Schleimbeutelentzündung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Sanni, 12. August 2007.

  1. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:
    Sorry, wenn ich das Forum "mißbrauche", es geht nicht um die Kids, sondern um meinen Mann. :jaja:
    Er klagt schon seit ein paar Woche, das ihm der Ellenbogen weh tut, meinte aber, er hätte auf Arbeit beim Schweißen Metall reinbekommen, und war die ganze Zeit an der Stelle am "rumknibbeln". Letzten Woche war er auf Arbeit beim Sani, weil der Arm dick war, der hat ihn gleich zum Arzt geschickt. Resultat war, es ist ne Schleimbeutelentzündung, Arm wurde mit Gipsschiene ruhiggestellt, auf die Wunde Frekacid geschmiert, und wohl auf das geschwollene Heparin oder Voltaren. Nun ist er jeden Tag beim Arzt zum Verbandwechsel, und auch, weil der Arm ständig anschwillt, nicht nur am Ellenbogen, sondern komplett, als auch die Hand/Finger! Der Arzt meinte, er hätte ihn zuviel nach unten gehalten, oder der Verband zu fest war. Es wird aber nicht besser! Außerdem haben sie ihm Cephalexin 500 verschrieben, das verstehe ich nun gar nicht! :nein: Ist den ne Schleimbeutelentzündung bakteriell?
    Vielleicht kann hier ja wer noch Tipps geben, was wir noch machen können,und etwas Licht ins dunkel bringen!
    Und, wie lange dauert sowas im Durchschnitt?
    LG Sanni
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schleimbeutelentzündung

    Sanni,

    es kann sein, daß durch die Wunde Bakterien aufgestiegen sind. So hat mir mein Doc das letztes Jahr erklärt, als ich auch eine Schleimbeutelentzündung am Ellenbogen hatte.

    Behandelt wurde bei mir mit Ibuprofen 800 drei mal täglich und kühlen, kühlen, kühlen. Hab immer ein Ice-Pack in einen Verband mit eingewickelt. Die starken Beschwerden waren nach ca. 1 Woche verschwunden.

    Gute Besserung für Deinen Mann.

    LG,
    Mullemaus
     
  3. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schleimbeutelentzündung

    :winke:
    :umfall: Oh man, auf kühlen hätte ich ja auch kommen können...:oops: Ich schmeiß gleich mal die Kühlkissen ins Gefrierfach. Was mir so zu denken gibt, ist, das wirklich alles bis zur Hand geschwollen ist.
    LG Sanni
     
  4. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schleimbeutelentzündung

    :winke:
    Noch was, wie schnell wird sowas operiert? Mein Mann hat schon von zwei Seiten gehört, das das operiert wurde, weil alles nix gebracht hat :ochne:
    LG Sanni
     
  5. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schleimbeutelentzündung

    Mein Doc sprach von einer Punktion.... Schleimbeutelentfernungen kenn ich nur aus dem Knie.

    Und den Arm außerdem möglichst wenig belasten, das hatte er mir noch geraten.

    LG,
    Mullemaus
     
  6. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schleimbeutelentzündung

    :winke:
    So, man könnte ja auch mal Freund google befragen...:oops: Jetzt bin ich etwas schlauer. Danke dir auch für Deine Antwort!
    LG Sanni
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...