Schulwechsel

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von josi72, 27. Mai 2009.

  1. Mein Sohn ist 7 Jahre und hat ADS. Jetzt soll er die 1. Klasse nochmal wiederholen. Er hat aber auch einige Schwierigkeiten mit einem Mitschüler der in ab und zu haut, schubst, Sachen von ihm haben will. Er läßt sich schnell einschüchtern und sagt aber nichts den Lehrern und manchmal auch mir nichts.

    Ich soll eine Arbeit bekommen und könnte mit ihm nicht mehr zur Logopädie und Ergo gehen. Ich hole ihn ja sonst von der Schule schon ab, Essen, Hausaufgaben und dann zur Therapie. Das würde ich sonst nicht schaffen. Meine Freundin wohnt näher an der neuen Schule und würde mir helfen.

    Und auch die Psychologin von ihm sagte, es wäre ein Neuanfang für ihn und sie würde es begrüßen und empfehlen.

    Tja nun habe ich es beim Schulamt beantragt und ihn heut angerufen und er meinte das mit den Direktorinnen geredet werden müßte und er wußte nicht ob es bewilligt wird. Ich hab jetzt Angst er bleibt doch in der alten Schule und die wissen jetzt das ich ihn umsetzen lassen wollte. Ich weiß garnicht mehr ob es nun klappt, ob ich alles falsch gemacht habe. :(

    LG Josi
     
  2. AW: Schulwechsel

    Hallo kann mir vielleicht jemand einen Rat geben? Ob es nun richtig war, was ich gemacht habe und vielleicht weiß jemand von Euch ob die Gründe reichen für eine Ausnahmegenemigung? Die müssen wir hier vom Schulamt bewilligt bekommen, erst dann ist ein Schulwechsel möglich.

    LG Josi
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.333
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schulwechsel

    Ich kann Dir zu dem Thema leider nicht weiterhelfen.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...