Selbstgemaches Obstmus

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von claudel, 12. September 2010.

  1. claudel

    claudel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,

    hat schonmal jemand Apfelbrei ohne Zucker selbst gemacht?

    Ich hätte Äpfel aus dem Garten . Mit Zucker ist das total lecker. Man braucht den Zucker meines Erachtens ja auch um zu konservieren. Aber schmeckt das überhaupt ohne Zucker?

    Ich kann ja Sebastian noch kein Kristallzucker geben. Also zumindest widerstrebt mir das total.

    Also wenn das schonmal jemand gemacht hat hätte ich super gerne das Rezept, das wäre toll!!!

    Gruß
    Claudi
     
  2. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.336
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Selbstgemaches Obstmus

    Ich hab es letztes Jahr auch gemacht. :jaja:

    Einfach die Äpfel entkernt und dann mit etwas Wasser (wirklich nur ein bisschen) in einem Topf aufsetzen und einköcheln lassen. Wenn diese weich sind durch eine Flotte Lotte drehen und fertig ist der Apfelmus ohne Zucker. Ich hab den Apfelmus dann eingefroren.
    Ich mochte den auch ohne Zucker, mein Mann nicht. :heilisch: Es ist halt Gewohnheit, dass überall Zucker drin ist. :cool:
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Selbstgemaches Obstmus

    Man sollte dabei bedenken, daß unterschiedliche Apfelsorten unterschiedlich viel eigenen Zucker und unterschiedlich viel Säure enthalten. Die Äpfel, die für Babys geeignet sind, sind die mit wenig Säure. Das Mus daraus sollte dann auch ohne Zucker auskommen. Hat man dagegen sehr säurehaltige Äpfel, würde ich sie für die Babyernährung nicht unbedingt verwenden, das gibt u.U. einen wunden Po.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Selbstgemaches Obstmus

    Ich hab es mit verschiedenem Obst so gemacht wie Martina schrieb. Und wenn es nicht süß genug war, mit einer halben Banane oder süßen Birne vermatscht. :jaja:
     
  5. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.486
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Selbstgemaches Obstmus

    für neo gilt - je saurer desto besser... :hahaha:
    er kommt da ganz auf die mama :cool:

    allerdings habe ich zunächst auch seeeeehr vorsichtig gefüttert - eben wegen dem wundwerden...
    zum glück reagiert neo aber auf nix (ausser ein bisschen auf tomaten) und war noch nie wirklich wund...

    lg Simone
     
  6. claudel

    claudel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Selbstgemaches Obstmus

    Stimmt, ich könnte das ja mit einer Banane vermatschen. Diese muss man ja nicht kochen oder?
    Dann wird es auch süß.

    Gruß
    Claudi
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Selbstgemaches Obstmus

    Wie beschrieben von Martina habe ich es auch jahrelang gemacht .... :koch: geht prima.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...