Sie will die Flasche nicht hergeben!

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von elfchen, 27. Juni 2005.

  1. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ute und alle Mamis,

    auch ich habe ein für viele bekanntes Problem. Katharina bekommt morgens noch ihre Flasche mit 230 ml Milumil 1. Ich möchte ihr gern etwas anderes anbieten, aber sie lehnt alles ab. Keine Tasse, kein Müsli, kein Brot. Auch Milupino nicht. Es geht auch nicht um den Inhalt, sondern um "die Flasche". Letztens habe ich mal etwas Milupino in die Flasche getan (ich weiß, soll man nicht, aber ich wollte mal probieren, woran ihre Weigerung liegt), sie hat es anstandslos getrunken. Aber wenn ich ihr Milupino oder normale Milch in der Tasse anbiete, weint sie richtig heftig und verlangt "Flasche!!!"

    Habt ihr Tipps für mich, wie ich ihr die Umstellung erleichtern kann?
    Ach so, sonst isst sie ganz normal. Vormittags Brot mit Marmelade oder Wurst, Mittagessen wie die "Großen", nachmittags Obst und/oder Joghurt, abends Brot und dazu entweder Milch oder Tee.
    Ist die Milchmenge eigentlich zu viel mit dem Joghurt und der Abendmilch? Sie trinkt abends allerdings wenig Milch, max. 1/2 Tasse.

    Danke fürs Lesen!

    :winke:
    Doreen
     
  2. Hallo elfchen,
    ich habe ja genau das gleiche Problem. Ich mach das jetzt so, daß er morgens nicht mehr viel Milch aus der Flasche bekommt. Ca. 100ml. Den Rest dann am Frühstückstisch aus der Tasse. Abends ist die Flasche kein Problem mehr. Irgendwann werde ich nochmal auf 50ml reduzieren. Evlt. hat sich dann das Problem von alleine erledigt hoffe ich doch!
    Gruß
    Claudi
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Wenn nicht dauergenuckelt wird könnt ihr bei der Flasche bleiben. Die Nährstoffe verändert eine Flasche nciht ... aber das Saugen tut vielen Kindern einfach nur gut.

    Liebgruß Ute
     
  4. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ute,
    ich möchte ihr ihre Flasche ja nicht unbedingt wegnehmen, aber ich finde es inzwischen einfach zu umständlich - gerade wenn wir wegfahren und jetzt in den Urlaub. Immer Flaschen mitschleppen, Milchpulver anrühren, Wasser abkochen, abkühlen... Ich denke mir, in 1-2 Jahren ist sie wirklich kein Flaschenkind mehr - aber das Abgewöhnen wird sicher nicht einfacher?
    Wie haben die anderen Mamas das gemacht? Gibt sich die "Flaschenabhängigkeit" von allein und ich sollte einfach abwarten? Ich versuchs schon mit Erklärungen a la "du bist schon ein großes Mädchen", aber bei der Morgenflasche bringt die rein gar nix... :umfall:
    Vielleicht sollte ich mal einen Trinkhalm probieren?

    LG
    Doreen
     
  5. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Doreen,

    dann mach doch einfach Milupino rein in die Flasche.

    Luca hat immer noch ( :umfall: ) seine Pulle jeden Morgen. Sein Ritual: mit der Pulle nochmal ins Bett (am besten in Mamas) und nebenher noch das Schnuffeltuch knautschen. Ich tu Milupino rein und hab nen Breisauger drauf. Die Pulle ist in nichtmal 5 Minuten leer, meistens deutlich weniger Zeit.

    Er trinkt Milch einfach überhaupt in gar keiner anderen Weise.

    Allerdings fängt er jetzt ganz langsam an und läßt hin und wieder verlauten, er möchte heute keine Milch.

    Ich bin ganz ehrlich gesagt froh um die Flasche, denn dann weiß ich, daß mein kleiner Essensverweigerer (v.a. was gesundes Essen angeht) wenigstens das Gute der Milch abkriegt. Bin ich schon mal ein bißchen beruhigter.

    Grüße
    Nici
     
  6. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Ich werds mal probieren, Nici. Danke für den Tipp!
    Abends trinkt sie ihre Milch aus dem Becher, aber morgens muss wohl die Flasche sein. Ich versuchs trotzdem auch mal mit einem Trinkhalm.

    :winke:
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Doreen,

    es gibt auch fertige Milchfläschchen für unterwegs .... wenn es nur das Praxisproblem ist :wink:

    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...