Schmerzen im bein, bei 4-jaehrigen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Shun-kun, 27. März 2007.

  1. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    hallo:winke:
    Kennt das vielleicht jemand von euch?

    Shun hat in letzter Zeit oefters Schmerzen im linken Bein, unterhalb des Knies. Nicht staendig, aber halt oft genug um mir sorgen zu machen.
    Ich klebe ihm dann meistens so ein Kuehlpflaster fuer kinder drauf, und das hilft.
    Hat das vielleicht was mit dem wachsen zu tun? oder waere es ratsam, ihn mal einem Arzt vorzustellen? Da bin ich etwas am zoegern, weil die schmerzen eben nicht staendig da sind, und auch sonst aeusserlich nix zu sehn ist.]

    Ratlose Gruesse:help:
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.696
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Schmerzen im bein, bei 4-jaehrigen

    Annette, gibt es eine bevorzugte Tageszeit für diese Schmerzen - wenn es abends und nachts ist, könnten es Wachstumsschmerzen sein.
    Wenn ein Kind aber über mehrere Tage immer wieder Schmerzen hat, vielleicht sogar das Bein schont, würde ich doch zum Arzt gehen - sicher ist sicher.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Schmerzen im bein, bei 4-jaehrigen

    Wo du das erwaehnst, ja, hauptsaechlich abends und nachts. Tagsueber klagt er eigentlich nicht ueber schmerzen
    ]
    Er hat die schmerzen so ca. jeden 2,3 oder 4 tag. Schonen tut er sich ganz und gar NICHT......Also erstmal abwarten, beobachten,:zeitung: und vielleicht bei der naechsten Untersuchung (im November) erwaehnen?

    Mal sehn, wie es sich entwickelt, nachdem er in den Kiga geht, wenn es mir zu bunt wird, gehe ich doch lieber zum Arzt. Zu welchem geht man da, chirurgie? (schreibt man das so:???:)
     
  4. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.645
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Schmerzen im bein, bei 4-jaehrigen

    Ich häng mich mal dran, Vivi hat oft (1-2mal wöchentlich) abends Beinschmerzen. Ich denke es sind Wachstumsschmerzen, erinner mich heute noch daran wie schlimm die bei mir waren. Was mich allerdings wundert ist, dass es immer das Gleiche Bein ist, das schmerzt. Anke, denkst du das sollte kontrolliert werden? Tagsüber ist aber immer alles in Butter, sie schont es nicht. Und meist hilft eine Massage mit einem leicht kühlenden Grapefruit-Minze-Massageöl...

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  5. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schmerzen im bein, bei 4-jaehrigen

    Hallo Annette,

    Chris hatte das auch und beim Orthopäden stellte sich heraus, daß er Senk-Spreizfuß hat und durch die Fehlstellung der Füsse die Knie belastet wurden.
    Seit er Einlagen trägt, klagt er über keine Schmerzen mehr! :jaja:

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.696
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Schmerzen im bein, bei 4-jaehrigen

    Wachstumsschmerzen kommen ja in Schüben - also mal für ein, zwei Wochen immer wieder, vor allem abends und nachts. Tagsüber, in Bewegung, ist alles ok. Wenn solche Schmerzen aber über Wochen und Monate hinweg regelmäßig immer wieder auftreten, dann sollte man schon mal nach eben z.B. einer Fußfehlstellung schauen. Durch eine solche Fehlstellung, ob am Fuß, Knie, in der Hüfte oder an der Wirbelsäule, kommt es zu einer Fehlbelastung verschiedener Muskeln und ihrer Ansätze an den Knochen. Das tut dann eben auch besonders weh, wenn man zur Ruhe kommt.
    Ich würde also schon nach der Dauer dieser Schmerzen schauen und lieber einmal häufiger als zu wenig den Kinderarzt oder Orthopäden schauen lassen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  7. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Schmerzen im bein, bei 4-jaehrigen

    DANKE ANKE!!!:) Ich werde mir die Schmerzen mal im kalender eintragen, um zu sehen, wann und wie oft sie auftreten.....Dann sehn wir weiter.
    Kann man Fussschaeden eigentlich aeusserlich erkennen? Von aussen ist nix zu sehen, gerade sieht er eigentlich auch aus....Heute hatte er trotz wahnsins rumgetobe keine Schmerzen....Hoechstwahrscheinlich also wohl Wachstumsbedingt. Aber sicherheitshalber werde ich das mal im Auge behalten:jaja:
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.696
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Schmerzen im bein, bei 4-jaehrigen

    Annette, als Laie erkennt man am Fuß oft nicht viel. Man muß da schon auf Feinheiten wie bestimmte Winkel der Gelenke achten. Und, wie gesagt, es muß nicht der Fuß sein, eine Fehlstellung der Wirbelsäule kann auch Schmerzen im Bein verursachen...
    LG, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...