln.

    Jetzt will sie dauernd stehen. Sie kommt aber von allein noch gar nicht hoch. Sie geht auf die Knie, macht den Oberkörper lang und stellt einen Fuß auf, schafft es aber nicht das Bein dann durch zu drücken, bzw. sich hoch zu ziehen.

    Sie ist seit Tagen schlecht drauf, ich vermute das sie mit sich unzufrieden ist. Ich hab ihr nun schon immer mal geholfen, aber ob das so gut ist?

    Sollte ich sie nun unterstützen oder nicht? Wenn sie steht wird ja die Beinmuskulatur stärker, vielleicht beginnt sie dann auch bald an den Händen gehalten die ersten Schrittchen zu machen. Das bringt aber doch nichts, wenn sie gar nicht allein hoch kommt.

    Ich befürchte schon das ich wieder mit ihr zur Gymnastik rennen muss. Wäre eigentlich froh, wenn es von allein kommen würde.

    Jeder macht mich vogelig... "Läuft sie schon?" "Sagt sie schon Mama oder Papa?". Bei jeder "Nein"-Antwort werde ich doof angeguckt.

    Und letztlich mach ich mich wieder verrückt das sie sich vielleicht nicht normal und altersgerecht entwickelt.

    Wie war das denn so bei Euch? Oder hat jemand einen Tip für mich?

    Gaaanz liebe Grüße

    Nici
     
  2. AW: Sie will ständig stehen, kommt aber allein noch nicht soweit

    hallo!

    lasse dich keinesfalls von anderen unter druck setzten,
    ein kind das mit eineinhalb erst gehen lernt, wäre auch noch normal entwickelt!

    aber so sieht es ja bei deiner tochter garnicht aus,
    sie ist am besten weg, gehen zu lernen, lass ihr die zeit die sie braucht!
    der ärger die frustrationen
    die bei jedem neuen lernschrtitt enstehen bei den kindern sind völlig normal!

    die menschliche entwicklung ist eine wunderbare sache!
    üblicher weise schafft der körper genau das was er verkraften kann!
    also bitte hab geduld und hilf ihr bitte auf keinen fall zu stehen oder gehen, wenn sie es von alleine nicht schafft!
    auch wenn es noch so verlockend ist und ihr mal vordergründig freude machen würde.
    du stärkst damit nicht die muskulatur, sondern schädigst damit ihre knochen.
    sizten, stehen, gehen lernen kinder dann,
    wenn der körper bereit ist und die nötige eigene kraft dafür hat!

    wenn sie traurig und erschöpft ist von ihren anstrengungen
    stehen und gehen zu lernen, nimm sie in den arm, tröste sie,
    aber hilf ihr bitte nicht indem du sie aufrecht hältst oder stellst!
    das würde dem körper schaden!

    alles liebe dir und deiner kleinen!
    gigi
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.728
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Sie will ständig stehen, kommt aber allein noch nicht soweit

    Laß die anderen doof gucken. Das wird dir noch bei vielen Dingen so gehen, das nächste ist wahrscheinlich "Ist sie noch nicht trocken????". Du, andere wissen es immer besser und genauer. Aber es ist Dein Kind. Und kein Kind ist wie das andere.

    Gigi schreibt ja, wenn sie frustriert ist, nimm sie hoch und tröste. Mach ihr Mut zum weitertesten, aber stell sie nicht hin. Ich weiß, es ist schwer. Fabienne war eine Zeitlang sehr schwierig, der Kopf wußte mehr als der Körper bereit war zu geben. Sie hatte regelmäßig Schreianfälle, weil es nicht so ging, wie sie wollte. Da half nur: raus aus dem momentanen Geschehen, hochnehmen und trösten, was anderes anbieten und sie damit ablenken.

    Bobath ist eine gute Therapie, sie hat Fabienne sehr geholfen (aber auf anderen Ebene). Ich glaub, deine Kleine brauch nur Zeit und Geduld, keinen der sie "hetzt" und unter Druck setzt. Laß die anderen doof gucken. Laufen lernt man nicht in ein paar Tagen, das muß wie alle anderen Entwicklungsschritte reifen.

    Ich wünsch dir Geduld und eine dicke Haut gegen doofe Blicke.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  4. AW: Sie will ständig stehen, kommt aber allein noch nicht soweit

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Ein Teil meines Problems hat sich heute Nachmittag von allein gelöst.

    Lena ist ganz allein aufgestanden *stolz bin*.

    Ich danke Euch trotzdem für Eure Worte und Ihr habt vollkommen recht, ich werde mich nicht mehr von diesem "kann sie dies schon, kann sie das schon" verrückt machen lassen.

    Bisher lag ich mit meinem Bauchgefühl ganz richtig und es war mir schon mulmig dabei sie hin zu stellen ohne das sie es allein kann. Ich hätte mich nicht von anderen so zum anschubsen anstacheln lassen sollen.

    Jetzt hat sie es gaaaanz allein geschafft !!!

    Liebe Grüße
    Nici
     
  5. AW: Sie will ständig stehen, kommt aber allein noch nicht soweit

    :bravo:

    liebe grüße
    gigi
     
  6. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sie will ständig stehen, kommt aber allein noch nicht soweit

    Hallo Nici,

    schön, dass sich dein Problem schon zum Teil alleine gelöst hat. :bravo:

    Mit Enrico war ich auch bei lange bei KG nach Bobath. Und die Tante dort meinte, dass es immer wichtig ist, dass man das Kind nur mit den Dingen fördert, die es selbst kann.

    Enrico hatte auch eine Muskelschwäche und hat auch erst im November das Laufen gelernt. Mich haben auch viele verrückt gemacht, aber ich muss sagen, dass es oft Leute sind, die nicht so viel Ahnung haben.

    Wir waren auch in der Zeit als Enrico das Laufen lernte bei der KG und die Dame dort meinte, dass es in dem Alter wichtig sei, dass die Kinder klettern, damit sie ihren gesamten Körper anspannen und unterschiedlich belasten müssen.
    Nach diesen Spielchen, hat Enrico ganz schnell gelernt zu laufen. Falls du ein paar schöne Keltterideen brauchst, oder noch ein paar Bobathunterstützungen für das Alter möchtst, dann schreib mir einfach ne PM, denn ich schaue zur Zeit nicht so oft hier rein....

    Dann weiter alles Liebe und viel Freude mit der Kleinen!

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...