Schlechte Werte und vergrösserte Leber

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Amara, 21. Juni 2008.

Schlagworte:
  1. Mein Staffbull Leo hat in letzter zeit sehr stark abgenommen obwohl er nicht weniger frisst als normal - inzwischen sind es 4 kg und auch die muskeln am kopf und an den backen werden weniger. er spukt ab und zu nach den mahlzeiten und seine lymphdrüsen am körper sind auch angeschwollen. er ist allgemein etwas schlapper und ruhiger geworden.
    am freitag wurde ein grosses blutbild gemacht und heraus kamen extrem schlechte leberwerte. heute waren wir zum schallen beim ta, der arzt konnte wohl keinen tumor erkennen, aber die leber ist auf einer seite stark vergrössert und auch die blutgefässe sind vergrössert und überdurchschnittlich durchblutet.
    der arzt tippt dennoch auf tumor und hat leo eine leberdiät von hills mitgegeben sowie antibiotika gespritzt und mir noch eine antibiose mitgegeben.
    nächste woche wird nochmal blut genommen und geschaut ob sich was an den werten verändert hat.

    kennt jemand diese symptome und kann mir helfen? ich bin für jeden tipp dankbar.
    __________________
     
  2. Six-Pack

    Six-Pack Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kennt sowieso Niemand
    AW: Schlechte Werte und vergrösserte Leber

    Wie ist den der Bilirubin-Wert? Sowie GPT und AP-Wert? (mal den TA fragen!)
    Man muss ja nicht immer gleich von Lebertumor ausgehen. Die gleiche Symptomatik tritt auch bei einer Leberentzündung auf. Es kann auch sein, dass der Ursprung in der Galle liegt. Das muss halt genau abgeklärt werden.

    Hat das Tier Wasseransammlungen im Bauch?

    Hat der TA euch Legavit Komplex oder Astoral Hepato mitgegeben? Oder Vitamin B?

    Wie sehen denn Augen, Schleimhäute und und Haut des Tieres aus? Gelblich?

    Was das Diätfutter anbelangt ;-)
    Meines Erachtens ist das ziemliche Geldmacherei.
    Eine selbstgekochte leberschonende Diät (ganz ganz wenig Fett, viele Vitamine und Mineralien(ggfs. mit entsprechendem Pulver anreichern) ist genausogut und weitaus Portemonnaie schonender.

    Grundsätzlich sind Lebererkrankungen sehr ernst zunehmen (Leber= Entgiftung).

    alles Gute.
    Gruß,
    Berrit
     
  3. AW: Schlechte Werte und vergrösserte Leber

    Das ist mal der Leberwert leider habe ich den Normalwert grade nicht zur Hand.
    ALT (GPT) 846,5
    Wasseransammlungen hat er nicht.
    Mit dem Diät Futter hast du absolut recht.Er bekommt jetzt auch eine "BARF" Leberdiät.
    Wasseransammlungen hat er nicht.
    Schleimhäute sind auch normal.
    Vitamin B bekommt er und zusätzlich mache ich eine homöopathische Spritzenkur mit NeyDil.
     
  4. Six-Pack

    Six-Pack Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kennt sowieso Niemand
    AW: Schlechte Werte und vergrösserte Leber

    Gruß,
    Berrit
     
    #4 Six-Pack, 21. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2008

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...