Schwangerschafts,- u. Geburtsbericht von Patricia

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Michi, 12. Januar 2003.

  1. Hallo! :D

    Meine Schwangerschaft verlief ganz normal, ausgenommen die Hiobsbotschaft die mir mein FA bei der 1 Mutterkind-Pass Untersuchung mitteilte: zuerst er könne den Herzschlag :herz: nicht festellen u. dann, doch nur ganz langsam. Er meinte, daß wird wahrscheinlich am schlechten Ultraschallgerät liegen, daß schon sehr alt ist. Aber es lebt, denn sonst würd ich es verlieren.
    Ich war total geschockt :-( u. bin mit meinem Mann sofort in ein Spital zur Kontrolle, zum Glück war alles in Ordung.
    Also sonst verlief alles ganz normal, meine kleine Maus war ein sehr ruhiges Baby. :-o Ich hatte auch gar keine Beschwerden.

    Als dann der errechnete Entbindungstermin da war (25.10.02) u. ich ins Spital mußte wegen des CTG eröffnete mir der Diensthabende Oberarzt, daß ich viel zu viel zugenommen hätte (35 kg), mein Blutdruck an der Obergrenze wäre u. er das CTG nicht richtig deuten könne. (Mein FA hatte nie etwas wegen meines Gewichtes gesagt). :o
    Also mußte ich gleich rauf in den Kreissaal u. mir Globolis holen, damit die Geburt recht bald beginnt. Am nächsten Tag das Gleiche.
    Aber da sich nichts tat, entschied der gleiche Arzt einen Wehenbelastungstest zu machen, den ich dann auch 2 Tage später hatte.
    Und wieder nicht die Spur von irgend einer Wehe. Kurz danach, entschied schon wieder der gleiche Arzt (der hatte mich unter seine Fittiche genommen), daß ich stationär aufgenommen werden sollte u. daß man mir Zäpfchen zur Einleitung geben soll, am besten gleich um 5 am Nachmittag.
    Mein Mann u. ich fuhren also nicht gerade happy ins Spital u. man machte sofort ein CTG, daß leider nicht so in Ordung war. :heul:

    Das ganze wurde dann auf morgen früh verschoben. Da verabreichte man mir das 1 Zäpchen. Alle 3 Stunden mußte ich rauf in den Kreissaal zum CTG. (Meine kleine dachte gar nicht daran jetzt schon auf die Welt zu kommen, wo es doch in Mamas Bauch so gemütlich ist.) In der Nacht dann die Verabreichung des 2 Zäpchen u. da bekam ich dann Schmerzen. :cry: Ich also rauf zum Kreissaal, voher noch meinen Mann angerufen.
    Dort sagte mir die Hebamme, daß sei nichts, da der Muttermund grad 1 Fingerbreit offen sei, daß erklärte ich dann meinem Mann, der ziemlich sauer von dannen zog. :mad:

    Ich wurde natürlich wiedermal CTG überwacht u. schlief dann seelenruhig ein. Am nächsten Morgen (CTG Überwachung, also ehrlich ich konnte dieses Gerät schon nicht mehr hören...) sagte mir "mein" Oberarzt, daß ich falls das nächste CTG und die Ultraschall Kontrolle plus der Blutdruck in Ordnung sind, ich wieder nach Hause dürfe. Alles war OK u. ich durfte.

    Am nächsten Tag, das war der 1.11.2002 fuhren mein Mann u. ich auf Anweisung meines Artzes wieder zur Kontrolle ins Spital. (um 8 Uhr)
    Da war dann ein junger netter Arzt, der mir allerlei Fragen stellte. Unter anderem auch ob ich schon leichtes Ziehen im Rücken oder vorne verspürte. Daß bejahte ich u. er meinte: dann kann es nicht mehr lang dauern. Er rechnete damit, daß er mich in der Nacht um spätestens 10 Uhr wieder zur Entbindung sehen würde, er hätte Nachtdienst.
    Mein Mann u. ich konnten, ehrlich gesagt nur müde lächen. Wir glaubten nicht daran. Warum sollte es ausgerechnet jetzt klappen nach dem alles mögliche Probiert wurde? :???:

    Jedenfalls war dieser junge Arzt ein Hellseher, denn er hatte recht.
    Ab mittag hatte ich Schmerzen aber ich wußte ja nicht, daß das Wehen sind, da sie sich genauso anfühlten, wie schon einmal im Spital.
    Um 20 Uhr sagte dann mein Mann zu mir, er würde mich ins KH bringen aber ich wollte noch warten. Hielt es dann aber nicht mehr aus u. wir fuhren doch. :-|

    Bei Ankunft im Kreissaal war der Muttermund schon 9 1/2 cm offen u. man sagte mir es würde nicht mehr lang dauern. Die Geburt geriet dann aber ins Stocken da mein kleiner Schatz leider die Presswehen nicht so gut vertrug. (Sie hatte dann etwas Probleme mit dem Sauerstoff u. die Herztöne waren schlecht.) So entschied man sich für die Saugglocke.
    Das ging dann alles sehr schnell.
    Mein Baby wog genau 3360g u. war 52cm lang. :respekt:

    PS: Ich hoffe der Bericht war Euch nicht zu lang (und daß, obwohl ich viel ausgelassen hab) u. Ihr habt ihn euch trotzdem durchgelesen. Ich würde mich über Antworten sehr freuen. :chat:
     
  2. Also die ersten sätze mit den Herztönen und so haben mich echt schockiert wenn ich ehrlich sein darf. Ich meine es ist doch für keine werdende Mutter beruhigend wenn es heißt na ja da is alles in Ordnung das liegt am alten U-Schallgerät! :shock:

    Ich finde deinen Bericht richtig schön geschrieben und es hört sich manchmal so an als ob du das alles so locker über die Bühne gebracht hast wars denn so ??

    Übrigens dein Avatar find ich ja echt suuuuuuper niedlich! :bravo:

    LG Susi
     
  3. Hallo Susi! :winke:

    Das ganze hab ich leider nicht ganz so locker genommen, wie es sich anhört (bzw. liest).
    Bei der Nachricht vom Herzschlag :herz: meines kleinen Lieblings hab ich einen ordentlichen Weinkrampf bekommen, noch dazu gab mir mein FA den nächsten Termin erst in ca. 3 Monaten. (Mutter-Kind-Pass)
    Also sind wir einfach in irgendein KH gefahren, denn so lang hätt ich die Ungewißheit nicht ausgehalten. :tröst:

    Der Stationäre Aufenthalt hat auch ziemlich an meinen Nerven genagt.
    Aber wie es halt oft so ist, im nachhinein kommt einem alles gar nicht mehr so schlimm vor. :-?

    Danke für Dein Lob u. ich find meine Süße auch super niedlich!!! (Welche Mutter glaubt nicht, daß ihr Baby daß Schönste, Liebste, Hübscheste,......auf der ganzen Welt ist.) :engel:

    Liebe Grüße Michi :foto:
     
  4. Madlen

    Madlen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    Du hast ja ne ganze Menge durchgemacht ich mußte zum Schluß auch immer an das CtG weil meine Kleine 1 Woche drüber war und ich konnte es zum Schluß auch nicht mehr sehen. :-o
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...