Selbstgekochter Gemüsebrei

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von shiela2000, 30. März 2005.

  1. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    Habe letzte Woche Jonas seine Mahlzeit mal selber gekocht mit Kartoffeln (1/:relievedface: und Karotten (2/:relievedface: vom Biobauernhof.

    Nach Utes Rezept so zubereitet mit Haferflocken etc. Nur war der Brei viiiiiel zu dick :verdutz: und Jonas aß ihn kaum. Musste es mit Kartte aus dem Glas und noch etwas zusätzlichem Saft "verdünnen".

    100 g Gemüse (wie oben)
    50 g Kartoffeln mit dem Gemüse dünsten
    20 g Wasser
    10 g Babys Haferflocken (2 - 3 gehäufte EL)
    30 g Vitamin C reicher Obstsaft noch mal pürieren
    8 - 10 g Rapsöl (siehe oben)

    Habt ihr noch Vorschläge oder Tipps zum verbessern bzw. kann ich zum verdünnen mehr Saft (Apfel oder Karottensaft) oder Wasser nehmen?
    Vielleicht hatte es an den karoten gelegen, denn die sind ja nicht mehr die saftigsten...???

    Ansonstenm hat ihm Mamas Essen ganz gut geschmeckt und ist ein wahnsinnig guter Esser (min 260g aber meistens 300g, egal ob mit oder ohne Fleisch aber immer mit ÖL/Butter :bissig: )
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallihallo,

    du kannst die Flüssigkeit nach Bedarf erhöhen - denn je nach Zutaten schwankt auch die Konsistenz.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...