Schreien

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Silke2304, 24. Februar 2005.

  1. Hallo,

    brauche mal wieder eure Hilfe.
    Seit ein paar Tagen haben wir ziemliche Probleme, was Fabians Schlaf betrifft. Sonst haben wir ihn immer nach dem Abendritual ins Bett gebracht, er hat noch etwas gequengelt und ist dann aber eingeschlafen. Seit ein paar Tagen sieht es so aus: Abendritual, er wird ins Bett gebracht, ist zuerst auch ruhig und holt sein Schmusetuch, ich gehe raus und dann ist kurz Ruhe. Nach spätestens 5 Minuten fängt er dann von jetzt auf gleich tierisch an zu schreien. Wir gehen zu ihm, aber er ist durch nichts zu beruhigen. Weder durch Schnuller, noch durch streicheln, er ist nur ruhig, wenn ich ihn aus dem Bett nehme. Sobald ich ihn wieder hinlege, geht's von vorne los. In der Nacht von Sonntag auf Montag war das Gleiche. Er ist zwar gut eingeschlafen, wurde aber gegen 22 Uhr plötzlich wach. Er hat dann 2 Stunden nur geschrien, wir wussten bald nicht mehr was wir machen sollten. Ich dachte an Hunger und habe ihm eine Flasche gemacht, die er aber nicht wollte. Die Windel war auch sauber. Ich nahm ihn dann mit in unser Bett, aber trotzdem nur Geschrei. Irgendwann habe ich ihn dann einfach mal auf die Seite gedreht und er war ruhig! Als hätte man den Schalter gefunden ;-)
    So ist er dann eingeschlafen und hat sich dann irgendwann wieder auf den Rücken gedreht. Gestern war wieder dasselbe. Ich habe ihn dann auf die Seite gedreht und er war wieder ruhig und ist eingeschlafen. Zuerst dachte ich, dass er vielleicht Schmerzen hat, wenn er auf dem Rücken liegt, aber tagsüber schläft er nur auf dem Rücken und da haben wir das Problem komischerweise nicht. Immer nur nachts bzw. abends. Was kann das sein? Soll ich mal mit ihm zum Arzt gehen, oder was meint ihr?
    Liebe Grüße
    Silke
     
  2. AW: Schreien

    Ich habe auch diese Erfahrung gemacht... nur nicht so extrem.... ich habe das Gefühl, daß dies was mit dem Zahnen zu tun hat.... vielleicht tut ihm die Wange, indem er sich drauf legt, nicht mehr so weh. Auf die Idee bin ich gekommen, weil ich -durch Zufall- wärend ich Ihn beruhigen wollte mit meiner Hand auch an seine Wange gekommen bin, und ab dem Moment wo er meine Hand spürte, hat er seinen Kopft ganz fest dagegen gedrückt und wurde ruhiger und schlummerte schließlich auch ein... nur darf man die Hand erst wegnehmen wenn er fest eingeschlafen ist.... mir tut mein rechter Arm schon richtig weh... ;-)
     
  3. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schreien

    Hi,

    manchmal kanns auch sein, daß die Mäuse erstmal die optimale Einschlafposition finden müsssen (bzw. wieder finden müssen, wenn sie mal so im Halbschlaf sind).

    Luca hat zum Beispiel mit 9 Monaten "entdeckt", daß er ein Bauchschläfer ist.

    Leider ist man aber in dem zarten Alter ja noch nicht wirklich frei im Ausprobieren und Bewegen.

    Wenn du aber das Gefühl hast, du solltest ihn mal beim Arzt vorstellen, dann mach das einfach. Meist hat man da ja eh den richtigen Riecher als Mutter. Und wenn nix ist, dann fühlt man sich wenigstens sicherer.

    Liebe Grüße
    Nici
     
  4. AW: Schreien

    hallo,

    das Problem habe ich auch seit ein paar Wochen, heute Nacht ging es wieder bis 1h, bis er endlich eingeschlafen ist -gääääähn-.
    Tippe auch auf Zähnchen, da er viel sabbert und rote Bäckchen hat. Werde auch mal versuchen, ihn auf die Seite zu legen, vielleicht klappt es ja bei meinem auch :-?

    liebe Grüße,
    Raffaela mit Moritz.
     
  5. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    AW: Schreien

    hallo!

    bei mir ist auch das gleiche seit drei tagen, werd morgen auch mal versuchen ne andere schlafposition zu nehmen.
    vielleicht hilt es uns auch?

    yonca
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...