*schnief* - kennt sich jemand im mietrecht aus?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Conny, 25. Oktober 2005.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Hätt ich auch in den Kummerkasten schreiben können, bin gaaaaaaaanz schön traurig......

    Meine Eltern haben heute einen Brief von der Stadt bekommen, dass sie ihren Mietvertrag auflösen - sprich, sie aus ihrem Haus raus müssen :verdutz: :-( . Da bin auch ich drin aufgewachsen, das ist die Heimat meiner Eltern und auch von mir. 27 Jahre lang wohnen sie dort. Das Haus ist alt, total abgelegen, umgeben von Wald. Eine richtige Idylle. Einziges Manko was ihnen jetzt zum Verhängnis wird: es liegt in einem Industriegebiet und der vorherige Vermieter ist vor ein paar Jahren insolvent gegangen und das Haus wurde jetzt zuletzt durch das Insolvenzunternehmen an die Stadt verkauft. Und damit die das jetzt weiterverkaufen können - es ist ziemlich viel Land drumrum (ca 6000 qm), müssen sie raus und das Haus wird wohl abgerissen dann.

    Oh man, meine Eltern sind total fertig - und ich irgendwie auch. Wir waren da eigentlich jeden Sonntag, sind dort spazieren gegangen, haben Pilze gesucht, unsere Kids konnten tun und lassen was sie wollten. Sie haben sich Hühner und Enten angeschafft, es ist ein Fisch-Weiher mit Karpfen mit dabei, jede Menge Werkstatt für meine Brüder und die Hobbies.

    Und das soll jetzt alles vorbei sein??? :heul:

    Meine Eltern haben jetzt bis 30.11. Zeit sich bei der Stadt zu melden um - Zitat: eine für beide Seiten angenehme Lösung zu finden .

    Und natürlich möcht ich jetzt vorab schonmal fragen, wie es da mietrechtlich aussieht. Raus müssen sie früher oder später, das ist allen klar, aber wielange besteht Kündigungsfrist, gibts da nicht ne Klausel weil meine Eltern ja schon sooolange drin wohnen und mein Vater auch schon Rentner ist??? Ich glaube da mal was von gehört zu haben.

    Ausserdem hat sich in den ganzen Jahren natürlich jede Menge Kram angesammelt, das Haus ist groß - ca. 200 qm Wohnfläche, die natürlich viel Stauraum beherbergt. Was das für ne Arbeit wird, da wird mir schwindelig.

    Und dann auch noch was passendes für meine Eltern finden :umfall: - in eine Wohnung wollen sie auf keinen Fall, können sich direkte Nachbarn natürlich nicht vorstellen.

    Ach Mensch, ich hab nen richtigen Kloß im Hals............... :-(

    Hat jemand nen Tip für mich???

    Danke,

    bedrückte Grüße
    Conny
     
  2. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Direkt was dazu sagen kann ich nicht, außer das mir das leid tut :-(
    Versucht lieber schnell Hilfe vom Mieterbund etc.. zu bekommen.

    Lg
    Stefani
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    hätten sie damals bei dem Insolvenzunternehmen nicht selbst das Haus kaufen können?Oder ginge das nicht jetzt auch noch?OK, die Kosten.....

    Och mensch, das ist doch sch...... ,mir fällt sonst nix ein.Ich kann euch nur die Daumen drücken, das alles zum Guten für deine Eltern verläuft.

    Liebe Grüsse
    Michaela
     
  4. Hallo !
    Auch mir tut das sehr leid.....
    Aber ich fürchte da haben sie wenig Chancen. Denn ich gehe mal nicht davon aus, dass sie unter einen "Härtefall" fallen.
    Das würde gleichzeitig bedeuten, das die KüFrist nur 3 Mon. beträgt. Wenn es im Mietvertrag anders steht, haben sie vielleicht noch eine Chance etwas länger zu bleiben...

    Ich würde wohl auch zum Mieterbund gehen, wenn möglich. Ansonsten kannst Du Dein Problem auch mal hier einstellen www.123recht.de Da bekommst Du i.d.R. auch qualifizierte Hilfe.
     
  5. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hatten sie mal kurz angefragt. Aber die Gemarkung läßt sich laut Stadt nicht unterteilen. Denn ihnen hätte ja das Stück wo das Haus drauf steht plus ein bißchen drumherum (also sagen wir mal 1500 qm gesamt) leicht gereicht. Der Rest ist ja im Prinzip Wald und Ackerland. Somit hätte das einen Haufen Geld ausgemacht (ich glaube da war von 250.000 Euro die Rede) und das können sich meine Eltern nicht leisten. Und welche Bank gibt einem Rentnerehepaar das Geld???

    Hmpf, ich hab jetzt online mal ne Anfrage an einen Anwalt gestellt, ich bin gespannt...

    LG Conny
     
  6. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Keine Panik. Wenn sie 27 Jahre im Haus sind, dann haben sie rechtlich mehrere Jahre Kündigungsfrist. Die Stadt hat ein echtes Problem. Das kann nur über viel Geld und Abfindung gelöst werden.
    In aller Ruhe Mitglied im Mieterverein werden, Biefchen aufsetzen, dass man sich demnächst mit dieser Sache auseinandersetzen würde und was denn die Stadt vorschlägt, was denn gütlich Einigung heißen solle. Dann hat man wenigstens schon mal reagiert und hat dann Zeit
     
  7. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    :winke:

    :-? Das ist zum 01.04. diesen Jahres geändert worden!

    Es muß ausdrücklich im Mietvertrag stehen, sonst bleibt es bei drei Monaten!

    Für MICH war es Glück, für deine Eltern Conny, ist es die Katastrophe!

    :tröst:

    Ich hoffe, ihr könnt noch was dran drehen!!!

    :tröst:
     
  8. Das stimmt nicht mehr so ganz. Es gab 2001 ne Mietrechtsreform. Und ob die "alten" Regelungen damit noch Bestand haben oder nicht ist sehr umstritten....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...