schreckliche Nächte

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Sissi, 25. Dezember 2002.

  1. Hallöchen, nun muß bzw. möchte ich mich doch nochmal an Euch wenden, denn ich bin ganz schön KO! Simon wacht in der Nacht bis zu 7 x auf und schreit. Wenn wir ihm dann den Nuckel geben, gehts für kurze Zeit wieder! Aber seit er so erkältet war, ist es besonders schlimm. Vorher hat er ja nun schon schlecht geschlafen, aber es wird immer schlimmer. Es hilft eigentlich sehr wenig, eigentlich meist nur der Nuckel, aber eben nur so lange, bis er ihn ausgespuckt hat und wieder braucht. Was macht ihr in solchen Nächten? Wie helft ihr Euren Kindern mal etwas mehr zu schlafen und auch Euch? Denn seit zwei Wochen stehe ich 1oo mal in der Nacht auf, auch wenn er mit in unserem Bett ist, ist er nicht weniger wach und wir schlafen noch schlechter, weil er so viel zappelt! Auch Beruhigungsöl oder Gute Nacht Öl hilft nicht, auch ein Nachtlicht nicht und auch wenn er in seinem eigenen Bett einschläft ohne große Hilfsmittel (außer den Nuckel), was kann ich tun? Nuckel festkleben :) (war ein Scherz)! Ich bin echt so langsam geschlaucht. Übrigends hilft auch manchmal der Nuckel nicht mehr!
    Gruß Sissi
     
  2. Hallo,

    hast du es schon mal mit Bachblüten (Rescuetropfen) oder Aromatherapie (Lavendelöl) probiert?


    Lieben Gruß Tati
     
  3. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    liebe sissi

    ist der nuckel lose oder hängt er an einer schnullerkette? vielleicht probierst du's auch mal mit einem wasserfläschchen, das hilft bei jan gut.

    andrerseits ist das 2.halbjahr durch soviel entwicklung, wachstum und zähne geprägt, dass es kaum ein patentrezept für ruhige nächte gibt (ausser du willst färbern, was absolut nicht meins ist)

    wünsch dir viel kraft und ruhe, es wird besser!
    jackie
     
  4. Danke erst mal für Eure Antworten :)
    Nun hab ich noch eine Frage: Wie verabreiche ich die Rescuetropfen??? Pur in den Mund (er trinkt leider kein Tee etc.) oder wie?
    Gruß Sissi
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    liebe sissi

    wenn es nicht möglich ist die tropfen zu trinken (man tropft üblicherweise in ein glas wasser), dann kann man sie auch in die handinnenfläche tropfen und einmassieren

    :winke:
    jackie
     
  6. :jaja: Einen Tropfen in die Handinnenfläche, das reicht.


    Gruß Tati
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...