Schülerhilfe. Hat jemand Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Irrlicht, 1. September 2015.

  1. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.813
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    :winke: ,

    ich war heute bei der Schülerhilfe. Beide Kinder brauchen ein wenig Hilfe. Wir bekamen ein ausführliches einstündiges Beratungsgespräch. Es war kompetent, aber ich muß es dennoch erst mal sacken lassen.

    Es ist sehr teuer; man bekommt laut Internet zwei kostenlose Probestunden, nun sollen wir allerdings schon nach einer eine Entscheidung treffen, was im Falle von Kind 2 schon morgen nach der ersten Stunde wäre 8O. Das werde ich dann bei dem Gespräch anmerken.
    Man muß sich mindestens ein halbes Jahr lang binden. Es ist dazu anscheinend tatsächlich wie Schule; Fehlen muß gerechtfertigt werden, es geht einen Teil der Ferien durch, einen Teil nicht. Was mir gar nicht gefiel: Es werden bei der Schule regelmäßig Noten abgefragt (!), sowohl schriftliche als auch mündliche. Das finde ich datenschutzmäßig grenzwertig.

    Es wird in 5er-Gruppen unterrichtet, dabei werden Schulformen gemischt und, so habe ich es in Erinnerung, auch Altersgruppen.
    Ich habe einen Zettel mit den Kostenübersichten bekommen, aber keinen ausführlichen Zettel mit allen Regularien - gebe es nicht, erklärte mir die Mitarbeiterin auf Nachfrage.

    Im Netz habe ich noch dies und dies gefunden. Ich suche gerade nach positiven Bewertungen, stelle die ggf. später noch ein, schicke dieses Posting aber schon mal ab.

    Danke :winke:
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Schülerhilfe. Hat jemand Erfahrung?

    Schreib mal silvia an. Die arbeitet oder hat in dem Bereich gearbeitet.
     
  3. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schülerhilfe. Hat jemand Erfahrung?

    Brauchst nicht zu schreiben, ich bin schon da ;)

    Ich kann dir aber leider nicht weiterhelfen. Wir haben zwar auch mal Nachhilfeunterricht angeboten, allerdings hat sich das für uns nicht gelohnt.

    Was die Schülerhilfe angeht, ich schleich da auch schon ne ganze Zeit lang drumrum und weiss nicht was ich davon halten soll.
     
  4. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.813
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schülerhilfe. Hat jemand Erfahrung?

    Ich kann ja mal berichten nach den Probestunden...
     
  5. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schülerhilfe. Hat jemand Erfahrung?

    gerne :)
     
  6. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Schülerhilfe. Hat jemand Erfahrung?

    Bei uns geht fast das ganze Viertel zur Schülerhilfe! :) Hier sind durch die Bank alle sehr zufrieden, auch wenn die Eltern über die hohen Kosten stöhnen. Aber der Unterricht scheint sehr gut zu sein, soweit ich weiß, haben sich alle, die hingehen, auch verbessert. Hier sind unter den Nachhilfelehrern wohl auch Oberstufenschüler oder ehemalige Schüler der hiesigen Gymnasien, die den Kindern dann auch ganz gezielt Tipps geben, worauf sie bei bestimmten Lehrern besonders achten müssen bzw. aus eigener Erfahrung wissen, welche Art von Aufgaben an den jeweiligen Schulen gern gestellt werden... :)
    Ich habe auch schon gehört, dass individuelle Wünsche berücksichtigt werden, z.B. dass im Nachhilfe-Unterricht auch Referate geübt wurden oder ähnliches. Auf jeden Fall gibt es hier in der Nachbarschaft mehr als nur ein Kind, das freiwillig weiterhin zur Schülerhilfe geht, obwohl die unmittelbare Gefahr längst abgewendet ist.
    Hier schicken auch viele berufstätige Eltern ihre Kinder in die Schülerhilfe, weil es einfacher und nervenschonender ist, wenn die Kinder den Stoff von einer dritten Person nochmal erklärt bekommen!

    Sollte ich hier mit meinen Kindern eines Tages in Eigenregie nicht mehr weiterkommen, würde ich sie wohl auch zur Schülerhilfe schicken, aber im Moment ist das für uns einfach nicht bezahlbar (und gsd auch noch nicht notwendig).

    LG, Bella :blume:
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.728
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Schülerhilfe. Hat jemand Erfahrung?

    Ich hab keine Erfahrungen, aber mal eben aus Neugier reingeschaut, weil die Große ja Latein nachholen muss. Die haben ja echt harte Preise *schluck* Aber gut, von irgendwas müssen sie ja ihre Lehrer bezahlen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...