Schlafverhalten mit 17 Mon. (lang)

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Corina, 26. November 2002.

  1. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen

    Seit ca. 2 Wochen wacht Fabian fast jede Nacht weinend auf und will nicht mehr alleine einschlafen. Zuerst dachten wir an den sog. "Nachtschreck" (Buch Babyjahre von Largo). Dort steht aber, dass das Kind schnell wieder einschläft, was bei Fabian nicht der Fall ist (dauert bis zu einer Stunde). Largo schreibt auch, dass der Nachtschreck 1-3 Stunden nach dem Einschlafen auftritt Bei uns ist es meist später (4-5 Stunden). Er will auch nicht zu uns ins Bett kommen um zu schlafen (wollte er noch nie).
    Ich weiss nicht, wie ich mich verhalten soll. Hat er wirklich Angst oder ist es "einfach" ein "ich bin jetzt wach, sollen es die anderen auch sein"? Nach dem ersten Trösten ist nämlich das Geschrei eher wütend/hysterisch als traurig. Wir haben auch schon versucht ihn weinen zu lassen, aber er steigert sich dermassen in etwas rein, dass er dann noch schlechter einschläft.
    Wie geht es anderen Müttern mit so "grossen" Kindern?
    Regina hast Du vielleicht einen Tipp für mich?

    Zähne hat er übrigens bis auf die letzten 4 (hinterste Backenzähne) alle.

    Liebe Grüsse und vielen Dank
     
  2. Hallo Corina,

    da du den "Nachtschreck" ausschließt (und ehrlich gesagt klingt es auch nicht so, als wäre er es), möchte ich dir die "Babyjahre" nochmal ans Herz legen. Da ist im Kapitel über Schlaf auch ein Abschnitt, in dem es um das nächtliche munter sein geht (kann dir leider die Seitenzahl nicht geben, da das Buch gerade ausgeliehen ist). Meine Vermutung ist, dass es in dieser Richtung geht und Fabian wahrscheinlich "ausgeschlafen" ist.

    Melde dich nochmal, wenn Du andere Ideen hast!

    Lieben Gruß

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...