Sie ist 1 Jahr und alt und isst nichts, hat jemand eine Idee?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von lolli, 2. Juli 2008.

  1. Hallo!

    Da weder Hebamme, Ernährungsberaterin noch Kinderärztin eine Idee haben oder so einen Fall kennen, hoffe ich hier vielleicht jemanden zu finden, der einen Tipp für mich hat.

    Meine Tochter ist jetzt ein Jahr alt. Ich habe sie 3,5 Monate voll gestillt, dann bin ich auf abwechselnd Flasche (HA-Pre) und Brust umgestiegen. Mit 5 Monaten hat sie ihren ersten Brei (Karotte) bekommen, alles gut. Nach 2 Wochen bekam sie Durchfall, daher habe ich den Brei erstmal weggelassen. Mit 6 Monaten habe ich wieder damit angefangen. Karotte ging wieder gut, mit Kartoffel wollte sie nicht. Obst (Pfirsich-Maracuja) ging auch gut. Abends habe ich indie Flasche ganz wenig Dinkelflocken gerührt wegen Gluten (Ich habe Zöliakie, daher sollte sie nach den aktuellen Empfehlungen noch während des Stillesn Gluten bekommen.) Nach drei oder vier Wochen hat sie Brei komplett verweigert. Sie bekam Zähne...abwarten. Sie aß nicht wieder also habe ich abgestill als sie 9 Monate alt war, ich dachte als Anreiz. Nix. Bis vor einigen Wochen bis sie ca. 11 Monate alt war keine Chance. Sie hat weder Brei genommen, noch "feste" Nahrung noch eine Flasche in der ich ihr ein Löffel Brei untergerührt hatte. Alles landete in ihrem Mund, nur nichts essbares.

    Mit ca. 11 Monaten hat sie mal wieder ab und zu ein zwei Löffel Brei gegessen (Obst, aber keine Karotte) verweigert es dann die nächsten tage wieder. Wenn wir essen, isst sie mit. Nudel, Reis,... Sie steckt es sich in den Mund, lutscht und spuckt alles wieder aus. Wenn wir ihr nichts geben, wird sie aber ganz böse.

    Vor einer Woche habe ich von HA Pre auf HA1 umgestellt, ich dachte, das ist vielleicht sättigender. Nun hat sie Durchfall und Pickel bekommen. Die Elternhotline des Herstellers sagt, der einzige Unterschied zwischen beiden nahrungen ist Stärke, wahrscheinlich aus Kartoffel, da bekomm ich noch genau Bescheid.

    Langer Beitrag, ich hoffe jemand nimmt sich Zeit ihn zu lesen und hat eine Idee.

    Vielen Dnak schon mal!

    Viele Grüße,
    lolli

    Ach so, ich selbst habe Zöliakie, diverse Nahrungsmittelallergien, Lactose- und Fructosemalabsorbtion
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Sie ist 1 Jahr und alt und isst nichts, hat jemand eine Idee?

    hallo und willkommen erst mal :winke:
    nein, mir fällt leider auch nichts Großartiges ein, ich wollte nur nicht so ganz ohne antwort wieder schließen...
    Ich habe leider gott sei Dank mit sowas auch gar keine erfahrung, meine Kinder essen wie die Scheunendrescher :umfall:

    Ist denn die Kleine auf Allergien / Unverträglichkeiten getestet? Hat sie irgendwelche Auffälligkeiten die in Richtung Allergieneigung deuten?
    anatomisch wird a wohl alles in Ordnung sein, sonst hätte die Ki-ärztin wohl was bemerkt, oder?
    hat sie sonst irgendwelche Auffälligkeiten, z.B. beim Schlucken oder "sprechen"? hast Du den Eindruck, es fällt ihr schwer zu schlucken oder scheint es Dir eher, als wenn ihr die Kost nicht zusagt?
    Ist sie am Körper berührungsempfindlich?
    (Es gibt Kinder, die haben eine sog. taktile Übersensibilität, die kann sich auch auf die Mundschleimhaut erstrecken und Mißempfindungen durch verschiedenste Speisen, Krümel, Säuren usw. auslösen)
    könnte mal man die Nudeln oder den Reis ganz fein pürieren und ihr anbieten?

    bekommt sie jetzt nur Flaschennahrung? Mit der (Nuckel-)Flasche? Falls es eine Ablehnung gegen Löffel usw. wäre, könntest Du evtl. anfangen, ihr die Nahrung mit Löffel oder Tasse anzubieten...

    lg, vielleicht hat ja jemand noch die zündende idee.
    viel Glück :winke:
     
  3. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.328
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Sie ist 1 Jahr und alt und isst nichts, hat jemand eine Idee?

    Hallo und herzlich willkommen erst einmal!
    Mein Sohn ist auch ein ganz schlechter Esser, schon immer gewesen. Alles was er nicht will oder früher nicht wollte, kriegt man auch nicht in ihn rein, er fängt dann an zu würgen bis er anfängt in hohem Bogen zu spucken! Es gibt nur ganz wenige Sachen die er isst.
    Letzten Monat ist bei ihm KISS diagnostiziert worden und angeblich soll das auch ein Indiz dafür sein. Komisch beschrieben aber ich hoffe du verstehst was ih meine....
     
  4. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sie ist 1 Jahr und alt und isst nichts, hat jemand eine Idee?

    :winke:

    Wächst Sie denn normal und wie liegt sie in der Gewichtskurve?

    Notfalls würd ich mal zu einem anderen KiA gehen, wenn Du dich bei Deinem jetzigen in dieser Situation nicht gut aufgehoben fühlst.

    Ansonsten kann ich Dir wenig raten ....

    Und obwohl meine Tochter "normal" isst, lutscht sie viele Sachen nur aus und spuckt sie dann wieder aus. Mein Sohn hat das in dem Alter auch gemacht. Ob es normal ist weiss ich nicht, ich weiss nur, dass diese Phase bei meinem Sohn auch vorbei ging. Irgendwann hat er die Sachen auch geschluckt und nicht nur darauf rumgekaut.

    Ich würd ihr trotzdem alle Sachen probieren lassen die sie möchte - auch auf die Gefahr hin dass sie es nicht "richtig" isst.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...