Selbstgekochtes wird zu flüssig :(

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Ignatia, 11. Mai 2006.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    auch ich habe wieder mal begonnen essen selber zu kochen und einzufrieren *stolzbin*

    Naja, aber schon ein Problem. Es wird zu flüssig :(

    ich habe
    100g gekochtes gemüse
    50g gekochte kartoffeln
    20g Fleisch aus dem Glas
    8g Öl
    und Obstsaft, muss sehen wieviel, laut Uts Anweisung jedenfalls.

    Die Kartoffeln schenide ich ganz klein, den rest puriere ich und mische dann.

    naja, bisschen mehr Wasser und ich hätte eine Suppe.

    Was mache ich falsch???

    Sandra
     
  2. AW: Selbstgekochtes wird zu flüssig :(

    Hallo Sandra,
    ich habe den Obstsaft weggelassen und etwas Obstmus zum Nachtisch gegeben. Die Kartoffeln habe ich mitpürriet , das kleistert zwar , wird aber auch dicker.
    Bei stark wässerndem Gemüse , wie z.B. Zucchini, habe ich einfach mehr Kartoffeln genommen oder auch mal Milupa Haferbrei untergemischt.

    Viel Spass beim Weiterkochen und guten Appetit wünscht
    Andrea
     
  3. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: Selbstgekochtes wird zu flüssig :(

    Sandra, die Seite von Ute kennst du aber, oder?

    LG
    alouetta
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Selbstgekochtes wird zu flüssig :(

    also entweder ich koche vor oder er muss gläschen bekommen :(

    ich schaffe es nicht jeden tag frisch zu kochen. Wir haben hier nicht Gemüse/kartoffel fleisch das cih ihm was abgeben kann :(

    Sandra
     
  5. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Selbstgekochtes wird zu flüssig :(

    danke, werde das mal versuchen

    sandra
     
  6. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Selbstgekochtes wird zu flüssig :(

    Ich koche jeden zweiten Tag frisch, d.h. einmal wärme ich es auf.. habe so Marmeladeneinmachgläser (was für ein Wort :umfall:) in genau der richtigen Größe gekauft :) und fülle es heiß hinein und stelle es in den Kühlschrank.


    Wenn es zu flüssig ist, rühre ich einfach ein paar Flocken drunter.
     
  7. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Selbstgekochtes wird zu flüssig :(

    Mh ich habe bisher die Menge für 3-4 Gläschen gemacht. Passte immer ganz gut mit der Menge des Gemüses :nix:

    sollte mir da wohl was einfallen lassen

    sandra
     
  8. AW: Selbstgekochtes wird zu flüssig :(

    Hallo Sandra,
    ich habe auch wie Danielle jeden zweiten Tag frisch gekocht und im Kühlschrank gelagert.
    Jeden Tag hatte ich auch keine Lust. :nix:

    LG,
    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...