Schlafzimmer-Golf

Dieses Thema im Forum "Scherzkekse" wurde erstellt von Darkdancer, 20. April 2004.

  1. Spielregeln für Schlafzimmer-Golf !!!

    Jeder Spieler hat seine Ausrüstung selbst mitzubringen, normalerweise ein Schläger und zwei Bälle.
    Um auf einem Platz zu spielen, benötigt man die Genehmigung der Besitzerin des Loches.
    Im Gegensatz zum Freiluft-Golf, ist das Ziel hier, den Schläger in das Loch zu bekommen und die Bälle draußen zu halten.
    Für eine effektive Spielweise sollte der Schläger einen festen Schaft haben. Platzbesitzerinnen ist es erlaubt, den Schaft vor Spielbeginn auf Festigkeit zu prüfen.
    Platzbesitzerinnen haben das Recht, die Länge des Schlägers zu beschränken, um Beschädigungen des Loches zu vermeiden.
    Ziel des Spieles ist es, so viele Stöße zu machen, bis die Platzbesitzerin zufrieden ist und das Spiel für beendet erklärt. Versagen kann zum Entzug der Platzerlaubnis führen.
    Es wird als schlechtes Benehmen gewertet, sofort nach Ankunft auf dem Platz mit dem Putten zu beginnen. Der erfahrene Spieler wird sich normalerweise zunächst Zeit nehmen den Platz zu bewundern. Besonderes Augenmerk gilt hierbei den wohlgeformten Bunkern.
    Spieler seien davor gewarnt, der Besitzerin des aktuell gespielten Platzes von anderen Plätzen zu erzählen, auf denen er bisher gespielt hat oder zur Zeit außerdem spielt. Es sind Fälle bekannt geworden, in denen Platzbesitzerinnen aus diesem Grund die Ausrüstung des Spielers beschädigt haben.
    Spieler sollten für den Eventualfall entsprechende Regenbekleidung mit sich führen.
    Spieler sollten sicherstellen, daß der Spielzeitpunkt sorgfältig gewählt ist, speziell wenn er auf einem für ihn neuen Platz zum ersten Mal bespielt wird. In einigen Fällen sind frühere Spieler sehr gewalttätig geworden, nachdem sie herausgefunden haben, daß jemand anderes den Platz bespielt, den sie für Privatbesitz ansehen.
    Spieler sollten sich dessen bewußt sein, das ein Platz nicht immer bespielbar ist. Einige Spieler reagieren verstimmt, wenn sie den Platz gesperrt vorfinden. Den Spielern wird geraten, in diesem Fall besonders taktvoll zu sein. Fortgeschrittene kennen alternative Spielweisen für diesen Fall.
    Spieler haben die Erlaubnis der Platzbesitzerin einzuholen, bevor sie die 'hintere Neun' spielen.
    Langsames Spiel wird empfohlen, aber Spieler sollten darauf vorbereitet sein, auf Wunsch der Platzbesitzerin die Geschwindigkeit - zumindest vorübergehend - zu erhöhen.
    Es wird als herausragende Leistung angesehen, wenn - sofern es die Zeit zuläßt - das gleiche Loch in einem Spiel mehrfach gespielt wird.
    Die Platzbesitzerin entscheidet einzig und allein darüber, wer der beste Spieler ist.

    HINWEIS: Spieler sollten genau darüber nachdenken, bevor sie sich für eine feste Mitgliedschaft auf einem bestimmten Platz entscheiden. Zusätzliche Auflagen können in diesem Fall von der Platzbesitzerin gemacht werden und die Regeln können sich ändern. Aus diesem Grund bevorzugen es viele Spieler, weiterhin auf mehreren verschiedenen Plätzen zu spielen.

    Gruß

    Darkdancer
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...